Dein Französisch Vokabeltrainer

Der entspannteste und schönste Weg, mit einem Vokabeltrainer Französisch zu lernen

Dein eigener Französisch Vokabeltrainer

Bist Du auf der Suche nach einem idealen Französisch Vokabeltrainer, mit dem Du einfach und schnell französische Wörter und Verben lernen kannst? Dann kannst Du Dich nun entspannt zurücklehnen, denn bei Jicki hast Du endlich das gefunden, wonach sich so viele in der Vergangenheit gesehnt haben – Eine Möglichkeit, mit der Du motiviert und effektiv Französisch online lernen kannst.

Hier verraten wir Dir, wie Du Deinen eigenen Französisch Vokabeltrainer immer und überall bei Dir hast und wie Du am effektivsten mit ihm lernst.

Die Jicki-App – Dein Französisch Vokabeltrainer immer in der Tasche

So einfach war Französisch lernen noch nie, wie mit Jicki! Mit der Jicki App zum Französisch lernen hast Du Deinen Französisch Vokabeltrainer immer in der Tasche. Eine leichte und barrierefreie Bedienbarkeit gewährleistet, dass Du Dir auf unkomplizierter Art und Weise das Französisch sprechen aneignen kannst.

Gleichgültig ob Du Dich mit Deinem Smartphone offline in einer U-Bahn oder online in einem Straßenkaffee befindest, mit Jicki lernst Du Französisch unabhängig und wo immer Du auch möchtest. Nehm doch einmal eine Sprachdusche und lass Dich von der französischen Sprache berieseln! Du wirst sehen, dass auch das Französisch lernen enstpannen und motivieren kann.

Du möchtest jetzt auch einen eigenen Vokabeltrainer haben?

Dann nichts wie los!

So klappt´s mit der Verbesserung Deiner französischen Aussprache

Die Jicki-Methode beruht auf dem weltbekannten Prinzip des Superlearnings, mit der Du Dir intuitiv und mit höchster Konzentration die französischen Grundlagen aneignen kannst. Als auditiver Französisch Sprachkurs unterstützt Jicki Deinen französischen Lernprozess mit spezieller Lernmusik, sodass Du in kürzester Zeit in der Lage bist Französisch zu sprechen und anzuwenden.

Gerade für Französisch Anfänger eignen sich die Jicki Sprachduschen hervorragend dazu, um ein Gefühl für die französischen Sprache zu erhalten. Dabei findest Du jeden Inhalt und jede französische Vokabel in dem jeweiligen Begleitbuch wieder.

Mit Jicki hast Du Deinen Französisch Sprachkurs angenehm im Ohr – So macht französische Aussprache verbessern Freude!

Unsere Top-3 FAQs zum Französisch Vokabeltrainer

Welche Französisch-Vokabeln brauche ich wirklich?

Vokabeln lernen ist beim Erlernen einer neuen Sprache unumgänglich. Ohne wird es schwer zu erfahren, was zum Beispiel „wo ist die nächste Tankstelle?“ heißt. Ein Satz, der gerade im Urlaub mit dem Auto in Frankreich oder einem anderen frankophilen Land sehr nützlich ist. 

Welche Vokabeln du brauchst ist immer abhängig vom Kontext, in welchem Du die Sprache verwenden willst. Für die Arbeit wirst du ein anderes Vokabular brauchen als für den Urlaub.

Wichtig ist jedoch, dass du das Gelernte in einen Kontext setzt. Nur so kann Dein neu erlerntes Wissen ins Langzeitgedächtnis gelangen und langfristig gespeichert werden.

Die Jicki Sprachlern-App ist eine gute Methode um die gelernten Vokabeln einfach und langfristig aufzunehmen: Du lernst nicht nur viele Vokabeln in kurzer Zeit, sondern hörst direkt auch eine spannende Geschichte, die die Wörter in einen sinnvollen Kontext bringt.

Wie lerne ich unregelmäßige Verben?

Ich habe schlechte und gute Nachrichten für Dich! 

Erst die Schlechte: Es führt leider kein Weg daran vorbei, unregelmäßige Verben auswendig zu lernen, denn unregelmäßige Verben folgen einfach keinem System – deshalb sind sie ja unregelmäßig. 

Jetzt aber die gute Nachricht: Es gibt eine Möglichkeit, unregelmäßige Verben schnell und einfach auswendig zu lernen! Sprich Dir die unregelmäßigen Verben, die Du lernen möchtest einfach in Dein Smartphone und höre Dir diese so oft wie möglich neben anderen Tätigkeiten an. Das kann beim Autofahren, Spazierengehen, Kochen oder abends vor dem Schlafen sein. Du wirst sehen, dass Du auf diese Weise schnell alle unregelmäßigen Verben drauf hast. 

Du hast keine Lust unregelmäßige Verben selbst aufzusprechen? Dann lerne doch mit den Jicki-Sprachduschen Französisch!

Mit welchen Übungen kann ich am besten Französisch lernen?

Erstmal vorweg: Es geht nicht immer nur um stupides (auswendig-)Lernen von Grammatik und Vokabeln. Das Geheimnis liegt in der Kombination. Lerne keine einzelnen Wörter, sondern ganze Texte. Durch den Kontext ergeben sich Wörter von ganz alleine, ohne dass du sie separat üben musst. Auch Grammatikregeln erklären sich auf diese Weise von selbst. Irgendwann hast Du ein Gespür für die französische Sprache und wie Du sie anwendest. Auch in Bezug auf Grammatik und Zeitformen. 

Folgende Übungen sind super zum Französisch lernen:

 

  • Texte mithilfe der Birkenbihl-Methode übersetzen
  • Dialog mit einem/ einer Tandempartner/in führen
  • französischsprachiges Radio hören
  • einen Film oder eine Serie, die Du bereits gut kennst auf französisch ansehen

Die App zum Französisch Vokabeln trainieren - immer und überall!

Hol Dir die Jicki App!

Jicki App Französisch lernen
Helge Straube
Helge Straube

Seit Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema, wie Lernen wirklich funktioniert und denke dabei oftmals um zwei Ecken. Diese Erfahrungen und „Ecken“ möchte ich weitergeben.