Russisch lernen für Kinder

Spielerisch und intuitiv Russisch lernen mit Jicki!

So lernen Kinder spielerisch Russisch mit Jicki

Kinder lernen intuitiv – daher fällt es ihnen relativ leicht, eine neue Sprache, also auch Russisch, zu lernen. Und mit der richtigen Methode kann Russisch lernen für Kinder auch noch richtig Spaß machen!

Denn durch das fremde Kyrillische Alphabet und den unbekannten Sprachklang ist Spaß, Freude und Motivation beim Russisch lernen für Kinder besonders wichtig.

Daher sind die auditiven Sprachkurse von Jicki besonders für das Russisch lernen für Kinder geeignet.

Mit Jicki lauschen die Kinder spannenden Geschichten und lebendigen Dialogen. Sie tauchen direkt in die Russische Sprache ein und lernen spielerisch die ersten Russischen Vokabeln.

Durch die Sprachduschen von Jicki entwickeln die Kinder schnell ein gutes Sprachgefühl, gewöhnen sich an die Russische Aussprache und den Sprachklang. Das Russische Alphabet müssen die Kinder dafür noch nicht können; das kommt von ganz allein.

Denn durch das viele Russisch Hören  entwickeln sie intuitiv ein Gefühl dafür, wie das Russische Alphabet ausgesprochen wird.

Durch eine abschließende Sprechübung wird die Russische Aussprache geübt. Die Kinder werden spielerisch, mit kurzen Sätzen und ohne Druck an die Sprache herangeführt, können losplappern und ihre Russische Aussprache einfach mal ausprobieren.

Durch die vielseitigen Geschichten und die kurzen Lektionen bleibt das Russisch lernen für Kinder mit Jicki spannend und kurzweilig!

Du kannst es kaum erwarten, mit Deinen Kindern Russisch zu lernen? Dann entdecke unsere besten Tipps zum Russisch lernen!

 

Russisch lernen für Kinder mit der Jicki App:

Hören
1. Vokabelteil

Höre Vokabeln und Sätze mit Übersetzung

Verstehen
2. Geschichten

Verstehe die Dialoge bereits beim ersten Mal

Sprechen
3. Sprechübungen

Sprich die Sätze zur Aktivierung nach

Erleben
4. Kultur

Erlebe Russland wie auf einer Sprachreise

Hörprobe für Kinder

Russisch lernen für Kinder soll vor allem eins: Spaß machen. Mit den Audio-Sprachkursen von Jicki lauschen Kinder spannenden Geschichten und lernen nebenbei die ersten Russischen Grundlagen.

Hör doch gleich mal rein und hol Dir zwei Lektionen gratis.

Jetzt kostenlos ausprobieren!

Das sagen unsere Lernenden

Russisch lernen für Kinder leicht gemacht

Um Kinder für die Russische Sprache zu begeistern und Lernfortschritte zu erzielen, ist es wichtig, Methoden zu finden, die den Kindern Spaß machen und sie motivieren, weiter Russisch zu lernen.

Die Motivation, Russisch zu lernen, sollte am besten von den Kindern selbst ausgehen. Lange Grammatik Lektionen und Vokabellisten wirken dabei eher demotivierend.  Viel sinnvoller ist es dagegen, die Kinder auf eine spielerische Art und Weise und ohne Druck an die Sprache heranzuführen.

Eine auditive Sprachvermittlung funktioniert beim Russisch lernen für Kinder besonders gut, zum Beispiel mit diesen 4 Möglichkeiten:

 

Russische Kinderlieder

Ein möglicher Weg, Kinder auditiv an die Russische Sprache heranzuführen, sind Kinderlieder auf Russisch. Durch das wiederholte Hören gewöhnen sich die Kinder an den Klang der Sprache, entwickeln ein Gefühl für die Russische Intonation und beginnen nach mehrmaligem Hören möglicherweise selbst mitzusingen.


Unser Tipp: Auf YouTube finden sich unzählige Russische Kinderlieder, die nicht nur angehört, sondern mithilfe Russischer Untertitel auch mitgelesen werden können. So gewöhnt sich Dein Kind nicht nur an den Klang der Russischen Sprache, sondern macht sich, je nach Alter, auch mit dem Russischen Alphabet vertraut.

 

Spielen auf Russisch

Eine tolle Idee, um praxisnahe Russische Vokabeln zu vermitteln, ist Memory auf Russisch. Das Kind lernt somit nicht nur die ersten Russischen Wörter, sondern macht sich auch mit dem Kyrillischen Alphabet und der Russischen Aussprache vertraut. Eine Möglichkeit, Memory online zu spielen, findest Du beispielsweise hier.

Übrigens: Falls Du selbst auch Russisch Anfänger*in bist, ist es eine tolle Möglichkeit, gemeinsam mit Deinem Kind Russisch zu lernen.

 

Zeichentrickfilme auf Russisch

Russische Zeichentrickserien verbinden Spaß und Theorie beim Russisch lernen für Kinder. Durch das passive Hören verbessern die Kinder spielerisch ihre Russischkenntnisse und lernen ganz nebenbei praxisnahe, Russische Vokabeln.

Das Tolle daran? Für jedes Sprachniveau ist die passende Zeichentrickserie dabei!

Unser Tipp: Kennt ihr schon Mascha und der Bär? Auf YouTube findet Ihr unzählige Folgen der spannenden Abenteuer, die das kleine Russische Mädchen mit ihrem Bärenfreund erlebt!

 

Russische Hörbücher für Kinder

Egal zu welchem Thema, für welches Sprachniveau oder für welches Alter: Russische Hörbücher gibt es in vielen Variationen. Sie gestalten das Russisch lernen für Kinder damit abwechslungsreich und vielseitig.

Die Kinder konzentrieren sich ganz auf das Russisch hören, tauchen direkt in die Russische Sprache ein und entwickeln so schnell ein gutes Sprachgefühl.

Übrigens: Es gibt unzählige tolle Russische Volksmärchen, beispielsweise Aljonuschka und Iwanuschka, die ihr auf YouTube finden könnt.

 

Das wichtigste beim Russisch lernen für Kinder ist jedoch, aufzuhören, wenn Du das Gefühl hast, dass Dein Kind abschweift oder sich nicht mehr konzentrieren kann.

Gestalte die Lerneinheiten kurzweilig – so wird Dein Kind lange Spaß daran haben, Russisch zu lernen und schnell die ersten Fortschritte erzielen!

 

Du willst auch entspannt und nebenbei mit Deinen Kindern Russisch lernen?

Hol Dir jetzt die Jicki-App!

Russisch lernen App

So lernt unsere Community

Helge Straube
Helge Straube

Seit Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema, wie Lernen wirklich funktioniert und denke dabei oftmals um zwei Ecken. Diese Erfahrungen und „Ecken“ möchte ich weitergeben.