Spanisch Grundlagen verbessern

Baue Dir schnell und einfach einen Wortschatz auf

Spanische Grundlagen - So startest Du durch!

Du fährst gerne nach Spanien in den Urlaub und verlierst Dich im Gewimmel Spanischer Städte? Ärgerst Dich aber jedes Mal, dass Du nicht ein paar mehr Sätze auf Spanisch sagen kannst? Dann verbessere Deine Spanisch Grundlagen ganz einfach mit der Jicki-Methode!

Mit Jicki lernst Du schnell und ohne große Anstrengung neue Vokabeln. Während Du den kurzweiligen Audio-Sprachkursen lauschst, lehnst Du Dich für 20 Minuten entspannt zurück.

Du hörst Vokabeln und kurze Sätze mit Übersetzung, die anschließend in eine spannende Geschichte verpackt werden. Damit plauderst Du im Handumdrehen auf Spanisch und machst Deinen nächsten Urlaub mit Jicki noch entspannter.

Du bist neugierig geworden? Im nächsten Abschnitt erfährst Du mehr zur Jicki-Methode.

Spanisch Grundlagen lernen mit Jicki

Wie Du mit Jicki die Spanischen Grundlagen lernst, ist schnell erklärt: Ähnlich wie beim Erlernen der Muttersprache, oder dem Lernen der Spanischen Sprache beim Auslandsaufenthalt, basiert unsere Methode auf dem bewährten 3-Stufen-Modell.

  1. Hören: Zu Beginn der Lektionen hörst Du Vokabeln und einfache Sätze mit Übersetzung. Durch die entspannende Musik kannst Du Dir die Vokabeln noch einfacher merken.
  2. Verstehen: Darauf folgt eine Spanische Geschichte, die sich wie bei einer spannenden Serie durch alle Lektionen zieht. Die Vokabeln kennst Du ja bereits, so dass Dir das Verstehen ganz leicht fällt.
  3. Sprechen: Zum Schluss haben wir noch ein paar Sätze zum Nachsprechen für Dich. Du kannst still im Kopf oder laut mitsprechen. Beides führt dazu, dass Du Deine Aussprache schnell und einfach verbesserst.

Im dazugehörigen Begleitbuch kannst Du jederzeit mit- oder nachlesen. Mit Jicki verbesserst Du Deine Spanisch Grundlagen also schnell und effektiv. Probier es doch einfach mal aus!

Deine Jicki-Vorteile

  • Ganz entspannt: Fühlt sich nicht wie Lernen an
  • Alltagsnah: Lerne Vokabeln und Sätze, die Du wirklich brauchst
  • Schnell & effektiv: Die Lektionen dauern nur 20 Minuten
  • Unterwegs & nebenbei: Lerne beim Sport, Kochen oder im Auto
  • Kostenloser Test: 2 Lektionen pro Sprache gratis (ohne Zahlungsdaten)
  • Online & Offline: Mit der Jicki-App überall lernen

So klingen unsere Spanischkurse – hör mal rein!

Schwierigkeitsgrad ändern

Melde Dich an und Du erhältst kostenlos 2 Lektionen pro Sprache!

Jetzt kostenlos anmelden!

Das sagen unsere Lernenden

Verbessere mit der Jicki-App Deine Spanischen Grundlagen!

Jicki App Spanisch lernen

Spanisch Grundlagen – Wer – Wie – Was?

Zunächst soll es darum gehen, was unter Spanisch Grundlagen überhaupt zu verstehen ist. Darüber hast Du Dir vielleicht schon einige Gedanken gemacht und bist zu keiner klaren Antwort gekommen. Das ist verständlich, denn es kann relativ kompliziert sein, sich eine unmissverständliche und vor allem eindeutige Vorstellung von diesem Begriff zu machen. Deswegen wollen wir von Jicki Dir nun ausführlich erklären, was wir unter Spanisch Grundlagen verstehen.

Zuerst muss bedacht werden, dass die Grundlagen des Spanischen mehrere Bereiche umschließen. Zu solchen zählen sowohl Dein Spanischer Grundwortschatz, also Spanische Voakbeln, als auch Dein Wissen über die grundlegende, Spanische Grammatik. Aber auch Dein Sprachgefühl und Deine Fähigkeit Spanisch zu sprechen sind wichtige Säulen, auf welchen sich Deine Spanischkompetenzen stützen.

Weiterhin ist es wichtig zu wissen, auf welchem Sprachniveau sich Deine Spanischkenntnisse bewegen. Sofern Du erst Anfänger beim Spanisch lernen bist, hast Du Dir schon dann genügend Spanisch angeeignet, wenn Du mit Deinen Spanisch Grundlagen erste Sätze verstehen und sprechen kannst. Vielleicht möchtest Du auch nur Spanisch für den Urlaub lernen. In diesem Fall sind schon wenige spanische Vokabeln vollkommen ausreichend.

Bist Du dagegen schon seit geraumer Zeit dabei, Spanisch zu lernen, sollten Deine Spanisch Grundlagen schon umfassender sein.

Lernmethoden von A-Z

Du siehst also, es lässt sich gar nicht so eindeutig sagen, wie fundiert Deine Spanisch Grundlagen sind. Denn, wenn es um das Beherrschen einer Sprache wie Spanisch geht, muss immer bedacht werden, auf welchem Wissensniveau sich der Lernende eigentlich gerade befindet.

Damit Du aber stetig Spanisch lernen kannst und sich dabei deutliche Fortschritte bemerkbar machen, zeigen wir Dir im Folgenden verschiedene Lernmethoden, mit welchen Du Deine Spanisch Fähigkeiten als Anfänger und als Fortgeschrittener erweitern kannst.

Um jedem Sprachenlerner und seinem jeweiligen Lernstil Vorschläge machen zu können, gibt es zuerst Lernideen, die sich am besten zuhause am Schreibtisch für Stift-und-Papier-Lerner einsetzen lassen. Im Anschluss haben wir Lernmethoden zusammengestellt, die speziell für solche Lerner geeignet sind, die auch unterwegs ihre Spanisch Grammatik Grundlagen erweitern möchten.

Aber psst! Die allerbeste und empfehlenswerteste Lernmethode stellen wir erst hinterher vor.

Lernideen für den Schreibtisch

Sofern Du gerne von Zuhause aus Deine Spanisch Kenntnisse erweitern willst und am liebsten mit Stift und Papier lernst, können Dir diese Lernideen behilflich sein.

Die bekannteste Lernmethode für das Sprachenlernen ist natürlich, den vorhandenen Lernstoff auswendig zu lernen. Egal, ob Du erst beginnst, Dir Spanisch Grundlagen  und damit die Spanischen Vokabeln und die Grammatik anzueignen oder ob Du Deine bereits vorhandenen Spanischkenntnisse erweitern möchtest. Das Auswendiglernen kann in jedem Stadium Deines Lernprozesses eine Hilfe sein. Denn durch das Auswendiglernen festigen sich spanische Vokabeln und die spanische Grammatik in Deinem Langzeitgedächtnis und werden so langfristig abrufbar gemacht. Ob neue Spanisch Begriffe oder Regeln lieber aufsagst oder niederschreibst, ist dabei ganz Deinem persönlichen Lernstil überlassen.

Jedoch muss beim bloßen Auswendiglernen beachtet werden, dass die spanischen Vokabeln und Grammatikregeln nicht bloß Teil Deines passiven Wortschatzes werden.

Eine Strategie, mit welcher die auswendig gelernten Spanisch Grundlagen abrufbar und tatsächlich nutzbar gemacht werden, zeigt sich in der sogenannten Organisationsstrategie. Hierunter versteht man eine Methode, mit der Bezüge innerhalb des Lernstoffes geschaffen werden sollen. So ist diese Strategie beispielsweise sehr gut dazu geeignet, Dir den Grundlagen der spanischen Grammatik bewusst zu werden.

Einsatzmöglichkeiten für diese Strategie gibt es viele. Zum Beispiel kannst Du Dir eine Geschichte überlegen, in der Du die Konjugationsformen des spanischen Verbs “ser” in allen Dir bekannten und neuen Zeitformen anwendest. Falls Du gleichzeitig wichtige Vokabeln zum Thema “Erasmus in Spanien” übst, kannst Du beispielsweise über Deine möglichen Erfahrungen vor, während und nach einem Auslandssemester in mehreren spanischen Sätzen ausformulieren.

Dabei verbindest Du die Organisationsstrategie sogar mit der Elaborationsstrategie. Bei dieser geht es darum, Dein altes spanisches Wissen mit neu erworbenem Wissen zu verknüpfen, um schneller darauf zurückgreifen zu können. Eine ebenfalls sehr empfehlenswerte Methode, um ein Meister der Spanisch Grundlagen zu werden.

Möchtest Du gar nicht länger warten, Dir Spanisch Grundlagen anzueignen?

Lernmethoden für Unterwegs

Falls Du oft auf dem Sprung bist und es vorziehst, auch unterwegs oder auf Reisen Deine Spanisch Fähigkeiten zu erweitern, folgen nun Lerntipps für genau solche Lernsituationen. Denn neben Lernstrategien, die sich am besten vom heimischen Schreibtisch aus einsetzen lassen, gibt es auch Lernmethoden, welche auch unterwegs sehr gut zum Einsatz kommen können.

Eine Methode, Spanisch Grundlagen unterwegs zu lernen, besteht darin, alles was Dich umgibt auf Spanisch zu benennen. Auf diese Weise kannst Du testen, wie groß Dein spanischer Grundwortschatz bereits ist. Fällt Dir ein bestimmter spanischer Begriff nicht ein, kannst Du Dein spanisches Vokabular auffüllen und ergänzen, indem Du ein spanisches Wörterbuch befragst.

Falls Dir die Benennen-Methode zu einfach ist, kannst Du noch einen Schritt weitergehen und versuchen, jeden Satz, den Du auf Deutsch denkst oder sprichst, einmal auf Spanisch zu übersetzen. So kannst Du lernen, Deine Spanisch Grundlagen mit fertigen Sätzen zu erweitern.

Zusätzlich ist es natürlich auch nie verkehrt, sich Spanisch Kenntnisse über das Lesen zu anzueignen. Schnapp Dir dazu einfach ein spanisches Buch, einen spanischen Comic oder eine andere Lesequelle, welche Deinem Geschmack entspricht. Auf die Art kannst Du nicht nur Dein spanisches Vokabular und Dein Wissen an Spanischen Sätzen aufstocken, sondern siehst auch, wie die spanische Grammatik gebildet und eingesetzt wird. Das bietet Dir also eine wirkliche Grundlage im Spanischen.

Lernmethoden kombinieren: Schnell und entspannt zum Erfolg mit Jicki

Wir von Jicki wissen, dass sich Spanisch Kenntnisse vor allem über das Zuhören lernen lassen. Unser Geheimtipp ist deshalb, Dich von gesprochenem Spanisch umgeben zu lassen. Das kann einmal geschehen, indem Du einen spanischen Nachrichtendienst anhörst, spanischer Musik lauschst oder sogar ausprobierst, ein Hörbuch auf Spanisch zu verfolgen.

Doch am allerbesten funktioniert das Spanisch Grundlagen lernen mit unseren Jicki Spanisch-Sprachduschen. Schließlich haben wir diese speziell dafür entwickelt, Spanisch Grundlagen übers Hören zu lernen.

So begleiten Dich auf Deinem Lernweg mit Jicki rhythmisch gesprochene, spanische Vokabeln und spanische Dialoge mit deutscher Übersetzung, die mit entspannender Lernmusik umrahmt sind. Das Zusammenspiel von Erholung und Lerninhalten macht das Spanisch Grundlagen aneignen auf diese Weise zu einem traumhaft mühelosen Ereignis! Während Du Dich also einfach zurücklehnst und Dich von den beruhigenden Klängen der Sprachdusche berieseln lässt, gehen Dir die spanischen Vokabeln und die spanische Grammatik ganz automatisch in Fleisch und Blut über. Mit diesen entspannten Übungen eignest Du Dir die nötigen Spanisch Grundlagen an – egal, ob für Deinen nächsten Restaurantbesuch oder Dein Gespräch mit Spanischsprachigen Bekannten.

Mit der Jicki-App kannst Du Spanisch Grundlagen jederzeit und von jedem beliebigen Endgerät aus abrufen. Hier stehen Dir auch alle Sprachkurse zum Download bereit, sodass du flexibel Deinen Lernprozess gestalten kannst. Ganz unabhängig davon, ob Du gerade online oder offline bist.

Die Krönung des Ganzen:
Obwohl die Jicki-Methode das auditive Lernen bevorzugt, steht für all diejenigen, die gerne spanische Wörter und Sätze nachlesen möchten, ein Begleitbuch in PDF-Format bereit. Mit diesem PDF kannst Du Deine Spanisch Grundlagen jederzeit durch Schreibtisch- oder Lesestrategien verbessern. Dadurch kannst Du Lernmethoden kombinieren und Dir einen völlig neuen Lernstil erschließen. So kannst Du Deine Spanischen Grundlagen nicht nur mit auditiven Übungen aufbessern, sondern auch schriftlich vor Dir sehen.

Wir von Jicki wünschen Dir entspannende Stunden mit Deinen Grundlagen in Spanisch!

Unsere Top-4 FAQs zu den Spanisch Grundlagen

💡 Ist Spanisch lernen schwer?

Wer sich an eine Fremdsprache wagt, kann schnell überfordert sein. Dabei ist es grad beim Lernen wichtig positiv zu bleiben. Vorurteile erschweren Dir das Lernen, denn Dein Langzeitgedächtnis muss umso mehr umgestimmt werden, dass das Gelernte wichtig ist. Das Langzeitgedächtnis ist Dein wichtigstes Werkzeug um die Sprache zu lernen.

Aber zurück zum Spanisch Lernen: So unüberwindbar, wie alle sagen, ist es eigentlich nicht. Jede Sprache hat ihre Tücken und wirkt anfangs schwierig und unübersichtlich. Doch eine neue Sprache zu lernen bedeutet in eine neue Welt einzutreten und sich auf diese einzulassen. Die Gestaltung des Lernens kann Dir vieles vereinfachen und Hürden nehmen. So kommt es immer auch darauf an, für welche Lernmethode Du Dich entscheidest und wie motiviert Du an die Sache rangehst.

Besonders leicht ist das Spanisch lernen mit den Jicki-Sprachduschen. Du lässt Dich einfach von der Sprache berieseln und lernst so schnell einen großen Wortschatz und bekommst ein gutes Sprachgefühl. Dabei kannst Du selbst entscheiden, ob Du einfach nur passiv zuhörst oder die Vokabeln im Begleitbuch mitliest.

🎧 Wie frische ich mein altes Schulspanisch wieder auf?

Gerade wenn es darum geht, Dein verstaubtes Schulspanisch wieder aufzufrischen, können wir Dir guten Gewissens raten, einfach mal unsere Spanisch-Sprachduschen auszuprobieren.

Die Jicki-Methode ist perfekt dazu geeignet, innerhalb kürzester Zeit Vergessenes aufzufrischen und ein gutes Sprachgefühl zu entwickeln.

Einfach entspannt zurücklehnen, zuhören und mitsprechen. Du wirst überrascht sein, wie schnell sich Dein Spanisch wieder reaktivieren lässt.

🏆 Wie lerne ich am besten Spanisch?

Um schnell und erfolgreich Dein Spanisch zu verbessern, musst Du eigentlich nur 3 wichtige Dinge beachten:

  • Lerne mit Spaß und aus eigenem Antrieb

Überlege Dir genau, warum Du Dich dafür entschieden hast, Spanisch zu lernen. Was sind Deine persönlichen Gründe und was wird sich in Deinem Leben verändern, wenn Du Deine Spanischkenntnisse verbessert hast? Male ein Plakat oder schreib alles auf und denk immer mal wieder daran. Du wirst schnell feststellen, dass Dir das Lernen sehr viel leichter fällt.

  • Lerne auditiv

Wie hast Du eigentlich Deine Muttersprache gelernt? Richtig! Durch Zuhören, Verstehen und Nachahmen und nicht durch Vokabelkarten und Grammatikübungen. Mit den Spanisch-Audiokursen von Jicki haben wir eine einzigartige Methode entwickelt, die es Dir erlaubt, besonders schnell und effektiv Spanisch zu lernen.

  • Wende das Gelernte an

Egal, ob Du Dir einen Tandempartner suchst, mit Deiner besten Freundin auf Spanisch sprichst oder mal eine kleine Reise in ein spanischsprachiges Land machst, nur wenn Du regelmäßig Spanisch sprichst, wirst Du es auf Dauer beherrschen.

🎯 Welche Spanisch-Vokabeln brauche ich wirklich?

Vokabeln lernen ist beim Erlernen einer neuen Sprache unumgänglich. Ohne dies wird es schwer zu erfahren, was zum Beispiel „wo ist die nächste Tankstelle?“ heißt. Ein Satz, der grad im Urlaub mit dem Auto in Spanien oder einem anderen spanischsprechenden Land sehr nützlich ist.

Welche Vokabeln du brauchst ist immer abhängig vom Kontext, in welchem Du die Sprache brauchen wirst. Für die Arbeit wirst du ein anderes Vokabular brauchen als für den nächsten Urlaub.

Wichtig ist jedoch, dass du das Gelernte in einem Kontext setzt. Nur so kann Dein neu erlerntes Wissen ins Langzeitgedächtnis gelangen und da langfristig gespeichert werden.

Die Jicki Sprachlern-App ist eine gute Methode um die gelernten Vokabeln einfach und langfristig aufzunehmen: Du lernst nicht nur viele Vokabeln in kurzer Zeit, sondern hörst direkt auch eine spannende Geschichte, die die Wörter in einem schönen Text vereint.

Du willst sofort mit dem Spanisch lernen loslegen?

Hol Dir die Jicki-App!

Jicki App Spanisch lernen

So lernt unsere Community

Du willst noch mehr zum Thema Spanisch lernen wissen?

Stefan Graf

Stefan gibt Euch seine besten Tipps zum Spanisch und Griechisch lernen und schreibt über seine persönlichen Erfahrungen beim Lernen mit den Sprachduschen von Jicki.