Chat öffnen

Die besten Sprachreisen

Sprachreise von der Couch aus gefällig?

Die besten Sprachreisen – Für Schüler und Erwachsene

Es ist ein heißer Sommertag. Du schlängelst Dich durch die engen Straßen von Sevilla und mischst Dich unter die einheimische Menge, während Du auf dem Weg zu einem Sangria Date in der angesagtesten Bar der Stadt bist.

Dies ist der Traum eines jeden auf seiner individuell besten Sprachreise und so könnte Deine Sprachreise in Spanien aussehen. Morgens und mittags das Sprachniveau verbessern und dann abends in die spannende Kultur des Landes eintauchen, einfach eine einzigartige Zeit verbringen.

Doch Sprachreisen sind teuer, und nicht jeder Anbieter wird die Sprachreise Deiner Träume erfüllen. Damit Du allerdings in keine Falle der Sprachschulen fällst und viel von Deinem investierten Geld hast, hat das Jicki Team Dir einen Sprachreisen-Vergleich über die besten Sprachreisen erstellt.

Möchtest Du überall und zu jeder Zeit eine Sprachreise antreten?

Hol Dir die Jicki-App und trete Deine eigene Sprachreise an!

Jicki App Sprachwahl

Die Vorteile einer Sprachreise:

Falls Du Dir noch nicht sicher bist, ob eine Sprachreise wirklich etwas für Dich ist, dann lass Dir gesagt sein, dass es unglaublich hilfreich für Deine Sprachkenntnisse sein kann. Die Sprachschulen haben die verschiedensten Kursformate im Angebot, so dass jeder seine persönliche beste Sprachreise finden kann.

Bei Intensivkursen zum Französisch lernen zum Beispiel, wird man schnelle Fortschritte bei der Aussprache während der Sprachreise bemerken können, während man bei längerfristigen Kursen die Möglichkeit hat, ein allgemein anerkanntes Sprachzertifikat zu erwerben.

Menschlich ermöglicht die Reise viele Wege zur persönlichen Weiterbildung. Man ist außerhalb der Sprachschule häufig auf sich alleine gestellt, obwohl man innerhalb des Lernzirkels häufig viele nette Bekanntschaften schließt oder sogar Freunde für´s Leben findet. Außerdem lernt man eine ganz neue Kultur auf die authentischste Art und Weise kennen, was allerdings auch Schwierigkeiten mit sich bringen kann.

Man muss genau überlegen, ob man z.B. in einer Gastfamilie untergebracht sein möchte. Es ist zwar immer hilfreich mit der Familie in der Landessprache zu kommunizieren, aber häufig leben diese von dem Mietgeld der Sprachschule und dem Schüler selbst wird kaum Beachtung geschenkt.

Auf einer Sprachreise für Erwachsene möchte man schließlich auch nicht den Zugang zur Küche verweigert bekommen oder an Stromkosten sparen müssen, wie es einige Schüler z.B. in Spanien bei ihren Gastfamilien erlebt haben.

Überlegungen bei der Sprachreiseplanung:

Da einige Erfahrungsberichte häufig den klassischen Frontalunterricht bei ihrer Sprachreise bemängeln, sollte man sich vor einer endgültigen Buchung über die genauen Details des Sprachreiseanbieters informieren.

Was genau bietet der Vertrag, wie ist der Unterricht aufgebaut, oder was für eine Art von Anzahlung muss geleistet werden?

Der Vorteil bei einem deutschen Anbieter ist, dass er sich an das Deutsche Recht halten muss und somit z.B. immer eine Reiseversicherung dabei ist.

Außerdem ist es wichtig, sich im Vorhinein über die persönlichen Ziele im Klaren zu sein. Wenn man z.B. Urlaub mit Lernen verbinden möchte, sind 15-20 Unterrichtseinheiten pro Woche ausreichend. Wenn jemand allerdings das Maximale aus der Reise herausholen möchte, um wirklich einen Sprachreise-Bildungsurlaub zu haben, werden 30 Einheiten pro Woche eher passender sein.

Es sollte außerdem auch Wert auf einen ausführlichen Aufnahmetest gelegt werden. Je ähnlicher das Niveau der anderen Schüler im Klassenzimmer ist, desto besser.

Zusätzlich sollte man sich auch überlegen, zu welcher Zeit man seine Sprachreise antritt. Im Sommer ist natürlich das Wetter besser und die Stimmung der Leute, allerdings spielt bei der Sprachreisen weltweit häufig auch das finanzielle eine wichtige Rolle. In diesem Fall wäre eine Reise zur Winterzeit ideal, da sie deutlich billiger ist, als wenn man sie für den Sommer bucht.

Möchtest Du auch Deine Sprachreise von der Couch antreten?

Dann wähle eine Sprachdusche aus ;)

Deutsche Sprachreiseveranstalter – Stiftung Warentest Vergleich

Als die Stiftung Warentest anonym einige Sprachreisen getestet hat, kamen überraschend ähnliche Ergebnisse heraus. Die besten Sprachreiseanbieter nach Stiftung Warentest schneiden alle mit einer Gesamtnote zwischen 2,7 und 3,0 ab.

Vor allem bei Sprachreisen nach England sind die Noten für die Sprachreisen sehr eng beieinander. LAL und Carpe Diem können durch tiefe Preise überzeugen, während Dialog und Alfa eine etwas bessere Gesamtnote verzeichnet. Sprachreisen für Englisch gehören zu den meist angebotenen Bildungsreisen, weshalb man sich Zeit bei der Auswahl nehmen sollte.

Bei Sprachreisen nach Spanien konnte sich der Anbieter Studiosus, mit Sitz in München, durch interaktive Lernmethoden und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis von den anderen absetzen.

Somit kommt Jicki zu diesem Ranking der Top 5 Anbieter für Sprachreisen:

  • Studiosus
  • LAL
  • Carpe Diem
  • Dialog
  • Alfa

Der schwedische Sprachreisenanbieter EF, welcher auf Facebook eine besondere Beliebtheit besitzt, wurde nicht beim Vergleich von Sprachreisen von Stiftung Warentest berücksichtigt. Gerade bei ihren Sprachreisen für Schüler konnten sie durch viele positive Erfahrungen überzeugen.

Falls Du allerdings nach vielen spannenden Exkursionen außerhalb der Stadt der Sprachschule und einem tollen Gruppenzusammenhalt suchst, dann könnte auch EF der richtige Anbieter für Dich sein.

Tipps zum Abschluss:

Tipp 1 zur besten Sprachreise:
Gerade zum Englisch lernen bieten viele Sprachreise-Modelle statt dem doch wettermäßig instabilen Ziel Großbritannien Malta als warme, alternative Location an.

Allerdings sollte man beachten, dass Englisch in Malta zwar Amtssprache ist, die Einheimischen aber fast ausschließlich auf maltesisch kommunizieren. Von daher kann es auch mal sein, dass die Lehrer in den Sprachschulen keine wirklichen Muttersprachler sind.

Außerdem kann das warme Klima trügerisch sein, denn in Malta gibt es selbst in strengen Wintern keinerlei Heizung. Deswegen legt Dir das Jicki Team nahe, dass Du vielleicht doch eine Sprachreise in das Vereinigte Königreich bevorzugen solltest, da dort die Qualität des gesprochenen Englisch und die Wetterzustände etwas absehbarer sind.

Tipp 2 für Deine Sprachreise:
Auch die besten Sprachreiseanbieter legen einem häufig nah, die individuelle Anreise über ihre Partnerportale zu buchen. Aber wenn man selbst recherchiert und eventuell sogar noch zeitlich flexibel ist, kann man seine Anreise leicht für einen besseren Preis buchen.

Tipp 3 für Deine Sprachreise:
Falls das Geld dann einmal nicht zum Reisen in ein anderes Land reicht, kann man sich auch einfach das Premium Abo von Jicki kaufen. Bei den Lektionen schließt man dann einfach die Augen und kann sich durch die authentischen Dialoge vorstellen, in einem anderen Land zu sein und dort die Sprache zu lernen.

Dies ist z.B. auch eine gute Sprachreise für Kinder als Einstieg in eine neue Sprache.

Viel Spaß auf deiner Sprachreise.

Hol Dir die Jicki App und trete Deine Sprachreise an!

Jicki App Sprachwahl

Du willst noch mehr zum Thema Sprachen lernen wissen?

Helge Straube
Helge Straube

Seit Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema, wie Lernen wirklich funktioniert und denke dabei oftmals um zwei Ecken. Diese Erfahrungen und „Ecken“ möchte ich weitergeben.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (81 Bewertungen, Durchschnitt: 4,54 von maximal 5)
Loading...