Chat öffnen

Die Besten Sprachschulen

Mit den Jicki-Sprachduschen die perfekte Ergänzung zur Sprachschule finden

Die Besten Sprachschulen – deutschlandweit

In unserer globalisierten Welt wird es immer wichtiger, mit Menschen aus den verschiedensten Ländern zu kommunizieren und deren Sprache zu verstehen. Doch entweder hatte man außer Englisch keine weitere Fremdsprache in der Schule oder die Lerninhalte reichen einfach nicht aus, um im Restaurant oder Business Gespräch zu punkten. Egal bei welcher Sprache, es stellt sich immer die Frage: Wie komme ich möglichst schnell zu verbesserten Sprachkenntnissen?

Eine gute Methode, um Sicherheit in einer Sprache zu erlangen, ist die Angebote und Lernmethoden einer Sprachschule zu nutzen. Die Sprachschulen haben Lernzentren über ganz Deutschland verteilt und konzentrieren sich meistens auf Standard Fremdsprachen wie Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch. Eine gute Möglichkeit z.B. zum Englisch auffrischen. Allerdings ermöglichen aktuelle Trends, dass die besten Sprachschulen auch immer exotischere Sprachen wie Chinesisch/Mandarin, Japanisch oder Koreanisch in ihr Angebot mit aufnehmen.

Deine Sprachschule befindet sich praktisch in Deiner Tasche.

Hol Dir die Jicki-App 🙂

Jicki App Sprachwahl

Vorteile einer Sprachschule

Die Kurse einer Sprachschule gelten allgemein als recht teuer. Allerdings schwören trotzdem viele Menschen auf die Kurse. Warum ist das so?

Das überzeugendste Argument ist, dass wir Sprachen lernen, um zu kommunizieren und Gespräche zu führen. Das Erlernen einer Sprache in der Gruppe erweist sich somit als äußerst attraktiv. Zum direkten Üben des neu gelernten Stoffes sind genug Partner im Raum vorhanden und vielleicht kann man sich ja auch einmal außerhalb des Kurses treffen, Lerninhalte wiederholen oder einen gemeinsamen Filmabend in der Fremdsprache veranstalten. Dies hilft bestimmt beim Englisch Kenntnisse verbessern.

Außerdem wird der Unterricht in der Sprachschule von meist sehr qualifizierten Lehrkräften gehalten, deren Muttersprache nun den Schülern weitervermittelt wird. Dies trägt dazu bei, dass man sich durch die Lehrer bestens betreut fühlt. Und auch für die Aussprache ist dies besonders gut, da man von Anfang an die Vokale und Konsonanten sicher auszusprechen weiß und im Zweifelsfall auch nachfragen kann. Dies ist gerade beim Französisch oder Italienisch lernen sehr wichtig.

Desweiteren brauchen viele Menschen eine gewisse Regelmäßigkeit in ihrem Leben. Die Termine in der Sprachschule sind fest eingetragen und dienen somit als Leitfaden und Erinnerung, dass Sprachen lernen nicht über Nacht passiert. Man will ja schließlich bei der nächsten Kurseinheit weiter mitkommen und Verbesserungen sehen. Somit hilft der mindestens einmal die Woche-Termin bei der Regelmäßigkeit zum Sprachen Lernen.

Vergleich von Sprachschulen – was ist zu beachten?

Um Sprachschulen zu vergleichen, ist es vorab wichtig, sich über die Art der Kurse zu informieren. Das Angebot reicht von ein- bis zweimal die Woche über Intensivkurse mit täglichen Einheiten. Auch die Größe der Gruppe variiert. Während in Zweiergruppen
viel Zeit ist, auf individuelle Wünsche einzugehen, halten sich Gruppen von bis zu 15 Leuten deutlich strikter an vorgegebene und standardisierte Lerninhalte. Man kann auch etwas speziellere Angebote, wie z.B. Business Kurse, Landeskunde oder “Fit für den Urlaub”-Pakete auswählen, je nach individuellen Bedürfnissen. Außerdem sind manche Kurse staatlich gefördert und man kann als Teilnehmer einen sogenannten Bildungsgutschein bei der Bundesagentur für Arbeit beantragen. Dieser gilt z.B. bei Sprachkursen für Arbeitssuchende. Es gibt auch Angebote wie Englisch lernen für Senioren.

Unsere Empfehlungen bezüglich Sprachschulen:

Die Sprachschule Berlitz
Mit über 60 verschiedenen Standorten in ganz Deutschland und vor allem dem vielfältigen Kursangebot kann diese Sprachschule überzeugen. Ein ganz neues Format mit dem Namen “Blended Learning” soll die verschiedenen Zielgruppen vereinen. Der Kurs trifft sich einmal in der Woche im Klassenzimmer und besteht zusätzlich aus zwei bis drei weiteren Einheiten die per Videochat oder mittels digitalem Lernmaterial stattfinden.

Sprachschule Aktiv wurde 2003 gegründet und verfügt über acht Standorte in ganz Deutschland. Wenn man einmal einen Kurs bei Sprachschule Aktiv besucht hat, kann man Mitglied im “Club Aktiv” werden und somit an verschiedenen Veranstaltungen wie z.B. Festen und Stammtischen teilnehmen. Somit hat man eine recht große Community, mit der man seine Liebe zum Sprachen Lernen teilen kann und zu guter Letzt auch viel Übung bekommen kann.

Inlingua verfügt auch über eine Vielzahl von Standorten, alle mit dem gleichen Konzept: Situationsgerechtes Lernen. Von daher werden gewisse Sprachzenarien simuliert wie z.B. ein Einkauf im Supermarkt. Obwohl die Sprachschule eine riesige Menge an Kunden hat, wird Individualität groß geschrieben. Sogar einige Follow-up Maßnahmen werden besprochen, so dass das Gelernte nicht sofort wieder in den Tiefen des Gehirns verschwindet. Dies geschieht durch einen abschließenden “progress report” und Vorschläge, an was noch gearbeitet werden muss.

Statt den großen Sprachschulen gibt es auch die Möglichkeit zu etwas mehr Lokalität. Häufig haben die Städte ein Zentrum für jede Fremdsprache, z. B. das Zentrum für Italienisch als Sprachschule in Freiburg “Pronto”. Dort gibt es nicht nur Sprachkurse, sondern auch Hilfe bei Übersetzungen, Reiseangeboten und einen kleinen Shop.

Möchtest Du jetzt eine Sprache lernen und das gemütlich und entspannt auf dem Sofa?

Wähle eine Sprache aus und lass dich von einer Sprachdusche berieseln.

Nachteile einer Sprachschule

Doch einige Leute sind beruflichen oder familiären Gründen zeitlich sehr begrenzt oder einfach eigenständig und diszipliniert im Lernen. Wer sich hier angesprochen fühlt, sollte das Thema Sprachkurs vielleicht nochmal überdenken, denn das zeitlich und inhaltlich recht vorgegebene Programm lässt wenig Flexibilität zu.

Bei der Größe der Lerngruppen muss man ebenfalls aufpassen, denn überfüllte und laute Klassenräume sind ungeschickt und die Kosten für einen solchen Sprachkurs lohnen sich eventuell gar nicht.

Was man auch wissen sollte ist, dass die Sprachkurse etwas verschult sein könnten. Klassische Grammatik Übungen, Vokabeln pauken und Hausaufgaben gehören hier auch dazu. Die Sprachschule für Erwachsene unterscheidet sich wenig vom Lernen in der Schule.

Häufig kommt die tatsächliche Anwendung der Sprache, das Sprechen und selber Texte schreiben viel zu kurz, da ein Kurs zeitlich begrenzt ist. Außerdem werden Themen wie z.B. Englisch Hörverstehen oft auch nur angeschnitten. Die mangelnde Sprachpraxis verringert das so wichtige Gefühl für die Sprache und sorgt natürlich auch für weniger Spaß.

Dies ist fatal, denn Kurse in der Sprachschule werden ja freiwillig belegt, weil die Teilnehmer wirklich Lust zum Lernen haben. Wenn das Lernen aber gar keinen Spaß mehr macht, wird man leider schnell wieder aufhören.

Die Alternative zur klassischen Sprachschule

Wem klassische Sprachschul-Kurse zu steif sind, aber trotzdem Lust auf Sprachen lernen hat, kann mit der bewährten Jicki Methode zum Erfolg kommen. Der Fokus der Lerneinheit liegt weniger auf Grammatikwissen, sondern die Vokabeln werden wie eine Art Dusche mittels eines ansprechenden Textes wiederholt.

Somit hat man die Möglichkeit flexibel, wenn eben einmal 10 Minuten Zeit sind, sich dem Sprachen lernen zu widmen. Im Bus, beim Bräunen oder zum Einschlafen, mit Jicki wirst Du nichts vom klassischen Stress und der Frustration erleben, die Du wahrscheinlich schon häufiger gehabt hast.

Fazit Sprachschulen

Es gibt viele Wege um eine Sprache zu lernen, sie zu schätzen und die dazugehörige Kultur zu verstehen. Ein Kurs in der Sprachschule hat viele Vorteile aber auch Nachteile. Es kommt immer darauf an, wie es um die individuelle Motivation, Erwartungen und Bedürfnisse steht. Für manche mag der Weg über die Sprachschule der richtige sein, während andere lieber das Lernen selbst in die Hand nehmen. Informiert euch hier über die Möglichkeit, Sprachen online zu lernen und findet heraus, was für ein Lerntyp ihr seid.

Möchtest Du auch Deine Sprachschule in Deiner Tasche haben?

Dann hol Dir die Jicki-App:

Jicki App Sprachwahl
Helge Straube
Helge Straube

Seit Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema, wie Lernen wirklich funktioniert und denke dabei oftmals um zwei Ecken. Diese Erfahrungen und „Ecken“ möchte ich weitergeben.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (82 Bewertungen, Durchschnitt: 4,55 von maximal 5)
Loading...