Griechisch sprechen lernen

Sprich Griechisch wie ein Profi!

Verbessere Dein Griechisches Sprachgefühl

Du bekommst Bauchschmerzen beim Gedanken daran, Dein Essen im Griechenland-Urlaub selbst zu bestellen? Und wenn Du nach dem Weg zum nächsten Supermarkt fragst, gestikulierst Du nur wild in der Gegend herum? Mit den Jicki-Sprachkursen ist das in Zukunft kein Problem mehr.

Mit Jicki tauchst Du komplett in die Griechische Sprache ein. Erst hörst Du Vokabeln und Sätze inklusive deutscher Übersetzung. Anschließend sprichst sie nach und lauschst einer spannenden Geschichte. So verbesserst Du schnell und einfach Deine Aussprache sowie Dein Sprachgefühl und kannst das nächste Mal ganz selbstbewusst nach dem Weg fragen.

Du willst mehr über die Jicki-Methode erfahren? Dann auf zum nächsten Abschnitt.

Entspannt Griechisch sprechen lernen mit Jicki

Wie Du mit der Jicki-Methode Griechisch sprechen lernst, ist schnell erklärt: Ähnlich wie beim Erlernen der Muttersprache, oder dem Lernen der Griechischen Sprache beim Auslandsaufenthalt, basiert unsere Methode auf dem bewährten 3-Stufen-Modell.

  1. Hören: Zu Beginn der Lektionen hörst Du Vokabeln und einfache Sätze auf Griechisch mit Übersetzung. Durch die entspannte Musik kannst Du Dir die Wörter noch einfacher einprägen.
  2. Verstehen: Anschließend hörst Du eine Griechische Geschichte, die sich wie bei einer spannenden Serie durch die Lektionen durchzieht. Die Vokabeln kennst Du ja bereits, so dass Dir das Verstehen ganz leicht fällt.
  3. Sprechen: Zum Schluss haben wir noch ein paar Sätze zum Nachsprechen für Dich. Du kannst still im Kopf oder laut mitsprechen. Beides führt dazu, dass Du Deine Aussprache schnell und einfach verbesserst.

Im dazugehörigen Begleitbuch kannst Du auch jederzeit mit- oder nachlesen. Du siehst also: Griechisch sprechen lernen kann ganz entspannt sein! Probiere es doch einfach selbst aus.

Deine Jicki Vorteile

  • Unterwegs & nebenbei: Lerne Griechisch sprechen beim Sport, Kochen oder im Auto
  • Alltagsnah: Lerne Vokabeln und Sätze, die Du wirklich brauchst
  • Schnell & effektiv: Die Lektionen dauern nur 20 Minuten
  • Für Dich da: Wir helfen Dir schnell und beantworten Deine Fragen
  • Kostenloser Test: 2 Lektionen pro Sprache gratis (ohne Zahlungsdaten)
  • Online & Offline: Mit der Jicki-App

So klingen unsere Englischkurse – hör mal rein!

Melde Dich an und Du erhältst kostenlos 2 Lektionen pro Sprache!

Jetzt kostenlos anmelden!

Das sagen unsere Lernenden

Zurücklehnen und entspannt Griechisch sprechen lernen mit der Jicki-App!

Jicki App Griechisch lernen

Griechisch sprechen lernen, was gehört dazu?

In der Schule hast Du mit Vokabelheften und Lernbüchern eine Sprache gelernt. Genau davon gehst Du aus, wenn Du ans Sprachenlernen denkst. Vokabeln und Grammatik sind wichtig, um eine Sprache zu verstehen. Aber es gehört noch viel mehr dazu. Du willst ja nicht nur mit Wortkenntnis prahlen, sondern Du möchtest Dich vor allem vor Ort mit den Griechen richtig unterhalten können! Und dazu brauchst Du auf jeden Fall Sprachgefühl und das richtige Sprachverständnis.

Wenn Du Dich vor Deinem Griechenland-Besuch mit der richtigen Aussprache vertraut machst, werden die Griechen nicht schlecht staunen, wenn Du Dir im perfekt gesprochenen Griechisch Deinen Schafskäsesalat bestellst. Um Dein Sprachverständnis zu fördern, solltest Du das Griechische hören. Wenn Du dann vor Ort bist, kannst Du Dir Situationen und Vokabeln im Zusammenhang mit dem Gesprochenen und dem, was Du gesehen hast, am besten einprägen. Aber warum genau soll ich jetzt Griechisch lernen, denkst Du? Da haben wir ein paar gute Gründe für Dich parat.

Griechisch lernen und Griechisch sprechen

In der Schule haben die Wenigsten von uns die Möglichkeit, Griechisch sprechen zu lernen. Meist wird Griechisch – wenn überhaupt – nur in den letzten Schuljahren angeboten. Sprachen wie Spanisch oder Italienisch im Leistungskurs reizen den größten Teil der Schülerinnen und Schüler dann doch mehr und so finden sich nicht mal eine handvoll Lateiner oder Sprachlesende statt Redende im Griechischkurs, der meist auch noch auf Altgriechisch ist. In Griechenland wird allerdings Neugriechisch gesprochen. Altgriechisch und Neugriechisch sind unterschiedliche Sprachstufen des Griechischen. Das Griechische wird von der Schule komplett falsch vermittelt, finden wir von Jicki.

Du solltest aber nicht meine Vorurteile im Kopf behalten, die ich Dir gerade aufgezählt habe. Öffne Dich der griechischen Sprache und lerne Neugriechisch sprechen.

Am Anfang wirst Du Dich vielleicht noch etwas schwer tun, Griechisch sprechen zu lernen. Wenn Du Französisch, Spanisch oder andere romanische Sprachen gelernt hast, dann wird Dir die Schrift im Griechischen erstmal komplett fremd vorkommen. Deshalb ist es im Griechischen besonders wichtig, zuerst einmal die Aussprache und den Klang der Sprache zu lernen. Was sonst noch dazugehört, um Griechisch sprechen zu lernen, das habe ich Dir mal aufgezählt.

Du willst direkt Griechisch sprechen lernen?

Hier geht´s zum Griechischkurs!

Warum Du Griechisch sprechen lernen solltest - 3 Gründe

Falls Du Dir noch nicht sicher bist, warum Du jetzt unbedingt Griechisch sprechen lernen solltest, können wir Dich vielleicht mit ein paar Facts über Griechenland und dessen Sprache ködern.

1. Mit Griechisch hat Vieles angefangen

Seit über 3000 Jahren wird die griechische Schrift weitergeführt. Du musst wissen, dass ziemlich viele Bereiche durch die griechische Sprache maßgeblich entstanden sind und fortschrittlich verändert wurden. In der europäischen Literatur, Philosophie, Wissenschaft und in vielen anderen Bereichen war die erste verwendete Sprache die griechische. Denk doch nur mal an den Schulunterricht, wenn der Lehrer zum tausendsten Mal sagt: Und das kommt ursprünglich aus dem Griechischen. Oder wenn die Lehrerin sagt, die These komme mal wieder von Aristoteles. Du siehst also, wie wichtig Griechisch in der Entstehung der Sprache war. Viele Lehnwörter in anderen Sprachen ähneln sogar heute noch den griechischen Wörtern.

2. Die griechische Mythologie

Zeus und Aphrodite sind Namen, die den Meisten bekannt sind. Die griechischen Götter kennt so ziemlich jeder ein kleines bisschen. Die Griechen hatten sehr viele Götter. Durch sie konnten sich die Bürger Griechenlands Naturgewalten erklären und hatten einen Halt, wenn es schlechte Zeiten gab. Die olympischen Götter im Zusammenhang mit den Olympischen Spielen sind wichtig, um die Geschichte zu verstehen. Viele historische Informationen stammen aus dem antiken Griechenland.

3. Das griechische Alphabet

Ohne das griechische Alphabet wäre Latein heute kein Begriff für uns. Ohne Latein wären viele andere Sprachen nicht so, wie sie heute sind. Du siehst also, wie wichtig die griechische Sprache für die Entwicklung der anderen und neueren Sprachen ist.

FAQs zur Jicki-Methode

🎧 Wie funktioniert das Griechisch lernen mit Jicki?

Die Audio-Sprachkurse von Jicki sind nach dem bewährten 3-Stufen-Modell aufgebaut: Hören, Verstehen, Sprechen.

Mit den 15-minütigen Lektionen kannst Du täglich in die Griechische Sprache eintauchen. So verbesserst Du schnell und effektiv Dein Sprachgefühl und Deinen Wortschatz.

Erfahre mehr zur Jicki-Methode!

📱 Kann ich auch unterwegs und nebenbei Griechisch lernen?

Mit der Jicki-App hast Du Deine Griechischkurse immer dabei.

Dank der auditiven Lernmethode kannst Du auch beim Auto- oder Zugfahren, beim Sport oder anderen Tätigkeiten in die Griechische Sprache eintauchen.

Hör doch mal kostenlos rein:

Zur Hörprobe (Website)
Zur Jicki-App (Android)
Zur Jicki-App (iOS)

Du willst gleich loslegen und Griechisch sprechen lernen?

Hol dir die Jicki-App!

Jicki App Griechisch lernen

Du willst noch mehr zum Thema Griechisch lernen erfahren?

Stefan Graf

Stefan gibt Euch seine besten Tipps zum Spanisch und Griechisch lernen und schreibt über seine persönlichen Erfahrungen beim Lernen mit den Sprachduschen von Jicki.