Spanisch auffrischen für Faule

Mit Jicki ganz entspannt Dein Spanisch auffrischen

Online Spanisch auffrischen für Anfänger und Fortgeschrittene

Es war noch nie so einfach, seine eingerosteten Spanischkenntnisse wieder aufzufrischen, wie mit den Sprachduschen von Jicki. Durch die kurze Entspannungsphase am Anfang der Lektionen wirst Du in einen besonders aufnahmebereiten Zustand versetzt, sodass Dir das Spanisch auffrischen viel leichter fallen wird als mit herkömmlichen Lernmethoden.

Die auditive Form des Spanisch lernens führt dazu, dass Du Dir schnell einen großen Wortschatz aneignest und ein gutes Sprachgefühl entwickelst. So macht Spanisch auffrischen Spaß.

Spanisch auffrischen mit der Jicki App

Mit der Jicki App zum Spanischlernen hast Du die Sprachduschen immer dabei und kannst so ganz bequem auch offline lernen. So kannst Du zum Beispiel auf dem Weg zur Arbeit, beim Sport oder bei einfachen Tätigkeiten wie Kochen und Putzen – einfach und ohne zusätzliche Lernzeit einzuplanen – Dein Spanisch auffrischen.

Unsere Top-5 FAQ zum Thema Spanisch auffrischen

Wie frische ich mein altes Schulspanisch wieder auf?

Gerade wenn es darum geht, Dein verstaubtes Schulspanisch wieder aufzufrischen, können wir Dir guten Gewissens raten, einfach mal unsere Spanisch-Sprachduschen auszuprobieren. 

Die Jicki-Methode ist perfekt dazu geeignet, innerhalb kürzester Zeit Vergessenes aufzufrischen und ein gutes Sprachgefühl zu entwickeln. 

Einfach entspannt zurücklehnen, zuhören und mitsprechen. Du wirst überrascht sein, wie schnell sich Dein Spanisch wieder reaktivieren lässt.

Was kann man tun, um sein Spanisch zu verbessern?

Um schnell und erfolgreich Dein Spanisch zu verbessern, musst Du eigentlich nur 3 wichtige Dinge beachten: 

  • Lerne mit Spaß und aus eigenem Antrieb

Überlege Dir genau, warum Du Dich dafür entschieden hast, Spanisch zu lernen. Was sind Deine persönlichen Gründe und was wird sich in Deinem Leben verändern, wenn Du Deine Spanischkenntnisse verbessert hast? Male ein Plakat oder schreib alles auf und denk immer mal wieder daran. Du wirst schnell feststellen, dass Dir das Lernen sehr viel leichter fällt. 

  • Lerne auditiv

Wie hast Du eigentlich Deine Muttersprache gelernt? Richtig! Durch Zuhören, Verstehen und Nachahmen und nicht durch Vokabelkarten und Grammatikübungen. Mit den Spanisch-Audiokursen von Jicki haben wir eine einzigartige Methode entwickelt, die es Dir erlaubt, besonders schnell und effektiv Spanisch zu lernen. 

  • Wende das Gelernte an

Egal, ob Du Dir einen Tandempartner suchst, mit Deiner besten Freundin auf Spanisch sprichst oder mal eine kleine Reise in ein spanischsprachiges Land machst, nur wenn Du regelmäßig Spanisch sprichst, wirst Du es auf Dauer beherrschen. 

Wie kann ich Spanisch in meinen Alltag integrieren?

Immer wieder werden wir gefragt, wie man auch mit wenig Zeit Spanisch lernen kann und ob es eine Möglichkeit gibt, Zwischenzeiten zum Lernen zu nutzen. 

Mit der Jicki App zum Spanisch lernen hast Du die Möglichkeit auch nebenher in eigentlich “toten Zeiten” dein Spanisch zu verbessern. Dank der auditiven Hörkurse kannst Du z. B. auf dem Weg zur Arbeit im Auto, Zug oder auf dem Fahrrad lernen. Wie bei einem klassischen Hörbuch lässt Du Dich einfach von den Vokabeln und Sätzen berieseln und tauchst so in die Sprache ein. 

Aber auch beim Sport, Putzen, Kochen oder anderen leichten Tätigkeiten kannst Du Dir einfach eine Sprachdusche anhören und so auch im Alltag Dein Spanisch verbessern. 

Dabei ist es auch überhaupt nicht schlimm, wenn der Sprachkurs nur im Hintergrund läuft. Du wirst trotzdem etwas lernen. Schließlich hörst Du auch beim Radio oft genug nur passiv mit und trällerst trotzdem irgendwann den Text dazu.

Hier geht’s direkt zur kostenlosen Hörprobe

Aber natürlich gibt es auch noch andere Möglichkeiten, Spanisch in Deinen Alltag zu integrieren: Schau Filme und Serien auf Spanisch, triff Dich auf einen Kaffee mit Freunden und sprecht die ersten 5 Minuten Spanisch, führe Selbstgespräche auf Spanisch oder stelle die Sprache Deines Smartphones und PCs auf Spanisch um. 

Sei kreativ! So kannst Du Spanisch ganz leicht in Deinen Alltag integrieren.  

Wie verbessere ich meine Spanisch-Aussprache?
  • Konsumiere die Spanische Sprache

Du kannst Spanisch auf verschiedenste Weisen konsumieren: höre Muttersprachlern beim Sprechen zu, schaue Filme und Serien auf Spanisch oder höre Dir spanischsprachige Hörbücher und Podcasts an. 

Bei unseren Sprachduschen hörst Du am Ende jeder Lektion eine spanischsprachige Geschichte, welche die zuvor gelernten Vokabeln aufgreift und in einen Kontext setzt.

Spanische Bücher oder Texte zu lesen, ist auch eine gute Möglichkeit zur Verbesserung Deiner Aussprache. Hierbei ist es allerdings wichtig, dass Du laut liest. So gewöhnst Du Dich an den Klang Deiner Stimme und kannst außerdem identifizieren, welche Wörter und Laute Dir Probleme bereiten und Dich so gezielt auf diese konzentrieren. 

Je mehr Du aufsaugst, desto besser verinnerlicht sich die Art der Aussprache in Deinem Gedächtnis. Schon fünf bis zehn Minuten pro Tag reichen aus, um so deine Aussprache zu verbessern. 

  • Die Shadowing-Technik

Ahme doch einfach mal die Aussprache von Muttersprachlern nach. Hört sich witzig an, ist es auch! Nimm z. B. deine/n Lieblingsschauspieler/in und versuche die Wörter im gleichen Tonfall wiederzugeben. So lernst Du verschiedene Arten der Aussprach kennen und kannst Dich vielleicht sogar mit einer identifizieren.

  • Verbinde die Wörter

Du bist es aus der deutschen Sprache gewohnt nach jedem Wort zu pausieren. Gewöhne Dir im Spanischen jedoch an, die Wörter miteinander zu verbinden. Hier ein Beispiel: “Si^ por^favor.” (Das ^ steht hierbei für die Verbindung der Wörter).

Welche verschiedenen Methoden zum Spanisch lernen gibt es?

Es gibt eine Vielzahl an unterschiedlichen Lernmethoden. 

Die Birkenbihl-Methode besteht aus vier Schritten: 

Dekodierung
Wortwörtliches Übersetzen eines Textes.

Aktives Hören
Hören des Textes auf Spanisch, währenddessen Lesen der eigenen wortwörtlichen Übersetzung.

Passives Hören
Erneutes Anhören des Spanischen Textes und währenddessen mit anderen Dingen beschäftigen.

Anwendung
Anwenden der Sprache mithilfe von Übungen, Konversationen etc.

Bei dieser Methode wird der Lernstoff in einer besonders entspannten Atmosphäre aufgenommen, im Idealfall in Kombination mit Entspannungsmusik und -übungen. Auf diese Weise wird das Gelernte in Dein Langzeitgedächtnis transportiert, da Du Dich in einem besonders aufnahmebereiten Zustand befindest.

  • Output-Methode:

Auch bekannt als “Speak from Day 1”, bedeutet diese Methode, alles gelernte immer und direkt anzuwenden. Anfangs ist das zwar sehr wenig, es kommt jedoch von Tag zu Tag mehr dazu. Ein Vorteil dieser Methode ist, dass Du sofort loslegen kannst und es keiner monatelangen Vorbereitung bedarf.

  • Input-Methode:

Das Stichwort heißt hier: konsumieren! Schaue Filme und Serien auf Spanisch, höre Spanische Hörbücher und Podcasts und lies Spanische Bücher und Zeitschriften. So bekommst Du ein allgemeines Gefühl für die Sprache und entwickelst ein Textverständnis.

Wir von Jicki haben verschiedene Lernmethoden kombiniert und in die Jicki App zum Spanisch lernen gepackt. Probiers doch einfach mal aus. 

Du möchtest direkt Dein Spanisch auffrischen ?

Hier geht’s zur App von Jicki!

Jicki App Spanisch lernen
Stefan Graf

Stefan gibt Euch seine besten Tipps zum Spanisch und Griechisch lernen und schreibt über seine persönlichen Erfahrungen beim Lernen mit den Sprachduschen von Jicki.