Englisch lernen im Schlaf

Es ist der Traum jedes Lernenden: Man legt sich auf die Couch, schließt die Augen, schläft ganz gemütlich und wenn man aufwacht kann man auf einmal ein fließend perfektes Englisch sprechen. Ganz so einfach funktioniert es leider nicht, soviel nehmen wir schon einmal vorweg. Trotzdem kann man den Schlaf nutzen um seine Englischkenntnisse auf ganz natürliche Art und Weise im Schlaf zu verbessern und sich dabei auch noch entspannen und erholen. Besonders gut funktioniert dies mit den auditiven Sprachkursen von Jicki!

Vorteile von Jicki Fuchs
Über Nacht zum Englisch Profi?

Tatsächlich ist eine der primären Funktionen des Schlafes, die Eindrücke und das Wissen, das wir während des Tages gesammelt haben, zu verarbeiten. Über Nacht etwas völlig Neues zu lernen, das man zuvor noch nie gehört hat ist leider nicht möglich. Komplett neue Englisch Vokabeln lernen während man schläft funktioniert also leider nicht.

Langzeitgedächtnis Kurzzeitgedächtnis Brain
Was sagt die Wissenschaft?

Wissenschaftler haben in Studien herausgefunden, dass man Vokabeln, Ausdrücke und die korrekte Aussprache, die man während des Tages gelernt hat, im Schlaf vertiefen kann.
Idealerweise sollte man das Lernprogramm nur während der Einschlafphase in leiser Lautstärke laufen lassen, da es sonst den Tiefschlaf stören könnte. Am besten ist es, wenn man sich etwas anhört, das in entspannter und ruhiger Tonlage gesprochen wird.

Vorteile von Jicki Hängematte
Im Schlaf lernen mit Jicki

Besonders gut funktioniert dies mit den Jicki Sprachduschen. Starte einfach die Jicki App und höre Dir eine Englisch Lektion an. Lasse Dich vor dem Einschlafen von Englisch Vokabeln und Sätzen berieseln und verfestige Deine Englischkenntnisse! Mit der Sleep Funktion kannst Du die App automatisch beenden lassen, so dass Du Dein Gehirn nicht überstrapazierst und in Deinen Dornröschen Schlaf kommst.