Französisch Nachhilfe

Hol mit Jicki die Französisch Nachhilfe nach Hause!

Deine Französischkenntnisse immer und überall verbessern!

Dir fehlt in Französisch einfach der Durchblick und Du bist dringend auf der Suche nach einer guten Französisch Nachhilfe? Dann probier doch einfach mal die Audio-Französischkurse von Jicki aus.

Mit Jicki verbesserst Du schnell und effektiv Dein Französisch, ohne dass es sich nach Lernen anfühlt. Du ersparst Dir einiges an Nachhilfe-Kosten und kannst flexibel lernen, ohne wöchentliche Termine ausmachen zu müssen.

Wenn Du zusätzlich noch eine*n geeignete*n Nachhilfelehrer*in vor Ort suchst: Wir haben für Dich die besten deutschlandweiten Nachhilfe-Angebote zusammengestellt. 

Französisch lernen mit den Sprachkursen von Jicki

Die Jicki-Methode zum Französisch lernen ist schnell erklärt: Ähnlich wie beim Erlernen der Muttersprache, oder dem Lernen der Französischen Sprache beim Auslandsaufenthalt, basiert unsere Methode auf dem bewährten 3-Stufen-Modell.

  1. Hören: Zu Beginn der Lektionen hörst Du Vokabeln und einfache Sätze mit Übersetzung. Durch das Hören der entspannten Musik kannst Du Dir die Wörter noch einfacher einprägen. 
  2. Verstehen: Darauf folgt eine Französische Geschichte, die sich wie bei einer spannenden Serie durch die Lektionen zieht. Die Vokabeln kennst Du ja bereits, so dass Dir das Verstehen ganz leicht fällt.
  3. Sprechen: Zum Schluss haben wir noch ein paar Sätze zum Nachsprechen für Dich ausgesucht. Du kannst still im Kopf oder laut mitsprechen. Beides führt dazu, dass Du Dein Französisches Hörverstehen  schnell und einfach verbesserst.

Im dazugehörigen Begleitbuch kannst Du auch jederzeit mit- oder nachlesen. Jicki ist also die perfekte Ergänzung zur Schule und Du wirst merken: So verbesserst Du ganz entspannt Dein Französisch.

Deine Jicki-Vorteile

  • Ganz entspannt: Fühlt sich nicht wie Lernen an
  • Perfekt für Schüler*innen: Wie ein spannendes Hörbuch aufgebaut
  • Praxisnah: Lerne Vokabeln und Sätze, die Du wirklich brauchst
  • Audio-Sprachkurse: Ausschließlich von Muttersprachlern gesprochen
  • Als Ergänzung: Nach der Schule oder zum Einschlafen
  • Kostenloser Test: 2 Lektionen pro Sprache gratis (ohne Zahlungsdaten)

So klingen unsere Französischkurse – hör mal rein!

Schwierigkeitsgrad ändern

Melde Dich an und Du erhältst kostenlos 2 Lektionen pro Sprache!

Jetzt kostenlos anmelden!

Das sagen unsere Lernenden

Finde den passenden Französisch Nachhilfelehrer

Leichter gesagt als getan, schließlich hat jede*r andere Präferenzen, Lernvorlieben und Sympathien. Überlege Dir also vorab, was Dir bei der Französisch Nachhilfe wichtig ist und nimm mögliche Französisch Nachhilfelehrer*innen einmal genauer unter die Lupe. 

Auf diese Dinge solltest Du achten:


Qualifikationen der Lehrer*innen

Nachhilfelehrer*innen gibt es wie Sand am Meer. Überprüfe daher erstmal, welche Qualifikationen der/die Französisch Nachhilfelehrer*in vorweisen kann. 

Viele Studierende verdienen sich beispielsweise mit Schülernachhilfe etwas dazu – in diesem Fall solltest Du darauf achten, dass sie entweder Französisch auf Lehramt studieren oder einen Französischsprachigen Studiengang belegen. 

Egal, wofür Du Dich letztendlich entscheidest, scheue Dich nicht davor, nach den Qualifikationen zu fragen – denn wer welche hat, wird sie Dir auch gerne zeigen.


Französisch Nachhilfe Kosten

Nachhilfe kann leider sehr kostspielig werden. Darum ist es gut, sich im Voraus zu informieren und aktiv Preise zu vergleichen. Gegebenenfalls sind höhere Preise durch Qualifikation oder individuelle Vorbereitung gerechtfertigt. Aber das solltest Du im Vorhinein überprüfen, damit Du sichergehen kannst, dass Du nicht zuviel bezahlst.


Referenzen der Lehrer*innen

Sieh Dir die Bewertungen an. Hier findest Du ehrliche Meinungen von Schüler*innen, die bereits Französisch Nachhilfe von dem/der Lehrer*in bekommen haben. Oftmals merkst Du dabei auch schon, ob Dir die Art von Nachhilfe überhaupt zusagt.

Tipp: Schalte eine Anzeige bei eBay Kleinanzeigen – über diesen Weg können sich Nachhilfelehrer*innen, die Dich als passende*n Nachhilfeschüler*in sehen, bei Dir melden.

Dir ist Französisch Nachhilfe zu teuer?

3 Französisch Nachhilfe Angebote im Vergleich

Welche Nachhilfe bietet was, wo liegen die Unterschiede und wem kann ich überhaupt trauen? Wir haben uns für Dich 3 große Plattformen von Französischen Nachhilfen angeschaut.

Französisch Nachhilfe Superprof

Bei Superprof sind mehr als 10 Millionen Nachhilfelehrer*innen tätig – dazu gehören Lehrer*innen, Coaches, Mentor*innen und Expert*innen verschiedener Fachbereiche. 

Auf der Webseite kannst Du direkt nach “Französisch” und Deinem Standort suchen, um direkt die richtige Französisch Lehrkraft für Dich zu finden. Stöbere Dich durch die unterschiedlichen Profile und kontaktiere Lehrer*innen, die Dich anhand Deiner Präferenzen und Kriterien ansprechen. 

Mit Deiner ausgewählten Lehrkraft besprichst Du nun die Einzelheiten, vereinbarst Unterrichtstermine und besprichst die Zahlungsmodalitäten. 

Gut zu wissen:

Wo: Deutschlandweit & online

Kosten: Variieren zwischen den Lehrkräften

Für Wen: Französischlernende aller Niveaustufen

Französisch bei Nachhilfe.org

Nachhilfe.org ist eine Nachhilfevermittlung, die Studierende und Schüler*innen für den Französischunterricht zusammenbringt. Es werden erfahrene Student*innen als Lehrkräfte für Unterricht, Nachhilfe und Fortbildung vermittelt. Die Französisch Nachhilfe findet dann als individueller Einzelunterricht im eigenen Heim oder online statt. 

Wo: Deutschlandweit & online

Kosten: ab 11€ pro Schulstunde

Für Wen: Schüler*innen aller Klassen, Erwachsene, Auszubildende

Schülerhilfe

Auf Schülerhilfe findest Du professionelle Französisch Nachhilfe von qualifizierten Nachhilfelehrer*innen. Du kannst zwischen individueller Einzelbetreuung oder Gruppennachhilfe mit maximal 5 Schüler*innen wählen. 

Du kannst dabei ganz individuell entscheiden, wo Deine Schwächen im Französischunterricht liegen oder wo Du Dich verbessern möchtest: Stärkung des Basiswissens, Französisch Nachhilfe in der Mittelstufe oder intensive Abiturvorbereitung.

Wo: Deutschlandweit & online

Kosten: ab 8,70€ pro Schulstunde 

Für Wen: Schüler*innen von der Grundschule bis zum Abitur

Ohne Motivation und eine gute Lernstrategie hilft auch die beste Nachhilfe nichts

Besser lernen? 8 Tipps, die dir das Lernen leichter machen Frau
Französisch Lerntipps

Du bist dringend auf der Suche nach einer guten Lernstrategie, um noch erfolgreicher Französisch zu lernen? Dann entdecke unsere besten Lerntipps, um im Französischen so richtig durchzustarten!

Motivation
Motivationstipps

Deine Motivation verlässt Dich beim Lernen manchmal? Und dann geht einfach gar nichts mehr? Dann stöber durch unsere Motivationstipps mit den besten Gründe zum Französisch lernen und einer Akuthilfe für jedes Motivationsloch!

Konzentration
Konzentrationstipps

Es gibt Tage, an denen es Dir schwer fällt, Dich zu konzentrieren? Irgendwann nickst Du beim Lernen einfach ein? Dann wappne Dich mit den besten Konzentrationstipps, um effektiv und schnell Französisch zu lernen!

Du willst die Französisch Nachhilfe immer und überall nutzen?

Hol Dir jetzt die Jicki-App!

Jicki App Französisch lernen

So lernt unsere Community

Unsere Top-4 FAQs zum Thema Französisch lernen am PC

🏨 Kann ich zu Hause und ohne Lehrer Französisch lernen?

Unsere Antwort lautet „Ja“. Mit diversen Sprachen-Apps und Online-Kursen kannst Du ganz bequem und einfach von zu Hause aus lernen. Mit Jicki lernst Du mit einer Mischung aus der Birkenbihl-Methode und der Superlearning-Methode auf eine ganz andere Art und Weise.

Mit Jicki kannst Du aber nicht nur zu Hause lernen, sondern an so ziemlich jedem Ort Deiner Wahl. Denn mit der Jicki-App hast Du Deine Sprachduschen immer dabei und kannst dank der Audiokurse auch beim Autofahren, beim Sport, beim Kochen oder anderen Tätigkeiten entspannt und nebenbei Französisch lernen.

🏠 Wie bekomme ich Französisch Unterricht außerhalb der Schule?

Wie Du weißt ist der Französisch Unterricht in der Schule schon lange nicht mehr die einzige Möglichkeit, Deinen Französischwortschatz zu verbessern. Wie wäre es denn mit folgenden Alternativen:

– Sprachlern-App
Mit Sprachlern-Apps hast Du den Vorteil, immer dann lernen zu können, wenn es Dir passt und Du Zeit dafür hast. Versuche es doch mal mit den Sprachduschen von Jicki. Diese kannst du bequem, während Du anderen Tätigkeiten nachgehst, anhören und dabei sogar entspannen.

– Privatlehrer
Eine weitere Möglichkeit wäre ein privater Nachhilfelehrer entweder für Dich alleine oder in einer kleinen Gruppe. Mit diesem kannst Du absprechen, welche Themen Dich interessieren und/ oder Dir Schwierigkeiten bereiten bzw. welche Bereiche Du gerne verbessern möchtest.

– Tandempartner
Den meisten Menschen fällt es leichter zu Lernen, wenn sie einen Lernpartner  haben. So kann man sich gegenseitig motivieren, abfragen, loben und unterstützen.

⌚️ Wie viele Stunden sollte ich pro Woche investieren, um Französisch zu lernen?

Wie viel Zeit Du täglich oder wöchentlich in Deine Übungen stecken solltest, hängt von folgenden Faktoren ab:

1. Welches Niveau möchtest Du erreichen?
Ist es Dein Ziel, im Urlaub Dein Essen ohne Probleme bestellen zu können oder möchtest Du einen Vortrag zu einem komplexen Themengebiet auf Französisch halten? Wie Du siehst, ist die Spanne der Ziele sehr umfangreich. Um ein fortgeschrittener Sprecher zu werden, kann es durchaus Jahre dauern, während du die Grundlagen einer Sprache bereits innerhalb weniger Monate lernst.

2. Wie viel Zeit kannst Du überhaupt aufbringen?
Fakt ist: je mehr Zeit Du pro Tag in das Lernen investieren kannst, desto schneller kommst Du voran. Eine tolle Möglichkeit ist auch das Lernen nebenher. Probier’ doch mal unsere Sprachduschen aus, die kannst Du ganz einfach anhören, während Du anderen Tätigkeiten wie kochen, spazieren gehen oder chillen nachgehst.

Wichtig ist aber letztendlich nicht, wie lange am Stück Du lernst, sondern wie häufig. Es bringt nichts, ein mal im Monat 3 Stunden am Stück zu lernen. Setze Dich lieber jeden Tag ein bisschen an Deine Übungen. Du wirst sehen, je besser du wirst, desto mehr Spaß bekommst Du an der ganzen Sache.

👥 Wie finde ich einen Tandempartner zum Französisch sprechen?

Am einfachsten ist es, sich an der Uni in Deiner Stadt umzuschauen. Dort findest Du an vielen Pinnwänden Flyer und Angebote, um einen Tandempartner zu finden.

Außerdem gibt es verschiedene Facebook-Gruppen.In dieser Gruppe findest Du viele Gleichgesinnte und ihr könnt euch bspw. zum regelmäßigen Video-Chatten auf Französisch verabreden. 

Noch mehr Tipps, um einen passenden Tandem Sprachpartner zu finden, gibt es auch auf unserer Seite zum Thema Tandempartner.

Helge Straube
Helge Straube

Seit Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema, wie Lernen wirklich funktioniert und denke dabei oftmals um zwei Ecken. Diese Erfahrungen und „Ecken“ möchte ich weitergeben.