Englisch Nachhilfe

Lerne schnell und nebenbei Englisch!

Mit Jicki entspannt durch die Lernphase!

Du hast keine Lust auf seitenlange Übungsblätter, müsstest aber dringend Dein Englisch verbessern? Die nächste Klassenarbeit in Englisch steht schon wieder an, Nachhilfe ist Dir aber einfach zu teuer? Dann sind die auditiven Online-Sprachkurse von Jicki die perfekte Lösung für Dich und Deinen Geldbeutel.

Mit Jicki verbesserst Du schnell und effektiv Dein Englisch, ohne dass es sich nach Lernen anfühlt. Zuerst hörst Du Englische Vokabeln mit Übersetzung und anschließend eine Geschichte, die das Gelernte nochmal aufgreift. Probier’s doch einfach mal mit unseren ersten zwei kostenlosen Lektionen aus und mach jeden Englisch-Test für Dich zum Kinderspiel!

Du willst mehr über Jicki erfahren? Dann lies doch einfach weiter.

Englisch Nachhilfe mit den Jicki-Audiokursen

Die Jicki-Methode zum Englisch lernen ist schnell erklärt: Ähnlich wie beim Erlernen der Muttersprache, oder dem Lernen der Englischen Sprache beim Auslandsaufenthalt, basiert unsere Methode auf dem bewährten 3-Stufen-Modell.

  1. Hören: Zu Beginn der Lektionen hörst Du Vokabeln und einfache Sätze mit Übersetzung. Durch die entspannte Musik kannst Du Dir die Wörter noch einfacher merken.
  2. Verstehen: Darauf folgt eine Englische Geschichte, die sich wie bei einer spannenden Serie durch die Lektionen durchzieht. Die Vokabeln kennst Du ja bereits, so dass Dir das Verstehen ganz leicht fällt.
  3. Sprechen: Zum Schluss haben wir noch ein paar Sätze zum Nachsprechen für Dich ausgesucht. Du kannst still im Kopf oder laut mitsprechen. Beides führt dazu, dass Du Deine Aussprache schnell und einfach verbesserst.

Im dazugehörigen Begleitbuch kannst Du auch jederzeit mit- oder nachlesen. Jicki ist also die perfekte Ergänzung zur Schule und Du wirst merken: So verbesserst Du ganz entspannt Dein Englisch.

Deine Jicki-Vorteile

  • Ganz entspannt: Fühlt sich nicht wie Lernen an
  • Perfekt für Schüler: Wie ein spannendes Hörbuch aufgebaut
  • Praxisnah: Lerne Vokabeln und Sätze, die Du wirklich brauchen
  • Audio-Sprachkurse: Ausschließlich von Muttersprachlern gesprochen
  • Als Ergänzung: Nach der Schule oder zum Einschlafen
  • Kostenloser Test: 2 Lektionen pro Sprache gratis (ohne Zahlungsdaten)

So klingen unsere Englischkurse – hör mal rein!

Schwierigkeitsgrad ändern

Melde Dich an und Du erhältst kostenlos 2 Lektionen pro Sprache!

Jetzt kostenlos anmelden!

Das sagen unsere Lernenden

Mit der Jicki-App noch einfacher Englisch lernen!

Jicki App Englisch lernen

Möglichkeiten, Englisch Nachhilfe zu bekommen

Englisch Nachhilfe Online – wann und wo Du willst

Eine Form der Nachhilfe sind verschiedene Online Plattformen, die mit unterschiedlichen Angeboten Dein Englisch verbessern wollen. Der größte Nachteil ist hier die große Zahl an verschiedenen Angeboten, unter denen Du zunächst einmal Deine favorisierte Methode finden musst. Es gilt: jeder lernt anders, eine optimale Wahl zu empfehlen ist also sehr schwer, da Du das letzten Endes für Dich selbst entscheiden musst.

Vorteile sind aber bei den Online-Diensten klar zu erkennen: Du kannst Deine Online Englisch Nachhilfe ganz nach Lust und Laune gestalten und an Deinen eigenen Zeitplan anpassen, ohne feste Termine wahrnehmen zu müssen. Manche Englisch Nachhilfen funktionieren über Spiele oder unterhaltsame Geschichten, um Dir das lernen möglichst angenehm zu gestalten. Hierzu haben einige Anbieter auch eine passende App, sodass Du auch unterwegs Englisch lernen kannst.

Online Englisch lernen mit Jicki

Auch wir haben ein solches Lernangebot für Dich Online und als App zur Verfügung. Das besondere an Jicki ist, dass das Englisch lernen nicht mit Vokabeln pauken und auswendig lernen funktioniert – Du musst einfach nur einem Audiokurs lauschen und die Vokabeln verinnerlichen sich von selbst. So macht die Online Englisch Nachhilfe richtig Spaß! Deutsch hast Du ja schließlich auch einmal ganz einfach und nebenbei gelernt.

Speziell für Schüler haben wir die Schülerenglisch Sprachdusche entwickelt, hier sind die Vokabeln in eine spannende Geschichte verpackt und Du wirst vermutlich kaum merken, dass Du eigentlich gerade am Englisch Lernen bist, es fühlt sich einfach an wie eine wohltuende Dusche.

Unterwegs lernen geht mit der Jicki App auch offline, Du bist also unabhängig von einer guten Internetverbindung. So kannst Du Dein Englisch überall verbessern, höre die Geschichte einfach auf dem Weg zur Schule weiter oder in einer Freistunde. Aber mit der Jicki-Nachhilfe kannst Du nicht nur Englisch, sondern auch Französisch, Spanisch, Italienisch und Griechisch lernen. Zum Ausprobieren stehen Dir die ersten Lektionen jeder Sprache sogar kostenlos zur Verfügung – hör doch einfach mal in die Probelektion rein und überzeug Dich selbst, wie viel Spaß Sprachen lernen machen kann.

Online Englisch lernen mit Youtube – schnell erklärt

Ein weiterer Onlinedienst für die Englisch Nachhilfe bieten verschiedenste Youtuber, die regelmäßig Videos zu bestimmten Themen hochladen. Zum Vokabeln lernen ist diese Methode eher nicht so gut geeignet, da die Videos meistens eher Erklärungen beinhalten, um bestimmte Grammatikregeln oder ähnliches zu veranschaulichen.

Leider hast Du hierbei auch keine Möglichkeit, Fragen zu stellen wenn Du etwas nicht verstanden hast. Du musst darauf vertrauen, dass das Präsentierte richtig erklärt wird und Dir die Videos gegebenenfalls mehrmals anschauen.

Wenn Du aber einen für Dich geeigneten Youtube-Kanal mit leicht verständlichen Videos gefunden hast, bietet Dir diese Methode eine schnelle und vor allem kostenlose Möglichkeit, Schulinhalte nochmals wiederholen und womöglich durch gute Beispiele leichter verinnerlichen zu können.

Du möchtest Online Englisch lernen?

Englisch Nachhilfe klassisch – private Nachhilfelehrer zuhause

Die erste Methode, die Dir bei Nachhilfe vermutlich in den Sinn kommt, ist der klassische Nachhilfelehrer. Oft wird an Gymnasien ein Programm mit älteren Schülerinnen und Schülern angeboten, die Dir bei Deinen Englisch Problemen helfen können und Dir ihr eigenes Wissen näherbringen.

Besonders gut ist es, wenn diese von erfahrenen Englisch Lehrerinnen und Lehrern für das Programm vorgeschlagen werden, sodass Deine Englisch Nachhilfe auch Sinn macht und Du keine falschen Inhalte beigebracht bekommst. Hier liegt nämlich der größte Nachteil an der Englisch Nachhilfe von Schülern, Du musst darauf vertrauen, dass Dein Nachhilfelehrer die Sache auch ernst nimmt und sich gut auf Dich vorbereitet, um Dir bestmöglich im Englisch lernen weiterzuhelfen.

Wenn Du Glück hast findest Du auf diese Art aber einen netten Kontakt zu Schülern aus den höheren Klassenstufen, die Dir in einer verständlichen Weise die Englischinhalte näher bringen können. Auch könnt ihr gemeinsam Englisch Arbeitsblätter und Übungen durchgehen und zusammen erarbeiten. Die entspannte Atmosphäre, dass Dein Lehrer oder Deine Lehrerin selbst noch zur Schule geht, erleichtert das ganze für Dich und nimmt Dir den Leistungsdruck – so wird das Lernen viel effektiver.

Manche Schulen bieten auch eine Kooperation mit der Uni in der Stadt an. Die Studierenden sind meist schon weiter mit ihrem eigenen Englisch als ältere Mitschüler oder studieren sogar Englisch auf Lehramt. Für sie ist es dann gleichzeitig auch eine gute Übung, ersten Kontakt zu Schülern zu haben und Englisch Lehr-Methoden auszuprobieren.

Frag doch einfach mal bei Deiner Schule nach, ob es auch hier solch eine Kooperation gibt. Meistens sind diese Nachhilfe Formate auch relativ günstig, für die Schüler oder Studierenden ist es ein kleiner Nebenverdienst und für Dich gibt es entspannten Englisch Nachhilfeunterricht.

Wenn Du keine Lust mehr auf Nachhilfe hast oder eine andere Form ausprobieren willst, bist Du zudem an keinen Vertrag gebunden und kannst jederzeit den Englisch Unterricht aufgeben.

Englisch Nachhilfe an Sprachschulen – in Kleingruppen lernen

Auch sehr bekannt sind Nachhilfeschulen, die in sehr vielen Städten vertreten sind. Je nach größe Deiner Stadt gibt es verschiedene Schulen. Hier ist es sinnvoll, sich vorher zu informieren, welche besonders gut für Englisch Nachhilfe geeignet ist. Am besten liest Du Dir hierfür die Bewertungen im Internet durch.

Manchmal kannst Du auch eine Probestunde vereinbaren, um zu sehen, ob Dir das Konzept des Englisch Lernens in Kleingruppen liegt oder ob Du lieber alleine unterrichtet wirst.

Wenn Dir das klassische Schulkonzept nicht so sehr liegt und Du nach einem Schultag nicht noch in weiteren Unterricht gehen willst, solltest Du vermutlich eine andere Art wählen. Die Nachhilfestunden finden zwar meist in kleineren Gruppen statt, es kann sich für Dich aber dennoch wie eine unentspannte Schüler-Lehrer-Beziehung anfühlen, in der Dir das Lernen aufgrund des Leistungsdruck schwerer fällt.

Dennoch bieten Sprachschulen auch große Vorteile, die Nachhilfelehrerinnen und -lehrer sind meist speziell auf die Englisch Nachhilfe geschult und können so die Inhalte richtig und gut darstellen. Einige dieser Schulen werben auch mit Geld-zurück-Garantie, falls Du Deine Noten nicht verbessern kannst.

Dieses Angebot ist aber oft nur bei bestimmten Fällen gültig – informiere Dich also vorher gut über die Vertragsbedingungen und die Mindestlaufzeit, dann kann Deine Englisch Nachhilfe in einer Sprachschule zum großen Erfolg führen.

Englisch Privatunterricht – unabhängig über Skype

Deine Schule bietet keinen Kontakt zu älteren Schülern oder Studierenden an und Du möchtest trotzdem alleine unterrichtet werden? Oder Deine Stadt ist zu klein und die nächste Sprachschule daher zu weit entfernt?

Kein Problem – auch online lassen sich mittlerweile über einige Plattformen private Englisch Nachhilfelehrer finden, wenn es für Dich keine Nachhilfe auf Englisch in der Nähe gibt. Der Unterricht verläuft hierbei ganz unkompliziert über ein Skype-Telefonat, so kannst Du Deinen perfekten Nachhilfe-Coach finden, egal wie weit er oder sie von Dir entfernt wohnt.

Über die Websites lassen sich auf diese Weise verschiedenste Angebote finden – von Studierenden über Lehrer bis hin zu echten Muttersprachlern ist alles dabei. Durch das Bewertungssystem kannst Du Dich an Empfehlungen von anderen Englisch Lernenden orientieren und so unter der Vielzahl an Angeboten ausfiltern. Die Preisspanne variiert unter den Lehrenden stark und ist teilweise verhandelbar, Du kannst Dein Ausgabenlimit also selbst festlegen.

Ein Nachteil am Skype-Unterricht ist, dass Dein Lehrer oder Deine Lehrerin nicht im gleichen Raum mit Dir sind. Oft ist es bei Erklärungen leichter, wenn Dir jemand etwas direkt zeigen oder aufschreiben kann – hier muss es eben über das Zeigen am Bildschirm funktionieren.

Bei einer schlechten Internetverbindung ist die Methode natürlich auch nicht geeignet, abgehackte Sätze helfen eher weniger dabei, wenn Du Deine Englische Sprache verbessern willst. Dennoch kann auch alles super verlaufen und Englisch lernen zur Freude werden, ein unverbindliches Probe-Telefonat kann Dir bei der Entscheidung für oder gegen diese Englisch Lernmethode behilflich sein.

Du willst sofort mit der Englisch Nachhilfe loslegen?

Englisch lernen im Urlaub – eine Sprachreise macht’s möglich

Die letzte Möglichkeit, die wir Dir vorstellen möchten, um Nachhilfe auf Englisch zu nehmen, sind Sprachreisen oder Sprachcamps. Auch hier gibt es wieder die verschiedensten Anbieter, unter denen Du entscheiden kannst.

Englisch lernen am Strand, auf einem Reiterhof oder Camping am See – Deine Sprachreise kannst Du ganz nach Deinen Wünschen auswählen. Das beste dabei: Du bist mit anderen Lernenden in Deinem Alter unterwegs, hast Spaß und frischst in den Unterrichtseinheiten Deine Englischkenntnisse auf.

Bei den unterschiedlichen Anbietern solltest Du unbedingt darauf achten, wer die Reise begleitet und ob die jeweiligen Nachhilfelehrerinnen und -lehrer Dir für Dein Englisch auch weiterhelfen können. Nachteil dabei ist außerdem – wie Du Dir wahrscheinlich schon denken kannst:

Sprachreisen sind meistens teuer im Verhältnis zu dem, was Du lernen wirst. Wenn Du aber ohnehin mit Freunden in den Urlaub fahren und diese Gelegenheit nutzen willst, um ein wenig Englisch Nachhilfe in den Ferien zu nehmen, ist diese Methode vermutlich super für Dich geeignet.

Kosten der Englisch Nachhilfe

Die Kosten für eine Englisch Nachhilfe können stark variieren, wie Du unter den einzelnen Englisch Lernmethoden bereits gemerkt haben wirst. Mit einem festen Preislimit fallen einige Angebote eventuell aus Deiner Auswahl raus, aber wir sind uns sicher, dass es dennoch eine Möglichkeit für Dich gibt, Englisch Nachhilfe zu nehmen.

Vor allem die privaten Stunden mit älteren Schüler oder auch einige Online Englisch Kurse sind meist nicht so teuer wie etwa Sprachreisen.

Und bei Jicki gibt’s die ersten Lektionen sogar kostenlos.

Englisch Nachhilfe 5. und 6. Klasse

Auch in Deinen vermutlich ersten Jahren mit der Englischen Sprache in der 5. und 6. Klasse kann es von Vorteil sein, Dir Hilfe zu holen. Wenn Du von Anfang an am Ball bleibst, wird es Dir später auch leichter fallen, die Englische Sprache weiter zu vertiefen.

Speziell hierfür ist unser oben bereits erwähnter Schülerenglisch Kurs ausgelegt. In der Geschichte sind die ersten wichtigsten Englisch Vokabeln spannend verpackt und mit den passenden Begleitbüchern kannst Du neben Deinem Englisch Hörverstehen auch die richtige Schreibweise trainieren.

Am besten probierst Du es gleich mal kostenlos aus! Hier geht’s zur Probelektion.

Wir hoffen, dass wir Dir mit dieser Zusammenfassung über die verschiedenen Englisch Nachhilfe Angebote weiterhelfen konnten. Anbieter für die jeweiligen Möglichkeiten lassen sich schnell und einfach im Internet finden. Wenn Du Fragen speziell zu unseren Sprachduschen hast kannst Du uns natürlich auch schreiben, wir freuen uns über jede Nachricht.

Unsere Top-4 FAQs zum Thema Englisch Nachhilfe

🏠 Kann ich zu Hause und ohne Lehrer Englisch lernen?

Unsere Antwort lautet „Ja“. Mit diversen Sprach-Apps und Online-Kursen kannst Du ganz bequem und einfach von zu Hause aus lernen. Mit Jicki lernst Du mit einer Mischung aus der Birkenbihl-Methode und der Superlearning-Methode auf eine ganz andere Art und Weise.

Mit Jicki kannst Du aber nicht nur zu Hause lernen, sondern an so ziemlich jedem Ort Deiner Wahl. Denn mit der Jicki-App hast Du Deine Sprachduschen immer dabei und kannst dank der Audiokurse auch beim Autofahren, beim Sport, beim Kochen oder anderen Tätigkeiten entspannt und nebenbei Englisch lernen .

📝 Wie bekomme ich Englisch Unterricht außerhalb der Schule?

Wie Du weißt ist der Englisch Unterricht in der Schule schon lange nicht mehr die einzige Möglichkeit, Deinen Englischwortschatz zu verbessern. Wie wäre es denn mit folgenden Alternativen:

  • Sprachlern-App

Mit Sprachlern-Apps hast Du den Vorteil, immer dann lernen zu können, wenn es Dir passt und Du Zeit dafür hast. Versuche es doch mal mit den Sprachduschen von Jicki . Diese kannst du bequem, während Du anderen Tätigkeiten nachgehst, anhören und dabei sogar entspannen.

  • Privatlehrer 

Eine weitere Möglichkeit wäre ein privater Nachhilfelehrer entweder für Dich alleine oder in einer kleinen Gruppe. Mit diesem kannst Du absprechen, welche Themen Dich interessieren und/ oder Dir Schwierigkeiten bereiten bzw. welche Bereiche Du gerne verbessern möchtest.

  • Tandempartner

Den meisten Menschen fällt es leichter zu Lernen, wenn sie einen Lernpartner haben. So kann man sich gegenseitig motivieren, abfragen, loben und unterstützen.

🔎 Wie finde ich am besten Englisch Nachhilfe?

Bei Jicki findest Du eine Sprachdusche für Schüler . Hör doch gerne mal rein .

Falls Du eine private Nachhilfe bevorzugst, gibt es online unzählige Plattformen mit Angeboten für alle Stufen. Noch besser ist es, wenn Du selbst online oder in der Zeitung inserierst. Du könntest auch einen Aushang an das schwarze Brett deiner Schule hängen und so nach einer geeigneten Nachhilfe für Dich suchen.

⏱ Wie viele Stunden sollte ich pro Woche investieren, um Englisch zu lernen?

Wie viel Zeit Du täglich oder wöchentlich in Deine Übungen stecken solltest, hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Welches Niveau möchtest Du erreichen?

Ist es Dein Ziel, im Urlaub Dein Essen ohne Probleme bestellen zu können oder möchtest Du einen Vortrag zu einem komplexen Themengebiet auf Englisch halten? Wie Du siehst, ist die Zielspanne sehr umfangreich. Um ein fortgeschrittener Sprecher zu werden, kann es durchaus Jahre dauern, während du die Grundlagen einer Sprache bereits innerhalb weniger Monate lernst.

  • Wie viel Zeit kannst Du überhaupt aufbringen?

Fakt ist: je mehr Zeit Du pro Tag in das Lernen investieren kannst, desto schneller kommst Du voran. Eine tolle Möglichkeit ist auch das Lernen nebenher. Probier’ doch mal unsere Sprachduschen aus, die kannst Du ganz einfach anhören, während Du anderen Tätigkeiten wie kochen, spazieren gehen oder chillen nachgehst.

Wichtig ist aber letztendlich nicht, wie lange am Stück Du lernst, sondern wie häufig. Es bringt nichts, ein mal im Monat 3 Stunden am Stück zu lernen. Setze Dich lieber jeden Tag ein bisschen an Deine Übungen. Du wirst sehen, je besser du wirst, desto mehr Spaß bekommst Du an der ganzen Sache.

Auch unterwegs Englisch Nachhilfe nehmen?

Hol Dir die Jicki-App!

Jicki App Englisch lernen

So lernt unsere Community

Helge Straube
Helge Straube

Seit Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema, wie Lernen wirklich funktioniert und denke dabei oftmals um zwei Ecken. Diese Erfahrungen und „Ecken“ möchte ich weitergeben.