Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Lernplattform der Jicki GmbH

§1 Voraussetzungen für die Nutzung

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für nicht-Gewerbliche Nutzer auf www.jicki.de und deren Unterseiten. Die AGB gelten gleichermaßen für kostenlose und kostenpflichtige Angebote von Jicki. Die durch Jicki Angebotenen Inhalte dürfen ausschließlich zum privaten Gebrauch und nur im Einklang mit geltendem Recht, insbesondere Urheberrecht, genutzt werden.

§2 Vertragsschluss

2.1 Vertragspartner

Ihr Vertragspartner ist:
Jicki GmbH
c/o Grünhof
Belfortstraße 52
79098 Freiburg
Geschäftsführer: Helge Straube, Stefan Graf
Tel: 01578/6247473
Mail: info@jicki.de
(im Folgenden „Jicki“ genannt).

2.2 Registrierung

2.2.1 Jeder Nutzer darf sich nur einmal registrieren. Der Nutzer verpflichtet sich das Registrierungsformular vollständig und wahrheitsgemäß auszufüllen.
2.2.2 Der Vertrag zur Nutzung der Jicki Lernplattform zwischen dem Nutzer und Jicki kommt dann Zustande, wenn der Nutzer das Registrierungsformular ausfüllt, die AGB und Datenschutzbestimmungen von Jicki akzeptiert und zuletzt auf den Button “Registrieren” klickt.
2.2.3 Der Nutzer erhält nach der Registrierung eine Bestätigungsmail, in der ein Hyperlink hinterlegt ist, über den der Nutzer seine Registrierung bestätigt.
Erfolgt keine Bestätigung seitens des Nutzers, behält sich Jicki das Recht vor den Zugriff auf die Jicki-Lernplattform für den Nutzer einzuschränken oder zu unterbinden, bis der Zugang verifiziert wurde.
2.2.4 Die auf Jicki angegebenen Preise verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

2.3 Verfügbarkeit

Unser Angebot steht in der Regel 24 Stunden am Tag zur Verfügung (Betriebszeit). Von den Betriebszeiten ausgenommen sind die Zeiten, in denen Datensicherungsarbeiten vorgenommen und Systemwartungs- oder Programmpflegearbeiten oder Arbeiten am System oder der Datenbank durchgeführt werden.
Nachdem unsere Betriebszeit 24 Stunden am Tag beträgt, werden diese Arbeiten in der Betriebszeit vorgenommen. Hierbei kann es zu Störungen des Datenabrufs kommen, die wir möglichst geringhalten werden.

2.4 Bestellbestätigung

Nach dem Kauf erhalten Sie eine Bestellbestätigung, an die beim Login eingegebene E-Mail-Adresse.

2.5 Lieferung kostenfreie Nutzung

2.5.1 Der Nutzer kann über das Registrierungsformular kostenlos auf die Basisangebote von Jicki zugreifen. Es fallen für den Nutzer keine Kosten an.
2.5.2 Der Nutzer als auch Jicki können, sofern kein Premium-Abonnement abgeschlossen wurde, jederzeit und ohne Begründung den Vertrag kündigen.
2.5.3 Der Nutzer kann die Kündigung und Löschung seines Nutzerkontos per Mail an info@jicki.de beantragen. Jicki wird die Kündigung schnellstmöglich bearbeiten.
2.5.4 Wenn der Nutzer auf das gesamte Angebot von Jicki zugreifen will, fallen hierfür Kosten an, die separat ausgezeichnet werden.

2.6 Lieferung kostenpflichtige Nutzung

2.6.1 Jicki bietet eine kostenpflichtige Nutzung (Premiumzugang) seiner Inhalte an.
Der Nutzer kann über ein Abonnement diesen Premiumzugang erwerben, nachdem ein Kundenkonto erstellt worden ist.
2.6.2 Der Premiumvertrag wird über eine feste Laufzeit geschlossen. Die Laufzeit kann 1, 3, 6, oder 12 Monate betragen. Die Bezahlung seitens des Nutzers fällt mit Vertragsabschluss an und muss in voller Höhe der vereinbarten Laufzeit erbracht werden.
2.6.3 Der Vertrag wird automatisch um die vereinbarte Laufzeit verlängert, es sei denn es geht bis 24 Stunden vor Ablauf des Vertrages eine schriftliche Kündigung an info@jicki.de ein. Nach Kündigung des Premiumvertrages entfallen nach Ende der Vertragslaufzeit die Nutzungsrechte des Kunden für die Premiuminhalte.
2.5.4 Die Jicki GmbH behält sich das Recht vor, Premiumverträge ohne Angabe von Gründen, zum Ende der Vertragslaufzeit zu kündigen.

§3 Rechte

Jicki räumt dem Nutzer für die Laufzeit des Vertrages ein einfaches, unwiderrufliches, nicht übertragbares Nutzungsrecht an den erworbenen Inhalten zum ausschließlich persönlichen Gebrauch ein. Die Rechteübertragung erfolgt mit dem Abschluss des Vertrages, steht aber unter dem Vorbehalt der vollen Kaufpreisleistung. Der Nutzer darf die Inhalte nicht herunterladen, nicht öffentlich wiedergeben oder vorführen, öffentlich zugänglich machen (z.B. über ein Peer-to-Peer Netzwerk), senden, bearbeiten, übersetzen, vervielfältigen, verbreiten, vertreiben, verkaufen, vermieten, bewerben, derartige Nutzungen unterstützen, oder auf andere Weise in Umlauf bringen oder verwerten oder für kommerzielle Zwecke nutzen. Eine Übertragung an Dritte ist nicht erlaubt.

§4 Preise

Maßgeblich sind die zum Zeitpunkt der Bestellung angegebenen Preise. Alle genannten Preise verstehen sich inklusive Umsatzsteuer. Es besteht kein Anspruch auf Ausweisung der Umsatzsteuer in der Rechnung. Im Rechnungsbetrag enthalten sind nicht die Kosten, die für den Download oder Stream bei ihrem Internet-Serviceprovider anfallen.

§5 Zahlung

Die Zahlung des Premiumabonnements ist im Voraus fällig.
Die folgenden Zahlungsarten kann der Nutzer nutzen, wenn sie ihm angezeigt werden.

5.1 Zahlung mit Jicki Gutscheinen

Bei Zahlung mit Jicki Gutscheinen geben Sie Ihren persönlichen Gutscheincode ein. Nach Eingabe wird die Warenkorbsumme ihres Einkaufs von dem auf dem Jicki Gutschein vorhandenen Guthaben abgezogen. Eine Auszahlung des Gutscheinguthabens ist nicht möglich.

5.2 Zahlung über Paypal

Wenn der Nutzer ein Paypal-Konto besitzt, indem er eine Kreditkarte hinterlegt hat, kann er die Zahlungsart Paypal nutzen.

5.3 Zahlung mit Überweisung

Bei Auswahl der Zahlungsart “Überweisung” nennt Jicki dem Nutzer eine Bankverbindung in der Bestellbestätigung. Nach Eingang der Zahlung schaltet Jicki den Premiumzugang frei.

§6 Haftung

6.1 Jicki übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Übersetzungen richtig sind. Jicki übernimmt darüber hinaus keine Gewähr dafür, dass das Lernen bei dem Kunden zu dem gewünschten Erfolgt führt. Insoweit ist jegliche Haftung ausgeschlossen. Die Jicki Sprachduschen wurden alle von erfahrenen Pädagogen entwickelt und sorgfältig auf ihre Richtigkeit überprüft.
Jicki übernimmt keine Gewähr dafür, dass der Einwahlvorgang über das Internet zu jeder Zeit gewährleistet ist. Darüber hinaus gewährleistet Jicki nicht, dass der Datenaustausch mit einer bestimmten Übertragungsgeschwindigkeit erfolgt.
6.2 Bei leichter Fahrlässigkeit haftet Jicki nur bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten und beschränkt auf den vorhersehbaren Schaden. Diese Beschränkung gilt nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Für sonstige leicht fahrlässig durch einen Mangel des Angebots verursachte Schäden haftet Jicki nicht.

§7 Widerrufsrecht

Ist der Kunde eine natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (Verbraucher), steht dem Kunden ein Widerrufsrecht gemäß § 312g i. V. m. § 355 BGB zu.

7.1 Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen zwanzig Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt zwanzig Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie der Jicki GmbH mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Muster-Wiederufsformular

7.2 Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

§7 Sonstiges

Für den Vertragsschluss steht die deutsche Sprache zur Verfügung.
Es gilt deutsches Recht.
Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt.

nach oben