Einfach Spanisch lernen

Hola, qué bueno que estás aquí! Schön, dass Du hier bist. Endlich hast Du es geschafft den ersten Schritt zu wagen, um mit dem Spanischlernen zu beginnen. Probiere doch gleich mal die kostenlose Spanisch-Lektion von Jicki aus. Hier geht’s zur Probelektion.

Du zögerst noch? Machst Dir vielleicht Sorgen, weil Du eigentlich gar nicht viel Zeit hast Spanisch zu lernen? Oder Du hast Bedenken, weil Dir das Sprachenlernen in der Schule nie Spaß gemacht hat? Dann ließ weiter und erfahre, weshalb sich Spanisch lernen lohnt und wie Du es mit der Jickilearning-Methode schaffen kannst, alles unter einen Hut zu bekommen und dabei auch noch entspannt zu bleiben.

10 Gründe einfach Spanisch zu lernen:

Es gibt mindestens 10 gute Gründe, weshalb Du Spanisch lernen solltest. Und hier kommt auch schon der erste:

1. Spanien ist auf dem zweiten Platz der meist gesprochenen Muttersprachen.

Spanisch wird von mehr als 430 Millionen Menschen auf der Welt als Muttersprache gesprochen. Die meisten davon leben in Süd- und Mittelamerika oder natürlich in Spanien. Insgesamt gibt es rund 570 Millionen Menschen; das heißt, dass über 8 % der Weltbevölkerung Spanisch spricht!

Stell’ Dir mal all die Menschen vor, die Du so kennenlernen kannst 🙂
Du wirst jedenfalls reichlich Möglichkeiten haben Spanisch zu üben und Dich mit Spanisch Sprechern zu unterhalten.

2. Die Gastfreundlichkeit und Lebendigkeit der Spanier und Lateinamerikaner.

Die spanische und auch lateinamerikanische Kultur ist für viele eine willkommene Abwechslung zu ihrer Heimat. Die heißblütigen Spanierinnen und Lateinamerikaner sind nämlich nicht Kontaktscheu und tanzen gerne.

Sie feiern und essen oft bis spät in die Nacht. Was damit zu tun hat, dass sie auch Mittags oft einen ausgiebige Siesta machen und sich so der Tagesrhythmus mehr in den Abend hinein verschiebt. Sogar die Kinder fangen ihr Abendessen oft erst um 8 oder 9 Uhr Abends an.

Die herzliche und freundliche Umgangsweise der Spanier wird oft gut von Reisenden aufgenommen.

Die gelassene Lebensart der Spanier und Lateinamerikanerinnen macht es zu einem perfekten Urlaubsort, um sich von einem hektischen Alltag zu erholen.

Übrigens: das lateinamerikanische Spanisch unterscheidet sich wenig vom normalen Spanisch. Ein Spanisch Grundkurs eignet sich also sehr gut, wenn man viele Kulturen kennen lernen möchte.

3. Spanisch ist einfach und schnell zu lernen

Der dritte Grund? Spanisch gehört zu den einfachsten Sprachen der Welt. Falls Du Dir also Gedanken machst, weil Du Dich zu Schulzeiten Schwierigkeiten mit der französischen Grammatik hattest, solltest Du diese Sorge schnell beiseite legen und einfach mit dem Spanischlernen beginnen. Die spanische Sprache wurde stark vom Lateinischen und Arabischen beeinflusst und wird deshalb exakt so gesprochen, wie man sie schreibt, weswegen es schnell und einfach ist Spanisch zu lernen.

Außerdem lohnt es sich Spanisch einfach zu lernen, weil es die romanische Sprache ist, die am wenigsten grammatische Unregelmäßigkeiten hat. Wenn Du ohnehin schon etwas Französisch kannst, dann ist es umso einfacher und schneller Spanisch zu lernen. Was wir dazu sagen? “¡Viva el espanol!”

Du hast Lust, direkt mit dem Spanischlernen zu beginnen? Hier geht’s zum Spanischkurs von Jicki!

4. Lerne die spanische Kultur kennen

  • Spanisch lernen der Musik zu liebe

Spanien und Lateinamerika sind weltbekannt für ihre musik- und tanzliebende Kultur. Viele beliebte Musik- und Tanzstile sind dort entstanden. Reggaeton, Salsa sowie Latin-Pop hört man auf der ganzen Welt. Shakira, Shakira 🙂

  • Spanische Künstler verstehen

Die architektonischen Kunstwerke Gaudis, die berühmten Gemälde der schmelzenden Uhren Dalis sowie die Malereien von Picasso haben die Welt erobert. Viele Kunstliebhaber fühlen sich alleine deswegen sehr zu der Spanischen Sprache hingezogen.

5. Sonniges und warmes Klima

Sonnenliebende Menschen können sich in Spanien und Lateinamerika so gut wie überall wohl fühlen, denn warme Temperaturen sind dort die Norm.
Wer es also gerne warm hat, für den lohnt sich das Spanischlernen umso mehr.

6. Spanisch lernen für den Urlaub

Die kanarischen Inseln, Mallorca, Barcelona, Madrid, Ibiza und viele andere Städte und Ortschaften gehören zu den beliebtesten Urlaubszielen der Deutschen.

Auch Lateinamerika ist ein immer begehrtes Reiseland für viele. Wer Spanisch lernt hat viele Reisemöglichkeiten zur Auswahl.

7. Spanisch zu sprechen wird immer wichtiger werden

Viele der Länder in Süd und Mittelamerika haben eine sehr schnell wachsende Wirtschaft. In dem Du Spanisch lernst kannst Du Dich also begehrter auf dem internationalen Arbeitsmarkt machen, in dem Du die Sprache einer der größten Bevölkerungsgruppen sprichst.

8. Die Internationale Bedeutung der spanischen Sprache

Spanisch wird international immer wichtiger, da viele der Spanisch sprechenden Länder im starken Wachstum sind. Wer weiß, ob Du nicht auch mal irgendwann in einem Staat leben wirst, in dem Spanisch die Verkehrssprache ist?

9. Die Landschaft Lateinamerikas und Spaniens

Die Landschaft Lateinamerikas und Spaniens ist erstaunlich.

Der Amazonas in Südamerika zum Beispiel ist der größte Regenwald der Erde, mit vielen einzigartigen Pflanzen und Tierarten. Ein Paradies für Naturliebhaber.

Von den Tiefen des Amazonas Waldes und der langen Gebirgskette in den Anden bis zu den Wüstenlandschaften entlang der Westküste und den zahllosen schönen Strände, gibt es in Lateinamerika viel Natur zu genießen.

Auch Spanien ist wegen seiner Landschaft eine Reiseziel für Menschen aus aller Welt und vor allem auch der Deutschen. Viele Touristen gehen gerne wegen der schönen Wanderwege und Naturlandschaft regelmäßig dort in den Urlaub.

10. Durch Spanisch lernen Dein Gehirn trainieren

Spanisch und auch andere Fremdsprachen zu lernen ist eine hervorragender Weg sein Gehirn zu trainieren. So verbessert das Sprachen lernen erstaunlicherweise auch die Fähigkeit, Probleme und mental schwierige Aufgaben zu lösen und kann sogar helfen, Alzheimer vorzubeugen.
Es macht es einfacher andere romanische Sprachen zu lernen. Wer Spanisch lernt, dem wird es viel einfacher fallen auch andere romanische Sprachen wie Italienisch, Französisch, Rumänisch und Portugiesisch zu lernen.
Da Spanisch die einfachste der romanischen Sprachen ist, macht es auch Sinn damit anzufangen.

Welcher ist der beste Weg Spanisch zu lernen?

Es gibt viele Spanisch Programme und Software, die das Lernen vereinfachen, doch Welche Art Spanisch zu lernen ist die einfachste und schnellste?

Wenn man einen Spanisch Grundkurs belegen möchte, empfehlen wir einen Audio-Kurs zu nehmen. Spanisch im Audio-Format zu lernen hat den Vorteil, dass man so besonders schnell lernt und sich das Wissen gut im Langzeitgedächtnis verankert.

Ein weiterer großer Vorteil des Audio-Sprachkurses ist, dass man so auch gut unterwegs Spanisch lernen kann. Zu jeder Zeit und an jedem Ort hast Du so Deinen privaten Spanischlehrer.

Spanisch Audio-Kurse sind außerdem deutlich günstiger als Sprachreisen oder private Spanischschulen.

Du hast Lust, direkt mit dem Spanischlernen zu beginnen? Hier geht’s zum Audiokurs Spanisch von Jicki!

Spanisch lernen mit Jicki

Es gibt viele Arten Spanisch zu lernen, aber nur mit der Jicki-Methode schaffst Du es erste Sätze schon nach 15 Minuten zu verstehen! Unser Ziel ist es, das Spanischlernen möglichst entspannt und effektiv für Dich zu gestalten. Es geht uns also nicht darum, dass Du Grammatikregeln und Vokabeln ständig wiederholst, sondern dass Du Spanisch genau so lernst, wie Du auch deine Muttersprache gelernt hast. Du sollst also in erster Linie Spanisch verstehen und sprechen können!
Das Ganze funktioniert so: In aufeinander aufbauenden Lektionen, die jeweils 15-20 Minuten dauern, hörst Du Dir spanische Vokabeln, Sätze und eine kurze Geschichte an. Die Geschichte baut auf den vorher gehörten Vokabeln auf. Eine kurze Entspannungsübung am Anfang der Lektion sowie die ausgewählte Hintergrundmusik helfen Dir ein Gefühl für die Sprache zu entwickeln und das Gelernte im Langzeitgedächtnis abzuspeichern. Du glaubst uns nicht? Dann auf zur Jicki-Wette.

Die Jicki-Wette:

Wir wetten mit Dir, dass Du in 15 Minuten schon etwas Spanisch gelernt haben wirst. Nimm Dir 15 Minuten Zeit, lehne Dich zurück und lass Dich von unserer Sprachdusche berieseln. Sollen wir wetten, dass Du die spanischsprachige Geschichte am Schluss verstehen wirst?

Wette annehmen und ausprobieren

Wir haben die Wette gewonnen und Du hast die Geschichte verstanden?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um die zweite Lektion anzuhören!

Du willst noch mehr zum Thema Spanisch lernen wissen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von maximal 5)
Loading...
nach oben