Französisch Hilfen

Der mühelose Weg zum Französisch Profi

Französisch Hilfen gibt’s en masse

Du kannst ein Minimum an französischen Ausdrücken von Dir geben und im Urlaub mit Deinem Vokabular gerade so nach Essen fragen? Baguette, fromage und so? Mach Dir keinen Kopf um alles Weitere, denn da draußen gibt es genug Französisch Hilfen, die Dich Deinen Lernzielen näher bringen. Es geht lediglich darum, die passende Unterstützung zu finden, also jemand oder etwas, mithilfe dessen Du den passenden Weg beim Französisch lernen finden kannst.

Französisch Hilfen für’s Ohr und für’s Gehirn - die Sprachduschen von Jicki

Die Sprachduschen von Jicki eignen sich perfekt für alle, die schnelle Erfolge in Französisch und anderen Sprachen erzielen und sich gleichzeitig entspannen wollen. Klingt komisch, ist aber so – unsere Sprachkurse sind auditive Französisch Hilfen, mit denen Du ein intuitives Sprachgefühl aufbaust und auch noch effektiv Deinen Wortschatz, Dein Hörverstehen und Deine Aussprache verbessern kannst.

Eine kurze Entspannungsübung am Anfang sowie rhythmisch vorgetragene Vokabeln und Dialoge lassen Dein Gehirn entspannen und gleichzeitig lernen, weil mit dieser Methode beide Gehirnhälften gleichermaßen angesprochen werden.

Du musst nicht einmal voll konzentriert sein oder zusätzliche Französisch Übungen erledigen – umgebe Dich einfach auditiv mit der französischen Sprache, während Du anderen Dingen nachgehst, zum Beispiel Nagelpflege, spazieren gehen oder Pflanzen umtopfen. Noch nie war eine Französisch Hilfe so mühelos, einfach und selbstbestimmt!

Deine Französisch Hilfen immer in der Tasche mit der Jicki App

Egal, ob Student*in oder Berufstätige*r, ob Anfänger*in oder Fortgeschrittene*r – mit der kostenlosen Jicki App hast Du Deine Französisch Hilfen auch offline immer dabei. Schnapp’ Dir einfach Deine Kopfhörer und schon kann’s losgehen mit der auditiven Reise in unbekannte Französisch-Welten. Lass Dir überall beim Französisch lernen helfen, sei es im Stadtpark, im Supermarkt, oder beim Staubsaugen. Très bien, oder?

Unsere Top-6 FAQ zum Thema Französisch Hilfen

Ist Französisch lernen schwer?

Wer sich an eine Fremdsprache wagt, kann schnell überfordert sein. Gerade beim Französischen kommt es oft zu der Einstellung: „Französisch ist seltsam und schwer“. Dabei ist es gerade beim Lernen wichtig positiv zu bleiben. 

Aber zurück zum Französisch Lernen: So schwer wie alle sagen ist es gar nicht. Jede Sprache hat seine Tücken und wirkt anfangs schwierig und unübersichtlich. Die Gestaltung des Lernens kann Dir vieles vereinfachen und Hürden nehmen. So kommt es immer auch darauf an, für welche Lernmethode Du Dich entscheidest und wie motiviert Du an die Sache herangehst. Weiter unten findest Du die FAQ-Blöcke, die sich mit diesen beiden Themen beschäftigen. 

Besonders leicht ist das Französisch lernen mit den Jicki-Sprachduschen. Du lässt Dich einfach von der Sprache berieseln und erreichst schnell einen großen Wortschatz und bekommst ein gutes Sprachgefühl. Dabei kannst Du selbst entscheiden, ob Du einfach nur passiv zuhörst oder die Vokabeln im Begleitbuch mitliest. 

Wo finde ich Französisch Hilfen zu Grammatik und Vokabeln?

Da jede Person anders lernt, braucht auch jeder auf seine eigene, individuelle Art Hilfe beim Französisch lernen. Idealerweise versteifst Du Dich nicht auf online ODER offline Französischhilfen, sondern kombinierst beides. 

Am besten lernst Du online auf eigene Faust neue Kapitel und Texte und besprichst diese anschließend mit Deinem/r Tandempartner/in oder in Deiner Lerngruppe. 

Es gibt bei einigen Angeboten auch die Möglichkeit, die Übungen im sowohl im Online- als auch im Offlinemodus durchzuführen. So auch bei den Jicki-Sprachduschen – hör gerne mal rein und überzeuge Dich selbst.

Wie bekomme ich Französisch Unterricht außerhalb der Schule?

Wie Du weißt ist der Französisch Unterricht in der Schule schon lange nicht mehr die einzige Möglichkeit, Deinen Französischwortschatz zu verbessern. Wie wäre es denn mit folgenden Alternativen:

– Sprachlern-App
Mit Sprachlern-Apps hast Du den Vorteil, immer dann lernen zu können, wenn es Dir passt und Du Zeit dafür hast. Versuche es doch mal mit den Sprachduschen von Jicki. Diese kannst du bequem, während Du anderen Tätigkeiten nachgehst, anhören und dabei sogar entspannen.

– Privatlehrer
Eine weitere Möglichkeit wäre ein privater Nachhilfelehrer entweder für Dich alleine oder in einer kleinen Gruppe. Mit diesem kannst Du absprechen, welche Themen Dich interessieren und/ oder Dir Schwierigkeiten bereiten bzw. welche Bereiche Du gerne verbessern möchtest. 

– Tandempartner
Den meisten Menschen fällt es leichter zu Lernen, wenn sie einen Lernpartner  haben. So kann man sich gegenseitig motivieren, abfragen, loben und unterstützen. 

Sind Online-Sprachkurse zum Französisch lernen sinnvoll?

Als Anbieter eines Online-Sprachkurses zum Französisch lernen können wir auf diese Frage natürlich nur eine Antwort geben: Natürlich! 🙂

Allerdings können wir Dir nur ans Herz legen, es einfach selbst mal auszuprobieren. Mit unseren Sprachduschen haben wir Dir das Testen so einfach wie möglich gemacht: 

Kostenlos ausprobieren: Bei jedem unserer Französischkurse kannst Du die ersten beiden Lektionen kostenlos testen.

Geld-zurück-Garantie: Anschließend kannst Du Dich für Jicki Premium entscheiden, erhältst Zugriff auf alle Inhalte und bekommst in den ersten 20 Tagen Dein Geld zurück, wenn Dir die Sprachduschen nicht gefallen. 

Was kann ich bei Blackouts in Gesprächen auf Französisch machen?

Blackouts bei Gesprächen in anderen Sprachen sind etwas ganz Normales. Es passiert immer wieder, dass man mal ein Wort vergisst oder man sich nicht an die richtige Aussprache eines Wortes erinnern kann. 

Daher raten wir Dir:

1. Mach Dich nicht verrückt. Es ist nicht schlimm, wenn Dir mal ein Wort nicht einfällt. Versuche, es zu umschreiben und nutze auch gerne nonverbale Kommunikation wie z. B. Deine Hände. 

2. Sage Deinem Gegenüber einfach, wenn Du gerade ein Blackout hast, das nimmt Dir den Druck, sofort die richtigen Worte finden zu müssen. Du hast alle Zeit der Welt und kannst auch jederzeit nochmal von Vorne beginnen.

Wie kann ich meine Angst vor dem Französisch Sprechen überwinden?

“Tu es einfach” ist leichter gesagt, als getan. Das ist uns durchaus bewusst. Leider ist das die einzige Möglichkeit, Dich zu überwinden. Denn nur so merkst Du, dass Du überhaupt keine Angst haben musst. 

Hier noch 3 kurze Tipps: 

1. Versetze Dich mal in die umgekehrte Lage: würdest Du z.B. einen Franzosen negativ beurteilen, wenn er sich bemüht Deutsch mit Dir zu sprechen und dabei ein paar Fehler macht? Eher nicht, Du musst also auch keine Angst davor haben, selbst Fehler zu machen. 

2. Nutze die Sätze zum Nachsprechen in der Jicki-App. Du wirst schnell merken, wie sich Deine Aussprache und damit auch dein Selbstbewusstsein im Französischen verbessert. 

3. Sei nicht auf Perfektion aus. Auch in Deiner Muttersprache machst Du Fehler. Das ist total menschlich und Dein Gegenüber wird Dich auch trotz kleiner Fehler verstehen. 

Du möchtest Deine Französisch Hilfen immer griffbereit haben?

Hole Dir die Jicki App!

Jicki App Französisch lernen
Helge Straube
Helge Straube

Seit Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema, wie Lernen wirklich funktioniert und denke dabei oftmals um zwei Ecken. Diese Erfahrungen und „Ecken“ möchte ich weitergeben.