Griechisch lernen

Hast Du Dich in Deinem letzten Griechenlandurlaub auch vom schönen Klang des Griechischen begeistern lassen? Oder vielleicht möchtest Du die griechische Kultur besser kennenlernen und hast Freunde und Verwandte aus Griechenland. Dann fang’ doch am besten gleich mit dem Griechisch lernen an und probiere die kostenlose Jicki-Lektion aus.

Falls Du aber noch ein paar überzeugende Argumente suchst, um mit dem Griechisch lernen loszulegen, haben wir hier die wichtigsten Gründe zusammengefasst. Wir erklären Dir, wie Du es schaffst in kurzer Zeit Griechisch zu verstehen und zu sprechen.

Warum es sich lohnt, Griechisch zu lernen

Griechische Kultur und Geschichte

Eines ist ganz klar: wer die europäische Kultur wirklich verstehen möchte, der sollte auf jeden Fall Griechisch lernen. Unsere Lebensweise, sowie viele Bereiche unseres kulturellen Lebens stammen aus dem alten Griechenland. Indem Du Griechisch lernst, tauchst Du in die Welt der Mythen, der Philosophie und der Naturwissenschaften ein. In der Antike waren die Griechen neben den Römern eine der bedeutendsten Hochkulturen,. Keine andere Kultur dieser Zeit beeinflusst unser heutiges Leben so sehr, wie die alten Griechen. Alte griechische Philosophen, wie Platon und Aristoteles, gelten als Vordenker und legten den Grundstein für viele der heutigen Wissenschaften.
Nebenbei ist das System der Demokratie erstmals in Griechenland aufgetaucht, nicht umsonst kommt das Wort Demokratie aus dem griechischen: dēmos: das Staatsvolk, kratós: Gewalt, Macht, Herrschaft. Also die Herrschaft des Volkes (auch wenn die damalige Definition des Volkes von unserer heutigen abweicht). Du siehst also: die Griechische Kultur und Geschichte allein sind schon wirklich gute Gründe dafür, Griechisch zu lernen.

Das griechische Alphabet

Auch das griechische Alphabet lässt sich schon innerhalb kurzer Zeit entziffern. Kein Grund zur Panik also, denn Griechisch lernen ist nicht so schwer wie man zunächst denken mag. Erst wenn du Griechisch gelernt hast, wirst du viele Fremdwörter aus der wissenschaftssprachen Fachsprache schneller verstehen. Wusstest Du, dass das lateinische Alphabet und auch das kyrillische Alphabet (das in der russischen Sprache verwendet wird) auf das griechische Alphabet zurückgehen? Sogar das Neue Testament wurde erstmals auf Griechisch geschrieben.
Du kennst sicher Anglizismen, Wörter die aus der englischen Sprache in die deutsche übertragen wurden. Es gibt aber auch Gräzismen. Das sind Wörter, die aus der griechischen, zumeist altgriechischen Sprache in die deutsche übergegangen sind, oder zumindest den deutschen Wortschatz geprägt haben. Dabei handelt es sich um alltägliche Wörter, wie Fotografie, Bibliothek, Kilo und viele weitere. Wenn Du Griechisch lernst, wird Dein Verständnis für das Deutsche also auch noch steigen.

Griechisch lernen für den Urlaub

Weiße Sandstrände, türkises Meer, leckeres Essen und viel Sonne: Griechenland ist nicht umsonst schon seit langem eines der Lieblingsurlaubsziele der Deutschen. Und auch in Teilen von Zypern wird Griechisch gesprochen. Ob Du schonmal in Griechenland oder Zypern warst, ist egal: Wenn Du die Landessprache sprichst und verstehst, wirst Du Deinen nächsten Urlaub komplett neu erleben können. Einerseits spricht nicht jeder in Griechenland Englisch, andererseits kommst Du so auch abseits der Touristenrouten zurecht.: Straßenschilder lesen, die Speisekarte verstehen und dem Taxifahrer die richtige Adresse nennen zu können sind nur ein paar der vielen Vorteile, die es birgt, Griechisch in Griechenland zu beherrschen.
Als Urlauber/in bist Du es gewohnt, dass man Dir im Urlaubsland entgegenkommt und Du an den üblichen Orten die übliche Entspannung genießen kannst. Aber was ist, wenn Dir der Touristentrubel zu viel ist? Wenn die Entspannung vor lauter Angebot und Hektik nicht zustande kommt? Dreh’ doch einfach den Spieß um: wenn Du Griechisch beherrschst, kannst Du auf die Einheimischen zugehen. Denn wer kennt sein Land besser, als die, die dort wohnen? Wo verbringt der Grieche seine ruhigen Stunden am Strand, abseits der von Touristen überfüllten Orte, die in jedem Reiseführer stehen? Das und vieles mehr kannst Du herausfinden, wenn Du heute anfängst Griechisch zu lernen.

Du hast Lust, direkt mit dem Griechischlernen zu starten? Hier geht’s direkt zum Griechischkurs!

Griechisch lernen mit der Jickilearning-Methode

Wir von Jicki wissen, wie schwer es ist den ersten Schritt zu wagen. Deshalb haben wir die Jickilearning-Methode entwickelt, sodass Du einfach und mühelos Griechisch lernst. Mit Jicki wirst Du Dich nicht mit aufwendigen Karteikarten und Grammatikregeln herumschlagen müssen, sondern kannst direkt den Klang der Sprache genießen und schon nach einer Lektion deine Lernerfolge feiern. Und das geht so: In einzelnen 15 bis 20 minütigen Lektionen werden griechische Vokabeln, Sätze und Redewendungen mit deutscher Übersetzung vorgesprochen. Diese sind mit einer angenehmen Musik unterlegt, sodass Du durch Deinen entspannten Zustand das Wissen schnell aufnimmst und im Langzeitgedächtnis abspeicherst. Am Ende jeder Lektion folgt eine kurze Geschichte oder ein Dialog, in dem die gelernten Vokabeln aufgegriffen werden. Zum Nachlesen der Vokabeln gibt es ein beigefügtes Heft. Du wirst erstaunt sein, wieviel Du schon nach dem ersten Anhören verstehen wirst! Wir machen Dir das Griechischlernen einfach, versprochen!

Griechisch hören, verstehen und sprechen

Sprachenlernen baut bisher darauf auf, dass Du eine Grundlage legst mit ausgewählten Vokabeln und der Grammatik der Sprache. Der Ansatz ist nicht falsch, es gibt sicher einen Grundwortschatz an Wörtern, den man beherrschen sollte, um eine Sprache sprechen zu können. Auch die Grammatik zu beherrschen ist wichtig, um wirklich sprechen zu können. Es wäre ja komisch, wenn Du nur eine Zeitform beherrschst. Trotzdem wird Dir der Übergang von der geschriebenen, auswendig gelernten Sprache zum Sprechen erstmal schwer fallen.
Mit Jicki wollen wir ein Umdenken anregen: jeder Mensch beherrscht mindestens eine Sprache fließend. Aber erinnerst Du Dich daran, dass es schwierig war Deutsch zu lernen? Wahrscheinlich nicht, denn es ist intuitiv nebenbei passiert, während Du damit beschäftigt warst, Laufen zu lernen. Niemand hat Dich mit grammatischen Regeln, Konjugationsformen und Zeitformen zugedröhnt: Du hast Dir diese Dinge in Deiner Muttersprache automatisch angeeignet. Hier setzt Jicki an, denn wir glauben daran, dass man Griechisch am besten intuitiv lernt, so wie ein Kleinkind. Der Übergang vom Hören zum Verstehen und schließlich zum Sprechen sollte fließend sein.
Du hast Lust bekommen mit Jicki Griechisch zu lernen, aber bist noch skeptisch? Dann geh’ eine Wette ein, bei der Du nichts zu verlieren hast:

Die Jicki-Wette zum Griechisch lernen

Um Dir zu zeigen, dass unser Jickilearning wirklich funktioniert und dass man damit wirklich schnell Erfolge feiert und in kürzester Zeit eine fremde Sprache zu verstehen, gehen wir mit Dir eine Wette ein! Unten ist eine Audiodatei, die Dir etwas Griechisch beibringen kann. Am Ende der Lektion gibt es eine Geschichte auf Griechisch. Wir wetten mit Dir, dass Du diese Geschichte nach 15 Minuten verstehen wirst, auch wenn Du vorher noch nie ein Wort griechisch gelernt hast.

Wette annehmen und ausprobieren

Wir haben die Wette gewonnen und Du hast die Geschichte verstanden?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um die nächste Lektion anzuhören!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von maximal 5)
Loading...
nach oben