Audiokurs Spanisch lernen

Der entspannteste und schönste Weg Spanisch mit Hörkursen zu lernen

Spanisch Hörkurs für Fortgeschrittene und Anfänger

Der Mensch besitzt fünf Sinne: Sehen, Schmecken, Fühlen, Hören und Riechen. Das sind die physiologischen Wahrnehmungen der Umwelt. Da wir mit diesen Sinnen geboren sind, bilden sie einen großen Teil unseres Alltags. Auch wenn die Sinne individuell unterschiedlich ausgeprägt sind, so sind sie doch immer ausreichend ausgeprägt, um zu überleben.
Eine Sprache zeichnet sich dadurch aus, dass sie zur Kommunikation zwischen den Menschen dient und das primär auf Sprach- und Hörbasis. Ohne jetzt noch weiter abzuschweifen: wir wollen darauf hinaus, dass Du Sprachen am besten durch Hören lernst: Du willst eine Sprache sprechen und verstehen können, deshalb solltest Du sie auch so lernen, wie Du sie anwenden möchtest. Deshalb sind Audiokurse der optimale Weg um Spanisch zu lernen.

Spanisch Audiokurs

Die meisten Sprachkurse haben dasselbe vorgehen, wie Sprachenlernen in der Schule: Du hast einen definierten Wortschatz, den Du beherrschen musst, um ein gewisses Level einer Sprache anerkannt zu bekommen. Dazu gibt es Tabellen mit grammatikalischen Regeln und dann sollst Du alles schön auswendig lernen.
Aber wie wir oben festgestellt haben, gibt es fünf Sinne – und Lernen ist keines davon. Klar, könnte man sagen, dass Lernen über die Sinnesorgane erfolgen kann, was auch richtig ist, aber hier kann man es sich auch leíchter oder schwerer machen. Wenn Du Spanisch nicht nur lernst, damit Du ein Zertifikat vorweisen kannst, sondern um tatsächlich Spanisch sprechen und verstehen zu können, dann bist Du hier genau richtig.
Wir wollen Dir zeigen, dass Spanisch Hörkurse der beste Weg sind, um möglichst schnell zu sprechen und zu verstehen.

Spanisch Hörkurse – lernen wie als Kind

Du erinnerst Dich vielleicht nicht mehr daran, wie Du Deine Muttersprache gelernt hast. Aber wir können Dir versichern, dass Du zu dem Zeitpunkt weder schreiben noch lesen konntest. Aber trotzdem hast Du problemlos eine Sprache erlernt, wie das?

Ein ähnliches Prinzip erlebst Du, wenn Du längere Zeit im Ausland verbringst: Du hörst und siehst die ganze Zeit nur eine Sprache. Dein Gehirn fängt an Sinnesverknüpfungen zu erstellen, zwischen Dingen, die Du siehst und hörst. Wenn Dir Wörter aus anderen Sprachen bekannt vorkommen, dann fängst Du langsam an, eine Grundlage für die Sprache zu schaffen. Und das alles, ohne ein einziges Mal die Feder geschwungen oder irgendetwas bewusst auswendig gelernt zu haben.

So einfach kannst Du auch Spanisch lernen. Denn Hörkurse bauen auf demselben Prinzip auf. Dadurch, dass das Gehirn auf so eine kreative Art gefordert wird, entwickeln sich viel bessere und tiefer verwurzelte Verknüpfungen, dass Du garantiert nicht so schnell vergisst, was Du auf diese Weise gelernt hast. Die Spanisch Audiokurse von Jicki eignen sich daher also auch zum Spanisch lernen für Anfänger.

Du hast Lust, direkt mit dem ersten Spanisch Hörkurs zu beginnen? Hier geht’s zu unserem kostenlosen Spanischkurs!

Besser Sprechen als Schreiben mit Spanisch Audiokursen

Die Art und Weise, wie Du Spanisch lernst, beeinflusst natürlich auch das Ergebnis. Wenn Du Dich von uns überzeugen lässt, wie gut Spanisch Hörkurse sind und wie einfach Du damit Spanisch sprechen lernen kannst, dann wirst Du früher oder später feststellen, dass Du gut sprechen kannst, aber da Du wenig geschrieben hast, kein Experte bist, spanische Texte zu verfassen. Es gibt Begleitbücher, mit denen Du auch die Rechtschreibung trainieren kannst, aber nicht in einem so starken Maße, wie wenn Du nur das Schreiben trainierst. Aber das ist eigentlich erstmal gar nicht so schlimm, wie es erscheinen mag. Wenn Du schon Sprechen kannst, ist der Schritt zum Schreiben gar nicht so groß.

Schwieriger ist es, wenn Du zuerst lernst eine Sprache zu schreiben und dann versuchst sie zu sprechen, denn Du hast Dir im Kopf schon eine Betonung zurechtgelegt, die komplett falsch sein kann. Und wenn Du mit einem Sprachkurs auf Schreib-Basis lernst, dann hast Du auch keinen Lehrer, der Dir die Aussprache noch beibringen kann.

Aber wie wir wissen, ist es meistens besser richtig anzufangen, um nicht im Nachhinein versuchen zu müssen, seine Fehler auszubessern. Eine schlechte Aussprache lässt sich nämlich nur schwer wieder ausbessern und Du willst ja eigentlich nur eines: einfach Spanisch lernen.

Spanisch Audiokurse von Jicki

Jicki hat sich das intuitive und leichte Erlernen von Sprachen zur Mission gemacht und bietet deshalb Audiosprachkurse, sogenannte Sprachduschen, an. Der Ansatz geht aus der Idee hervor, dass wir immer noch Lernen können, wie es Kinder tun: mit derselben Neugier und Wissbegierde. Und das Lernen eben Spaß macht. Denn wenn Dir Spanischlernen Spaß macht, ist es auch ziemlich einfach! Und das Spanischlernen mit Audiokursen, also nur durch Zuhören funktioniert, beweisen wir Dir gerne.

Wir wetten mit Dir, dass Du einen spanischen Dialog innerhalb von 15 Minuten verstehen kannst, ohne vorher jemals ein Wort Spanisch gesprochen zu haben!
Neugierig? Probier’s gleich hier aus:

Unsere Top-4 FAQ zu Spanischen Hörkursen

Welche Vorteile bietet auditives Spanisch Lernen?

Podcasts, Hörbücher oder auditive Sprachkurse zum Lernen sind derzeit absolut im Trend. Folgende Gründe erklären, wieso gerade Sprachenlernen auf auditiver Basis oft bessere und nachhaltigere Ergebnisse erzielt:

  1. Hör- und Sprachzentrum liegen in unserem Gehirn dicht beieinander. Darum fällt es dem Gehirn sehr leicht, Verbindungen zwischen den Bereichen herzustellen. Das Gehirn ist also beim Sprachenlernen schon für auditives Lernen prädestiniert. 
  2. Beim auditiven Lernen wird Sprachverständnis vermittelt. Beim ständigen Hören einer Sprache entwickelst Du ein Gespür für Melodie und Klang dieser und hast später beim Sprechen weniger Probleme und Hemmungen. Hierauf bauen die Audio Sprachkurse von Jicki auf. 

Außerdem vermeidest Du durch auditives Lernen lästige Karteikartensysteme und mit ihnen stupides Wiederholen von Vokabeln. Lernen durch Hören soll dich berieseln und mit der Sprache umgeben, bis du das Gehörte schließlich intuitiv nachsprichst.

Kann man mit einem Hörbuch Spanisch lernen?

Mit einem Hörbuch Spanisch zu lernen, ist sehr zu empfehlen. Durch das viele Hören der Spanischen Sprache entwickelst Du ein gutes Sprachgefühl, baust Dir einen großen Wortschatz auf und bist ständig vom Spanischen umgeben. 

Vor allem aber macht es Spaß, sich spannende Hörbücher auf Spanisch anzuhören. Aufgrund des großen Angebotes, findest Du garantiert etwas für Dich. Wenn Du eher Anfänger bist, empfiehlt es sich Kinderbücher anzuhören, da diese in der Sprache oft deutlich leichter sind. Alternativ kannst Du auch ein Hörbuch wählen, dessen Geschichte Du bereits kennst. Dadurch kannst Du Dir die Spanische Geschichte leichter erschließen.

Die Jicki-Sprachduschen sind wie ein Hörbuch aufgebaut und Methodisch zum Spanischlernen aufbereitet. 

Welche verschiedenen Spanisch Sprachkurse gibt es?

Im ersten Schritt gilt es, zwischen Online und Offline Kursen zum Spanisch lernen zu unterscheiden. Hier also eine kurze Auswahl für Dich: 

Online Spanischkurse: 

  • Audio-Sprachkurse

Hier gibt es z. B. unsere Jicki Sprachduschen, mit denen Du ähnlich wie beim Erlernen Deiner Muttersprache Spanisch lernen kannst. Du lässt Dich einfach von den Vokabeln berieseln und lernst so einen großen Wortschatz und entwickelst ein gutes Sprachgefühl. Der große Vorteil: Du kannst beim Autofahren, beim Sport, beim Kochen oder anderen Tätigkeiten nebenbei lernen und musst keine extra Zeit einplanen. 

  • Vokabeltrainer

Die Vokabeltrainer erinnern sehr stark an das schulische Lernen einer neuen Sprache. Du hast virtuelle Karteikarten, kannst Spanische Lückentexte ausfüllen und kleine Tests absolvieren. 

Offline Spanischkurse: 

  • Sprachreise 

Du fährst in ein spanischsprachiges Land und machst dort einen Spanischkurs. Dadurch bist Du wie bei einem Audio-Spanischkurs immer von der Spanischen Sprache umgeben und machst relativ schnell Fortschritte. Allerdings musst Du darauf achten, in Deiner Freizeit nicht nur mit deutschsprachigen Menschen rumzuhängen und die Kosten einer solchen Sprachreise sind auch nicht zu unterschätzen. 

  • Spanischkurs vor Ort

In fast jeder Stadt gibt es Angebote zum Spanisch Lernen, sei es bei der VHS oder einem privaten Anbieter. Hier triffst Du auf ausgebildete Lehrer und lernst meistens in einer kleinen Gruppe. Die Qualität der Spanischkurse variiert stark und auch hier wirst Du Dich nicht selten an die Schule zurückerinnert fühlen. 

Wie lerne ich am besten Spanisch?

Um schnell und erfolgreich Dein Spanisch zu verbessern, musst Du eigentlich nur 3 wichtige Dinge beachten: 

  • Lerne mit Spaß und aus eigenem Antrieb

Überlege Dir genau, warum Du Dich dafür entschieden hast, Spanisch zu lernen. Was sind Deine persönlichen Gründe und was wird sich in Deinem Leben verändern, wenn Du Deine Spanischkenntnisse verbessert hast? Male ein Plakat oder schreib alles auf und denk immer mal wieder daran. Du wirst schnell feststellen, dass Dir das Lernen sehr viel leichter fällt. 

  • Lerne auditiv

Wie hast Du eigentlich Deine Muttersprache gelernt? Richtig! Durch Zuhören, Verstehen und Nachahmen und nicht durch Vokabelkarten und Grammatikübungen. Mit den Spanisch-Audiokursen von Jicki haben wir eine einzigartige Methode entwickelt, die es Dir erlaubt, besonders schnell und effektiv Spanisch zu lernen. 

  • Wende das Gelernte an

Egal, ob Du Dir einen Tandempartner suchst, mit Deiner besten Freundin auf Spanisch sprichst oder mal eine kleine Reise in ein spanischsprachiges Land machst, nur wenn Du regelmäßig Spanisch sprichst, wirst Du es auf Dauer beherrschen.

Du willst sofort mit dem Spanisch lernen loslegen? Hier geht's zur App!

Jicki App Spanisch lernen

Du willst noch mehr zum Thema Spanisch lernen wissen?

Stefan Graf

Stefan gibt Euch seine besten Tipps zum Spanisch und Griechisch lernen und schreibt über seine persönlichen Erfahrungen beim Lernen mit den Sprachduschen von Jicki.