Französisch Hörkurse von Jicki

Mit unseren Audiokursen entspannt und nebenbei Französisch lernen

Französisch Hörkurse – Perfekt für zwischendurch

Du hast wenig Zeit, bist viel unterwegs und hörst lieber Hörbücher und Podcasts statt Vokabeln zu pauken? Dann sind die Audio-Sprachkurse von Jicki die perfekte Lernmethode für Dich.

Erst hörst du Vokabeln mit Übersetzung und dann ein spannendes Hörbuch auf Französisch. So erweiterst Du schnell Deinen Wortschatz und verbesserst Deine Aussprache und Dein Sprachgefühl.

Du willst mehr über die Jicki-Methode erfahren? Dann auf zum nächsten Abschnitt.

Französisch lernen mit den Jicki-Audiokursen

Die Jicki-Methode zum Französisch lernen mit Hörkursen ist schnell erklärt: Ähnlich wie beim Erlernen der Muttersprache, oder dem Lernen der Französischen Sprache beim Auslandsaufenthalt, basiert unsere Methode auf dem bewährten 3-Stufen-Modell.

  1. Hören: Zu Beginn der Lektionen hörst Du Vokabeln und einfache Sätze mit Übersetzung. Durch die entspannte Musik kannst Du Dir die Wörter noch einfacher merken.
  2. Verstehen: Darauf folgt eine Französische Geschichte, die sich wie bei einer spannenden Serie durch die Lektionen durchzieht. Die Vokabeln kennst Du ja bereits, so dass Dir das Verstehen ganz leicht fällt.
  3. Sprechen: Zum Schluss haben wir noch ein paar Sätze zum Nachsprechen für Dich ausgesucht. Du kannst still im Kopf oder laut mitsprechen. Beides führt dazu, dass Du Deine Aussprache schnell und einfach verbesserst.

Im dazugehörigen Begleitbuch kannst Du auch jederzeit mit- oder nachlesen.Französisch lernen mit Audiokursen macht also nicht nur Spaß, sondern geht auch viel leichter als mit herkömmlichen Lernmethoden.

Deine Jicki-Vorteile

  • Perfekte Aussprache: Sprechübungen in jeder Lektion
  • Ganz entspannt: Fühlt sich nicht wie lernen an
  • Unterwegs & nebenbei: Lerne beim Sport, Kochen oder im Auto
  • Audio-Sprachkurse: Ausschließlich von Muttersprachlern gesprochen
  • Schnell & effektiv: Die Lektionen dauern nur 20 Minuten
  • Online & Offline: Mit der Jicki-App überall lernen

So klingen unsere Französisch-Audiokurse – hör mal rein!

Schwierigkeitsgrad ändern

Melde Dich an und Du erhältst kostenlos 2 Lektionen pro Sprache!

Jetzt kostenlos anmelden!

Das sagen unsere Lernenden

Mit den Jicki-Audiokursen noch einfacher Französisch lernen!

Jicki App Französisch lernen

Kann man durch Zuhören Französisch lernen?

Viele stellen sich die Frage, ob man tatsächlich nur durch Hören Französisch lernen kann. Ja, das geht und ist sogar essentiell zum Französisch lernen. Ohne Französisch zu hören und dadurch ein Sprachgefühl zu entwickeln, wirst Du es kaum schaffen, die Französische Sprache wirklich zu beherrschen.

Werfen wir doch mal einen genaueren Blick darauf und schauen uns an, was im Gehirn beim auditiven Lernen passiert und warum diese Methode beim Sprachen lernen so erfolgreich ist.


Wie funktioniert Französisch Lernen durch Hören?

Wir nehmen Informationen über unsere Sinnesorgane auf, die dann im Gehirn verarbeitet und abgespeichert werden. Über Dein Gehör entwickelst Du ein Sprachgefühl, Du lernst die richtige Aussprache und verstehst nach und nach die Zusammenhänge der Französischen Sätze.

Es ist also fast unmöglich, eine Sprache ohne Hören zu lernen. Denn ohne sie jemals gehört zu haben, wirst Du vielleicht Französische Sätze schreiben können, jedoch niemals Dein Gegenüber verstehen oder selbst sprechen können.

Wichtig beim Französisch lernen durch Hören sind die regelmäßigen Wiederholungen, denn so werden Deine Gehirnzellen jedes Mal aufs Neue aktiviert. Wenn Du das Lernen zusätzlich mit spannenden Geschichten und Themen kombinierst, die Dich wirklich interessieren, merkst Du Dir die Inhalte noch leichter.

Tipp: Achte beim Französisch lernen also nicht nur auf die Methode, sondern auch auf die Inhalte, denn je spannender Du das Ganze findest, desto besser und nachhaltiger lernst Du auch Französische Vokabeln und Regeln!


Für wen eignet sich Französisch Lernen durch Hören?

Grundsätzlich ist es für jeden Lernenden empfehlenswert, Französisch auditiv zu lernen. Auch Vokabeln merkst Du Dir so ganz einfach: Mit der richtigen Methode hörst Du sie mehrmals, lernst sie im Kontext und speicherst sie so langfristiger ab.

Bist Du jedoch eher der visuelle Lerntyp, bietet es sich an, Hörkurse mit Übungen und schriftlichen Aufgaben zu kombinieren. Beim Französisch-Vokabellernen hilft ein zusätzlicher Vokabeltrainer oder ein Abfrageprogramm Deiner Wahl.

Übrigens: Bei Jicki kannst Du die auditiven Kurse ganz einfach mit unserem Begleitbuch kombinieren. So hörst Du die Französische Sprache und schulst Dein Sprachverständnis, kannst aber gleichzeitig mitlesen und die Informationen so über zwei Kanäle abspeichern. 

5 Gründe fürs Französisch lernen mit einem Hörkurs

Wenn Du in der heutigen Zeit gut Französisch sprechen und verstehen kannst, hat das viele Vorteile:


1. Faszinierende Kultur  

Die Französische Kultur ist weit mehr als Baguette oder Camembert. Mit Deinen erworbenen Sprachkenntnissen musst Du Dich nicht auf die Französische Esskultur beschränken, sondern kannst voll und ganz in die Französische Sprache und Kultur eintauchen.

Du kannst Französische Bücher oder Comics entdecken, Astérix und Obélix im Original lesen oder mehr über die Geschichte Frankreichs erfahren. Es lohnt sich also Deine Französischkenntnisse zu verbessern und so eine spannende europäische Kultur kennenzulernen.


2. Französische Filme im Original schauen

Im Französischen gibt es einige witzige und unterhaltsame Komödien, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Originalfilme zu schauen macht deutlich mehr Spaß als sich mit schlechten deutschen Synchronstimmen zufrieden zu geben. Außerdem kannst Du umso besser den Französischen Flair genießen und gleichzeitig Dein Vokabular weiter ausbauen – ein triftiger Grund mehr also, diese tolle Sprache zu lernen.

Brauchst Du ein paar Filminspirationen? Wie wär’s mit den Klassikern wie Die fabelhafte Welt der Amélie oder Monsieur Claude und seine Töchter? Natürlich kannst Du Dir bei einem Französischen Filmabend auch noch ein Glas Bordeaux gönnen!


3. Mehr aus Deinem Urlaub machen

Frankreich gehört zu den beliebtesten Reisezielen, und das zurecht! Das Land hat einiges zu bieten. Sei es die abwechslungsreiche Landschaft der Provence, die abenteuerreiche Küste der Normandie, der Sandstrand im Süden oder die wunderschönen Groß-und Kleinstädte des Landes. Für jede*n ist etwas dabei.

Es gibt so viel in diesem Land zu erleben, dass es doch schade wäre, wenn Deine Sprachkenntnisse Dich davon abhalten würden, das Land zu erkunden. Mit einem guten Französischen Wortschatz kannst Du Dich in Frankreich problemlos zurecht finden. So kannst Du nach dem Weg zum wöchentlichen Markt fragen, Dein Französisches Lieblingsgericht im Restaurant bestellen und musst außerdem nicht ständig Reiseführer und Wörterbuch mit Dir rumschleppen.

Bist Du also der Französischen Sprache vertraut, kannst Du das beste aus Deinem Urlaub machen und richtig entspannen!


4. Mehr als nur ein Nachbarland 

Die Französische Sprache wird nicht nur in unserem Nachbarland Frankreich gesprochen, sondern auch in vielen weiteren Ländern der Welt. Französisch gehört nämlich zu einer der meist gesprochenen Sprachen. Wolltest Du schon immer mal nach Kanada reisen oder Deinen wohlverdienten Urlaub in der Schweiz oder in Belgien genießen?

In vielen Regionen dieser Länder gilt Französisch als offizielle Amtssprache – ein weiterer Grund also, diese tolle Sprache mit einem Hörkurs zu lernen.


5. Französisch als Sprungbrett

Wenn Du einmal die Französische Sprache beherrschst, dann fällt Dir das Lernen von neuen Sprachen um einiges leichter. Vor allem beim Erlernen von romanischen Sprachen, wie z.B. Italienisch und Spanisch werden Dir einige Ähnlichkeiten in der Grammatikstruktur und in den Vokabeln auffallen.  Nutze diesen Vorteil als Sprungbrett für die Sprachen der Welt.

Es gibt eine Menge Gründe, Französisch zu lernen. Nur ist die Frage, wie lernt man am besten Französisch? Von allen Lernmethoden, welche ist da die leichteste und effizienteste?

Genau diese Frage musst Du für Dich beantworten, denn jede*r lernt anders. Informiere Dich hier über die verschiedenen Möglichkeiten zum Französisch lernen:

Französisch Basis 1
Französisch lernen mit einer App

Mit einer Sprachlern-App lernst Du besonders leicht und flexibel. Auch von unterwegs kannst Du Deine Französisch-Lektionen anhören und so ohne großen Zeitaufwand Deine Sprachkenntnisse verbessern. Erfahre hier, welche Apps es gibt und für wen sie sich eignen!

Eiffelturm Französisch lernen schwer
Französisch lernen Online

Mit Online Französischkursen bist Du nicht an bestimmte Zeiten gebunden und kannst in Deinem eigenen Rhythmus lernen. Wie das am besten funktioniert und worauf Du bei der Wahl Deines Lernanbieters achten solltest, findest Du hier heraus!

Was Du je nach Niveau und Interessengebiet beachten solltest, erfährst Du auf unseren Seiten zu Französisch für Anfänger*innen, Französisch für Fortgeschrittene und Französisch für Kinder.

Französisch Audiokurse – Der beste Weg zum Französisch lernen

Die beste Art, Französisch zu lernen, ist zweifellos, komplett in die Sprache einzutauchen. Und genau das funktioniert besonders gut mit einem Audiokurs. Mit der richtigen Methode lernst Du damit genauso einfach und entspannt Französisch wie Du damals Deine Muttersprache gelernt hast: Durch unterbewusstes und wiederholtes Hören.

Besonders gut kannst Du die Sprache natürlich auch im Land selbst lernen. Da dies nicht immer möglich ist, kann man durch einen Französisch Hörkurs den gleichen Effekt erzielen. Höre Dir einfach jeden Tag eine kurze Lektion Deines Hörkurses an oder kombiniere das Französisch lernen mit Französischen Hörbüchern oder einfachen Französischen Podcasts.

So umgibst Du Dich viel mit der Sprache und bekommst ein immer besseres Sprachgefühl.

Das bietet auch der Französisch-Audiokurs von Jicki: Die einzelnen Französisch-Lektionen kannst Du Dir ohne Probleme auf Dein Smartphone downloaden. So kannst Du mit der Jicki-App Online und Offline Französisch lernen. Probier doch gleich mal den Französisch Hörkurs kostenlos aus!

Du hast Lust, direkt mit dem ersten Französisch Hörkurs zu beginnen?

Du möchtest sofort mit Deinem Französisch Audio Hörkurs starten?

Hol Dir die Jicki-App!

Jicki App Französisch lernen

So lernt unsere Community

Fragen und Antworten zum Thema Französisch Audiokurs

🎧 Wie funktioniert das Französisch lernen mit den Jicki-Hörkursen?

Die Audiokurse von Jicki sind nach dem bewährten 3-Stufen-Modell aufgebaut: Hören, Verstehen, Sprechen.

Mit den 15-minütigen Lektionen kannst Du täglich in die Französische Sprache eintauchen. So verbesserst Du schnell und effektiv Dein Sprachgefühl und Deinen Wortschatz.

Erfahre mehr zur Jicki-Methode!

🎤 Kann ich die Französisch-Audiokurse auch unterwegs und nebenbei hören?

Mit der Jicki-App hast Du Deine Französischkurse immer dabei.

Dank der auditiven Lernmethode kannst Du auch beim Auto- oder Zugfahren, beim Sport oder anderen Tätigkeiten in die Französische lernen.

Hör doch mal kostenlos rein:

Helge Straube
Helge Straube

Seit Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema, wie Lernen wirklich funktioniert und denke dabei oftmals um zwei Ecken. Diese Erfahrungen und „Ecken“ möchte ich weitergeben.