Schnell & einfach Vokabeln lernen

Mit der Jicki App Vokabeln online lernen

Welche Sprache möchtest Du lernen?

Vokabeln lernen leicht gemacht

Um eine Fremdsprache zu sprechen, brauchst Du einen ausreichenden Wortschatz. Diesen erlangst Du nur, wenn Du regelmäßig Vokabeln lernst und wiederholst.

Vokabel lernen muss aber nicht anstrengend sein – es gibt eine große Auswahl an Methoden, mit denen Du das Vokabeln lernen unterhaltsam gestaltest. Abhängig von Deinem Niveau lernst Du mit dem richtigen Vokabeltrainer zwischen 10 und 50 Wörter pro Tag.

Erfahre hier, wie Dich Jicki beim Vokabeln lernen per App unterstützt und mit welchen Methoden Du Vokabeln noch besser in Deinem Langzeitgedächtnis abspeicherst.

Vokabeln lernen mit der App von Jicki

Vokabeln lernen per App funktioniert schnell und einfach mit Jicki und unserem bewährten 3-Stufen-Modell. Hier erfährst Du mehr über die 3 Schritte: hören, verstehen, sprechen.

Vokabeln lernen mit Jicki

  1. Hören: Zu Beginn hörst Du nützliche Vokabeln und einfache Sätze mit deutscher Übersetzung. Entspannte Hintergrundmusik und rhythmisch gesprochene Wörter versetzen Dich in einen aufnahmebereiten Zustand, sodass Du neue Vokabeln schnell und einfach lernst.
  2. Verstehen: Lausche im Anschluss einer spannenden Geschichte und umgib Dich vollständig mit der Fremdsprache. Die Vokabeln kennst Du ja bereits, sodass Dir das Verstehen ganz leicht fällt.
  3. Sprechen: Abschließend wendest Du das Gelernte direkt an, denn wir haben Sätze zum Nachsprechen für Dich – diese kannst Du entweder still im Kopf oder laut mitsprechen. Durch die aktive und regelmäßige Wiederholung der Vokabeln speicherst Du sie bereits nach kurzer Zeit in Deinem Langzeitgedächtnis ab.

Vorteile der Jicki-Methode 

Mit Jicki lernst Du neue Vokabeln…

  • Ganz entspannt: Vergiss das mühsame Durchblättern Deiner Vokabelhefte und lerne mit Hilfe einer spannenden und abwechslungsreichen Geschichte bequem eine neue Sprache. Du tauchst direkt in die Fremdsprache ein und lernst so automatisch neue Vokabeln direkt im Kontext – ohne, dass es sich nach Vokabeln lernen per App anfühlt.
  • Schnell & effektiv: Vokabeln lernen mittels App muss nicht zwangsläufig einen hohen Zeitaufwand bedeuten. Unsere Sprachlektionen dauern lediglich 20 Minuten. Durch die regelmäßige Wiederholung der neuen Vokabeln speicherst Du bereits einen Großteil davon innerhalb kurzer Zeit in Deinem Gedächtnis ab.
  • Online & offline: Lade die Sprachkurse in der Jicki-App herunter. So kannst Du auch offline neue Vokabeln lernen per App. Nutze beispielsweise Deine Wartezeit auf den Zug, um unterwegs ganz einfach Deinen Wortschatz zu erweitern und neue Vokabeln zu lernen.

Das sagen unsere Lernenden

Schnell Vokabeln lernen: 5 Tipps

Um Vokabeln dauerhaft in Deinem Langzeitgedächtnis abzuspeichern, solltest Du sie regelmäßig wiederholen. Das hört sich erst einmal nach viel Arbeit an. Was viele jedoch nicht wissen – Vokabeln schnell lernen ist auch anders möglich.

Entdecke abwechslungsreiche Tipps, mit denen Du ohne großen Zeitaufwand neue Vokabeln lernst!

Tipp: Du möchtest Vokabeln lernen mit einer App? Dann ist Jicki genau das Richtige für Dich! Mit unseren spannenden Audiokursen kannst Du spielerisch Englisch lernen, Französisch lernen, Spanisch lernen, Italienisch lernen, Schwedisch lernen, Griechisch lernen und Russisch lernen.

Kombiniere Vokabeln lernen mit Bewegung

Langes Sitzen vor Vokabelheften verlangsamt die Blutzirkulation in Deinem Körper. Dein Gehirn bekommt weniger Sauerstoff und Du wirst müde.

Kombiniere Deine nächste Lerneinheit stattdessen mit Bewegung. Beispielsweise, indem Du die Vokabeln pantomimisch darstellst. Das aktiviert Deinen Kreislauf und Dein Gehirn bekommt mehr Sauerstoff. So bist Du gleich aufmerksamer und konzentrierter.

Gleichzeitig sind mehrere Sinne aktiv, so dass Du Dir das Gelernte besser merkst. Denn beim Lernen mit allen Sinnen entstehen stärkere Verknüpfungen in Deinem Gehirn und die Lerninhalte wandern schnell in Dein Langzeitgedächtnis über.

Tipp: Sprich die Vokabeln inklusive Übersetzung laut vor und nimm das Gesagte auf. Spiele das nächste Mal die Audiodatei ab, wenn Du beispielsweise joggen gehst. So kannst Du Lernen in Bewegung und Dich gleichzeitig fit halten.

Sprich regelmäßig

Nur durch die Anwendung der gelernten Vokabeln merkst Du sie Dir dauerhaft. Übe daher, regelmäßig zu sprechen. Du bist bestimmt überrascht, wie viele Vokabeln Du bereits gelernt oder sogar unterbewusst aufgeschnappt hast.

Zudem verlierst Du durch Gespräche Hemmungen beim Sprechen lernen. Zu Beginn musst Du noch nicht zwingend mit anderen sprechen. Stell Dich beispielsweise vor den Spiegel und führe ein Selbstgespräch über Deinen nächsten Einkauf im Supermarkt.

Übrigens: Hast Du schon einmal von Sprachen lernen durch Immersion gehört? Dabei tauchst Du in ein fremdsprachiges Umfeld ein und umgibst Dich so oft wie möglich mit Deiner Wunschsprache. Diese Methode nennt man auch Sprachbad. Am besten funktioniert das mit einer Sprachreise. Falls Du jedoch im Moment nicht genug Geld oder Zeit hast, kannst Du mit den Sprachduschen von Jicki Vokabeln lernen mit eine App.

Lerne in kleinen Etappen

Die Vokabelkarten stapeln sich bereits in Deinem Zimmer und Du hast keine Lust mehr auf Lernen? Dann fang beim nächsten Mal früher mit dem Lernen an und komme mit Hilfe von kleineren Etappen ans Ziel.

20 Vokabeln am Tag kosten Dich weniger Überwindung als 50. Außerdem sorgen kleinere Einheiten dafür, dass Du konzentriert und aufnahmefähig bleibst. So merkst Du Dir die Vokabeln besser.

Übrigens: Wirf doch mal einen Blick auf unsere Tipps zum Lernen lernen. Bestimmt bist Du überrascht, wie einfach Du dadurch Vokabeln schnell lernen kannst und Du Deine Lernmotivation steigerst. Wenn Du dennoch Probleme hast, Dich über einen längeren Zeitraum zu konzentrieren, helfen Dir unsere Konzentrationsübungen.

Lernt zusammen

Auch Vokabeln lernen macht in einer Gruppe mehr Spaß als allein. Lerne gemeinsam mit Familienmitglieder*innen oder Freund*innen, die dieselbe Sprache lernen möchten. Fragt Euch beispielsweise ab oder erzählt Euch gegenseitig von Eurem Tag.

Falls Du keine Freund*innen hast, die mit Dir lernen möchten, kannst Du immer noch eine*n Tandempartner*in finden. In unterhaltsamen Gesprächen bringt Ihr Euch gegenseitig die Muttersprache des jeweils anderen bei.

Sei kreativ

Nutze kreative Lernmethoden, um das Vokabeln lernen spaßig und abwechslungsreich zu gestalten. So verbindest Du das Lernen mit positiven Emotionen. Ähnlich funktioniert das ganzheitliche Lernen.

Schreibe beispielsweise ein Gedicht, male passende Bilder oder singe einen Song, in dem die Vokabeln vorkommen. Durch die intensive Auseinandersetzung merkst Du Dir die Wörter besser.

Außerdem kannst Du so Dein Sprachverständnis verbessern und die Grammatik lernen.

Übrigens: Die Sprachduschen von Jicki orientieren sich an der weltweit bekannten Birkenbihl-Methode. Das Grundprinzip dieser Methode ist Lernen durch Hören. Du lauschst so oft wie möglich einer Fremdsprache und lernst so die Vokabeln und Grammatik intuitiv – genauso hast Du auch Deine Muttersprache gelernt!

Eine neue Sprache ohne stundenlanges Vokabeln pauken lernen?

Vokabeln lernen für alle Sprachen

Englisch Vokabeln lernen

Englische Muttersprachler*innen kennen ungefähr 15.000 Englische Vokabeln. Das klingt zunächst ganz schön viel. Allerdings reicht ein Wortschatz von circa 1000 Wörtern, damit Du die Englische Sprache gut verstehst.

Lerne daher am besten täglich ein paar neue Englisch Vokabeln per App. So kommst Du Deinem Ziel kontinuierlich näher!

Französisch Vokabeln lernen

Obwohl Du regelmäßig Französisch Vokabeln lernst, vergisst Du sie schon nach kurzer Zeit wieder? Dann solltest Du vielleicht einmal eine andere Lernmethode ausprobieren.

Mit dem richtigen Vokabeltrainer bleibst Du konzentriert und hast Spaß beim Vokabeln lernen mit einer App. Im Handumdrehen erweiterst Du Deinen Französischen Wortschatz und speicherst die Wörter in Deinem Langzeitgedächtnis ab.

Spanisch Vokabeln lernen

Obwohl Du noch kein Spanisch gelernt hast, kennst Du bereits einige Spanische Vokabeln, wie beispielsweise ¡Gracias! (dt. Danke) oder Adiós (dt. Tschüss).

Bleib dran und erweitere Deinen Spanisch Wortschatz, indem Du kontinuierlich neue Vokabeln mit der Jicki-App lernst.

Italienisch Vokabeln lernen

Wusstest Du, dass Italiener*innen das Wort ciao sowohl zur Begrüßung als auch zur Verabschiedung verwenden?

Lerne weitere Italienisch Vokabeln per App, um mehr über unser Nachbarland und dessen sprachliche Besonderheiten herauszufinden.

Griechisch Vokabeln lernen

Wusstest Du, dass Griechisch zu den wortreichsten Sprachen der Welt zählt? Glücklicherweise musst Du nicht alle Vokabeln lernen, um die Sprache zu beherrschen.

Konzentriere Dich zu Beginn auf die gebräuchlichsten Griechischen Wörter. So wendest Du die Sprache bereits nach kurzer Zeit im Alltag an und unterhältst Dich mit Einheimischen aus Griechenland.

Russisch Vokabeln lernen

Aufgrund des kyrillischen Alphabets ist es nicht leicht, Russische Vokabeln zu lernen. Mache Dir jedoch bewusst, dass die Russische Sprache Dir das Tor zu anderen slawischen Sprachen öffnet. Dazu zählen beispielsweise Polnisch oder Slowenisch.

Stellst Du Dich also dieser Herausforderung und lernst viele Russische Vokabeln per App, hast Du gute Chancen, im Osten Europas Fuß zu fassen.

Schwedisch Vokabeln lernen

Aufgrund des gemeinsamen Ursprungs der Sprachen ähneln sich viele Schwedische und Deutsche Wörter. Beispielsweise die Schwedischen Vokabeln Fru (dt. Frau) oder Borg (dt. Burg).

Daher fällt Dir das Lernen Schwedischer Vokabeln bestimmt nicht schwer und Du hast Motivation, kontinuierlich mehr Wörter zu lernen.

Du möchtest ohne Vokabelhefte neue Wörter lernen?

Hol Dir jetzt die Jicki-App!

Jicki App Sprachwahl

So lernt unsere Community

Helge Straube
Helge Straube

Seit Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema, wie Lernen wirklich funktioniert und denke dabei oftmals um zwei Ecken. Diese Erfahrungen und „Ecken“ möchte ich weitergeben.