Chat öffnen

Jicki hilft Geflüchteten, mit Deiner Unterstützung!

Unser Engagement

Es gibt viele Wege sich in der #refugeeswelcome Bewegung einzubringen und für eine tolerantere Welt gemeinsam einzustehen: Man kann auf die Straße gehen, man kann sich in Vereinen engagieren oder einfach schauen, was man seinen Nächsten Gutes tun kann.

Weil wir der Meinung sind, dass wir schneller und direkter helfen können, indem wir tun, was wir am besten können, produzieren wir Sprachkurse. Die Methode ermöglicht es jedem eine Sprache auf intuitive Art und Weise zu erlernen. Und das wollen wir jetzt mit allen teilen.

Danke für die Unterstützung!

Vidream Logo

An dieser Stelle vielen Dank an vidream Bewegbildproduktion die uns dieses tolle Video produziert und so die Kampagne erst möglich gemacht haben. Vielen Dank für die gute und professionelle Zusammenarbeit!

– “Was unterscheidet uns von anderen, die Deutschkurse anbieten?”

Unsere Methode ist einzigartig, da man ohne große Anstrengung, zu jeder Zeit und an jedem Ort lernen kann, ohne dabei komplizierte Aufgaben lösen zu müssen oder Grammatikregeln zu studieren. So können sogar Menschen, die nicht lesen oder schreiben können mit unserer Methode problemlos eine Sprache lernen.

– “Wie kannst Du uns unterstützen?”

Wir, als Startup, stehen noch am Anfang unserer Entwicklung und daher fehlen uns leider die finanziellen Mittel, um kostenlose Kurse alleine zu stemmen. Deshalb wenden wir uns über die Crowdfundingplattform @startnext an Dich.

– “Was ist Crowdfunding?”

Crowdfunding, auf Deutsch: Schwarmfinanzierung, ist eine Möglichkeit für ein Projekt Geld zu sammeln. Dabei können Unterstützerinnen und Unterstützer einen Geldbetrag als Spende an ein Projekt geben. Als Gegenleistung kannst Du Dir ein persönliches Dankeschön aussuchen.

Viele tolle Projekte sind bereits auf startnext finanziert worden.

Und wir wollen Dich nun im folgenden überzeugen, warum es sich lohnt unser Projekt zu unterstützen.

Crowdfunding bei startnext

Es gibt unterschiedliche Arten von Crowdfunding. Wir haben uns für eine Crowdfunding-Kampagne bei Startnext entschieden, weil uns der Ansatz, dass jeder Unterstützer eine Gegenleistung für seinen Beitrag erhält sehr gut gefällt. So spendet man nicht einfach nur für ein tolles Projekt, sondern erhält noch ein nützliches oder schönes Andenken an das Projekt. Bei uns erhaltet ihr neben unseren Sprachkurse, schöne Dinge, wie liebevoll gestaltete Jutebeutel, oder außergewöhnliche Erlebnisse, wie eine Sprecherrolle in einer Jicki-Lektion oder ein arabisches Dinner, dass wir für Dich kochen.

Sprache – der Schlüssel zur Kultur eines Landes

Ein groß diskutiertes Thema der Integrationsdebatten ist, dass die Menschen aus anderen Ländern andere Traditionen gewohnt sind und deshalb unsere Kultur nicht verstehen können und es somit schwer haben sich in die Gesellschaft einzuleben.

Wir sind der Meinung, dass mit dem Verständnis der Sprache auch das Verständnis für die Kultur einhergeht. Denn viele kulturelle Eigenheiten sind direkt in der Sprache verankert und können deshalb nicht in einer anderen Sprache erklärt werden. Zum Beispiel: Sprichwörter. Hast Du mal versucht ein Sprichwort in eine andere Sprache zu übersetzen?

Mein Englisch ist nicht das gelbe vom Ei → My english is not the yellow of the egg. Das funktioniert im Englischen nicht, denn kein Engländer oder Nordamerikaner wüßte, was Du ihm oder ihr damit sagen möchtest.

Deshalb denken wir, dass die Sprache ein wichtiger Bestandteil für das “Wir-Gefühl” ist.

Sprache verbindet

Daran glauben wir! Viele Differenzen bestehen nur, weil keine Kommunikation möglich ist. Aus Feindseligkeit kann aber eine Freundschaft werden, wenn man mal miteinander redet. Deshalb ist es wichtig, so früh wie möglich aufeinander zuzugehen, bevor sich Vorurteile verfestigen. “Integration passiert genau dann, wenn die Nationalität keine Rolle mehr spielt.”, wie Marina Zuber, eine deutsche Bildungswissenschaftlerin schon sagte.

Und genau das wollen wir erreichen. Deshalb bieten wir nicht nur Deutschkurse an, sondern auch einen Arabischkurs für deutsche Sprecher/innen, damit wir nicht nur Neuankömmlingen helfen, sich zu integrieren, sondern auch auf ebendiese zugehen können.

Denn anders als von vielen gesehen, ist Integration kein Thema, das nur von Staat und Geflüchteten betrieben werden sollte. Im Gegenteil: es betrifft uns alle. Deshalb auch hier nochmal ein großes Lob an die ganzen Vereine, Arbeitskreise und NGOs, die sich zusammengefunden haben, um so vielen Geflüchteten zu helfen.

Fazit

Wir wollen kostenlose Deutschkurse anbieten, aber haben leider nicht ausreichend finanzielle Mittel. Deshalb wenden wir uns via Crowdfunding an Dich. Du kannst uns auch unterstützen indem Du einfach Deinen Freunden und Verwandten von unserem Projekt erzählst. Wir freuen uns natürlich riesig, wenn Du uns auch finanziell unterstützt, denn jede Spende hilft, egal wie klein. Beim Crowdfunding kommt es nicht darauf an, dass einer allein ein Projekt finanziert, sondern es ist ein Gemeinschaftsprojekt, bei dem wir auch offen für Anreize und Verbesserungsvorschläge sind.

Wenn Du auch möchtest, dass Geflüchtete einen leichteren Einstieg in die deutsche Sprache und Kultur bekommen, dann bist du hier genau richtig.

Christoph Munz
Christoph Munz

Christoph schreibt hier über Lernmethoden, Motivationstechniken und seine Erfahrungen mit den Sprachduschen zum Italienisch lernen von Jicki.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von maximal 5)
Loading...