Online Französisch Sprachkurs

Lerne entspannt und nebenbei Französisch mit Jicki

Lerne Französisch und erhol Dich dabei vom trubeligen Alltag!

Dein Terminkalender ist voll und Du weißt nicht, wo Du da auch noch einen Sprachkurs unterbringen sollst? Dann sind die Online-Sprachkurse von Jicki die ideale Lösung für Dich.

Mit den Jicki Audiokursen lernst Du ganz flexibel, wann und wo es gerade passt und verbesserst ohne anstrengendes Lernen Dein Sprachgefühl und Deinen Wortschatz.

Die Lektionen dauern 20 Minuten und sind mit Musik und spannenden Geschichten der perfekte Start in den Feierabend, die Mittagspause oder den Weg zur Arbeit. Mit den Jicki-Kursen kommst Du überall entspannt an und lernst schnell und effektiv Französisch, ohne dass Dein Terminkalender noch voller wird.

Dein Interesse ist geweckt? Mehr zur Jicki-Methode gibt’s im nächsten Abschnitt.

Online Französisch Sprachkurse von Jicki

Wie Du mit den Jicki-Sprachkursen Französisch lernst, ist schnell erklärt: Ähnlich wie beim Erlernen der Muttersprache, oder dem Lernen der Französischen Sprache beim Auslandsaufenthalt, basiert unsere Methode auf dem bewährten 3-Stufen-Modell.

  1. Hören: Zu Beginn der Lektionen hörst Du Vokabeln und einfache Sätze mit Übersetzung. Durch die entspannte Musik kannst Du Dir die Wörter noch einfacher merken.
  2. Verstehen: Darauf folgt eine Französische Geschichte, die sich wie bei einer spannenden Serie durch die Lektionen durchzieht. Die Vokabeln kennst Du ja bereits, so dass Dir das Verstehen ganz leicht fällt.
  3. Sprechen: Zum Schluss haben wir noch ein paar Sätze zum Nachsprechen für Dich ausgesucht. Du kannst still im Kopf oder laut mitsprechen. Beides führt dazu, dass Du Deine Aussprache schnell und einfach verbesserst.

Im dazugehörigen Begleitbuch kannst Du auch jederzeit mit- oder nachlesen. Du siehst also: Mit der Jicki-Methode lernst Du ganz entspannt eine neue Sprache und kannst selbst bestimmen, wann und wo es Dir gerade am liebsten ist.

Deine Jicki-Vorteile

  • Schnell & effektiv: Die Lektionen dauern nur 20 Minuten
  • Praxisnah: Lerne Vokabeln und Sätze, die Du wirklich brauchst
  • Audio-Sprachkurse: Ausschließlich von Muttersprachlern gesprochen
  • Praxisnah: Lerne Vokabeln und Sätze, die Du wirklich brauchst
  • Unterwegs & nebenbei: Lerne beim Sport, Kochen oder im Auto
  • Online & Offline: Mit der Jicki-App

So klingen unsere Französisch Sprachkurse – hör mal rein!

Schwierigkeitsgrad ändern

Melde Dich an und Du erhältst kostenlos 2 Lektionen pro Sprache!

Jetzt kostenlos anmelden!

Das sagen unsere Lernenden

Mit der Jicki-App hast Du Deinen Französisch Sprachkurs immer dabei!

Jicki App Französisch lernen

Französisch Sprachkurs in der Sprachschule

Wenn Du an einer Sprachschule Französisch lernen willst, solltest Du bestimmte Qualitätsmerkmale beachten. Wenn die Schule offiziell anerkannt und seit einigen Jahren auf dem Markt ist, ist sie professionell und qualitativ wahrscheinlich sehr gut. Sprachschulen sind allerdings im Gegensatz zu anderen Lernmethoden um einiges teurer.

Hier lernst Du mit verschiedenen Generationen Französisch. Die Sprachschulen gehen nach dem europäischen Referenzrahmen, was bedeutet, dass es sechs verschiedene Sprachniveaus gibt. So kannst Du nach dem Einstufungstest direkt in der richtigen Lerngruppe, die genau Dein Sprachniveau hat, Französisch lernen. Die Kurse sind von den Zeiten her flexibler, da hier auch Arbeitende angesprochen werden. Am Ende Deines Sprachkurses hältst Du dann ein Zertifikat in der Hand, das Dein neues Sprachniveau in Französisch schwarz auf weiß dokumentiert.

Französisch Sprachkurs an einer Universität

Wenn Du studierst und an der Uni Französisch lernst, bist Du gut auf Dein Auslandssemester vorbereitet. Hier lernst Du mit anderen Studierenden zusammen, um Dein Französisch zu verbessern. Du musst allerdings im Schnitt zwei bis vier Wochenstunden dafür aufwenden. Es gibt meistens französische Übungsaufgaben, die Du zu Hause zusätzlich bearbeiten musst. Eine ganz schön zeitaufwendige Sache! Am Semesterende gibt es oft eine schriftliche Klausur und meist noch eine mündliche Prüfung.

Erst nach dem stressigen Französisch Vokabeln pauken und den Prüfungen hälst Du vielleicht ein Französisch Zertifikat in der Hand. Außeruniversitäre Französischkurse, die aber von der Uni angeboten werden, sind von den Zeiten vielleicht etwas flexibler, musst hierfür aber dann einen Beitrag zahlen. Der Französisch Sprachkurs an der Universität ist also stressiger als manch andere Methoden.

Französisch Sprachkurs auf einer Sprachreise

Am effektivsten ist es natürlich in Frankreich oder anderen französischsprachigen Ländern Französisch sprechen zu lernen. Mit einer Reisegruppe kannst Du in ein französischsprachiges Land reisen und dort Kultur und Sprache hautnah kennenlernen. Es gibt zusätzlich zu dieser Übung mit den Einheimischen täglich einige Stunden Französischunterricht, in denen Du Dir den nötigen französischen Grundwortschatz aneignen kannst.

Wer reisen will, muss aber ganz schön viel Geld einplanen. Der Französischkurs kostet natürlich zusätzlich zur Reise. Wenn Du ohne Sprachkursgruppe ins Ausland reist, bist Du flexibler und kannst die Kultur und Sprache eigenständig kennenlernen. Als Französisch Anfänger bist Du aber am Anfang ohne den Wortschatz vielleicht etwas aufgeschmissen. In diesem Fall solltest Du Dir vorher unseren Artikel zum Thema Französisch lernen für Anfänger durchlesen.

Du hast Lust, direkt mit dem Französisch sprechen lernen zu beginnen?

Französisch Sprachkurs Online

Es gibt eine große Auswahl an Online-Sprachkursen für Französisch. Die Sprachkurse werben mit verschiedenen Lernmethoden. Du kannst visuell mit Bildern und Text lernen, Wörter schreiben oder die Sprache hören und Deine Aussprache durch Nachsprechen verbessern. Es gibt einige Vorteile, mit einem Online-Sprachkurs Französisch zu lernen. Dein Kurs ist immer und überall zugänglich, das bedeutet, dass Du Dir das Lernen selbst gut einteilen kannst. Außerdem ist es die kostengünstige Alternative zu den Französisch-Sprachkursen an Sprachschulen oder auf einer Sprachreise. Du hast allerdings keine Lehrperson, die Dich voranbringt. Wie du Dich selbst motivieren kannst, liest Du in unserem Blogartikel dazu.

Checkliste – Dein perfekter Französisch Sprachkurs

Um klar darüber zu werden, was für Dich der richtige Französisch Sprachkurs ist, ist es hilfreich eine Checkliste zu erstellen:

  1. Stelle Dir die Fragen: Wofür möchte ich Französisch lernen? Wie kann ich mit minimalem Aufwand und maximalem Spaß das gewünschte Ergebnis erzielen? Wie viel Geld und Zeit kann ich für das Lernen investieren? Mit wem möchte ich Französisch lernen? Und wann? Mache Dir zu den Fragen am besten Notizen.
  2. Recherchiere im Internet, in Deiner Umgebung und über Bekannte.
    Schreibe Dir 3 bis 10 Optionen auf und vergleiche sie miteinander. Was spricht Dich emotional an? Was passt in Dein Budget und Deinen Zeitrahmen?
  3. Du merkst, was am besten zu Dir passt. In der Gruppe oder alleine lernen? Viel Geld oder wenig Geld bezahlen? Motiviert oder unmotiviert sein, um zu lernen?
    Nach ein oder zwei Tagen Überlegungszeit könntest Du nun Deine Top drei Favoriten bestimmen.

Super! Der Auswahlprozess ist geschafft! Stimme Dich ein und starte das Französisch Lernen mit positiver Energie und Motivation.

Sprachkurs Französisch in Frankreich oder doch lieber die Jicki App?

Nichts ist für das Erlernen einer Sprache sinnvoller, als sich mit ihr zu umgeben. Daher überlegen sehr viele, die sich fest entschlossen haben Französisch zu lernen, ob sie nicht gleich einen Sprachkurs in Frankreich absolvieren sollen. Denn wenn wir einmal ins kalte Wasser gesprungen sind, werden wir in Frankreich quasi mit französischen Wörtern und Verben überflutet, sodass wir sicherlich schnell einen sprachlichen Erfolg an uns bemerken werden.

Wer für einen Sprachkurs in Frankreich keine Zeit und Geld zur Verfügung hat, muss absolut den Kopf nicht hängen lassen. Denn Dank der Jicki App kannst Du Dich überall entspannt mit der französischen Sprache umgeben. Die von Jicki angebotenen Französisch Sprachduschen wurden speziell für das auditive Lernen entwickelt, sodass Du Dich gedanklich nach Frankreich sprachduschen kannst. Beruhend auf dem weltbekannten Prinzip des Superlearnings, kannst Du Dir sicher sein, dass Du schnell ein Gefühl für die französische Sprache entwickelst, auch wenn Du Dich nicht in einem französischsprachigen Ort befindest.

Sobald Du in Deinem jeweiligen App Store die Jicki App zum Französisch lernen heruntergeladen hast, kannst Du mit dem Sprachen lernen starten und das sogar offline.

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Französisch lernen.

Du hast Lust unseren Französisch-Sprachkurs direkt auszuprobieren?

Sprachkurs Französisch auf CD? – Mit der Jicki-App adé!

Weg mit den alten Französisch Sprachkursen auf CD und hinein ins neue Zeitalter mit der Jicki App zum Französisch lernen. Mit der Jicki App benötigst Du zum Französisch lernen keinen zusätzlichen Discman. Dein Dich im Grunde immer begleitendes Smartphone reicht aus, um Dir die Grundlagen in Französisch anzueignen. Egal ob Du Dich online in einem Straßenkaffee oder offline im untersten Stock eines Gebäudes befindest und Dir den Grundwortschatz Französisch aneignen möchtest, mit Jicki als Französisch Sprachkurs-to-go lernst Du Französisch unabhängig von Zeit und Raum und das sogar barrierefrei.

Die Jicki Sprachduschen – Französisch-Sprachkurs für Anfänger leichtgemacht!

Bist Du auf der Suche nach einem Sprachkurs für Anfänger, damit Du endlich Französisch sprechen kannst? Dann hast Du endlich das gefunden, wonach sich so viele Anfänger gesehnt haben – Nach einem motivierenden und stressfreien Französisch Sprachkurs.

Die Jicki Sprachduschen eignen sich hervorragend für Französisch Anfänger, denn es sind keinerlei Vorkenntnisse nötig. Die Französisch Sprachduschen setzen bei den französischen Grundlagen an, indem sie Dir erfolgreich ein Gefühl für die Sprache vermitteln. Damit Du dabei motiviert und entspannt bleibst, sind die Sprachduschen zusätzlich mit spezieller Lernmusik ausgestattet, sodass Du schnell die ersten Lernerfolge feststellen wirst. Mit den Jicki Sprachduschen bleiben Anfänger motiviert, mit der Jicki App zum Französisch lernen sogar überall. Probier es doch einmal kostenlos aus!

Die Jicki Sprachduschen – Der ideale Französisch Sprachkurs für Kinder

Sowie Kinder in ihrem Kleinkindalter ihre Muttersprache gelernt haben, so werden sie mit Jicki Französisch lernen. Durch anfängliches Zuhören und Nachsprechen wird allmählich ein Gefühl für die französische Sprache entwickelt, sodass Kinder in kürzester Zeit die französischen Vokabeln in ihrem Langzeitgedächtnis speichern können.

Alle Jicki Französisch Sprachduschen beruhen auf dem Prinzip des Superlearnings, damit Kinder sehr schnell ein Sprachgefühl für Französisch entwickeln können, ohne dabei überfordert zu werden. Eine spezielle Lernmusik sorgt zusätzlich für einen entspannten und aufnahmefähigen Zustand. Damit auch Kinder nicht die Lust am Französisch lernen verlieren, beinhaltet jede Sprachdusche eine wunderbare Geschichte, welche wie bei Serien, von Lektion zu Lektion fortgesetzt wird.
Die Jicki Sprachduschen – Der Französisch Sprachkurs wie für Kinder gemacht!

Unsere Top-4 FAQs zum Thema Sprachkurs Französisch

📚 Welche verschiedenen Französisch Sprachkurse gibt es?

Im ersten Schritt gilt es, zwischen Online und Offline Kursen zum Französisch lernen zu unterscheiden. Hier also eine kleine und kurze Auswahl für Dich:

Online Französischkurse: 

1. Audio-Sprachkurse
Hier gibt es z.B. unsere Jicki Sprachduschen, mit denen Du ähnlich wie beim Erlernen Deiner Muttersprache Französisch lernen kannst. Du lässt Dich einfach von den Vokabeln berieseln und lernst so einen großen Wortschatz und entwickelst ein gutes Sprachgefühl. Der große Vorteil: Du kannst beim Autofahren, beim Sport, beim Kochen oder anderen Tätigkeiten nebenbei lernen und musst so keine extra Zeit einplanen.

2. Vokabeltrainer
Die Vokabeltrainer erinnern sehr stark an das schulische Lernen einer neuen Sprache. Du hast virtuelle Karteikarten, kannst Französische Lückentexte ausfüllen und kleine Tests absolvieren.

Offline Französischkurse: 

1. Sprachreise
Du fährst in ein Französischsprachiges Land und machst dort einen Französischkurs. Dadurch bist Du wie bei einem Audio-Französischkurs immer von der Französischen Sprache umgeben und machst relativ schnell Fortschritte. Allerdings musst Du darauf achten, in Deiner Freizeit nicht nur mit deutschsprachigen Menschen rumzuhängen und die Kosten einer solchen Sprachreise sind auch nicht zu unterschätzen.

2. Französischkurs vor Ort
In fast jeder Stadt gibt es Angebote zum Französisch Lernen, sei es bei der VHS oder einem privaten Anbieter. Hier triffst Du auf ausgebildete Lehrer und lernst meistens in einer kleinen Gruppe. Die Qualität der Französischkurse variiert stark und auch hier wirst Du Dich nicht selten an die Schule zurückerinnert fühlen.

💸 Was kostet ein Französisch Sprachkurs?

Die Kosten von Französisch Sprachkursen variieren recht stark, je nachdem, für welche Art des Lernens Du Dich entscheidest.

Kosten eines Online-Französischkurses: Auch hier variieren die Kosten bei den unterschiedlichen Anbietern. Bei Rosetta Stone gibt es die Jahreslizenz für stolze 275€, das Jahres-Abo bei Babbel kostet 5,99€ auf den Monat gerechnet und bei Jicki bist Du schon mit 4,95€ im Monat dabei.

Hier findest Du unsere Preise.

Kosten einer Sprachreise: Für eine Sprachreise in ein französischsprachiges Land, wie beispielsweise Frankreich oder Kanada, musst Du mit Preisen um die 350€ pro Woche rechnen. Wobei meistens noch Kosten für Flüge und Übernachtung dazukommen.

Kosten eines Sprachkurses in Deiner Stadt: Hier kommt es ganz darauf an, ob Du Dich für einen günstigen VHS-Französischkurs mit vielen Teilnehmern oder für Einzelunterricht mit einem persönlichen Französischlehrer entscheidest. Die Kosten liegen zwischen 15€ und 100€ pro Unterrichtsstunde.

💻 Sind Online-Sprachkurse zum Französisch lernen sinnvoll?

Als Anbieter eines Online-Sprachkurses zum Französisch lernen können wir auf diese Frage natürlich nur eine Antwort geben: Natürlich! 🙂

Allerdings können wir Dir nur ans Herz legen, es einfach selbst mal auszuprobieren. Mit unseren Sprachduschen haben wir Dir das Testen so einfach wie möglich gemacht:

Kostenlos ausprobieren: Bei jedem unserer Französischkurse kannst Du die ersten beiden Lektionen kostenlos testen.

Geld-zurück-Garantie: Anschließend kannst Du Dich für Jicki Premium entscheiden, erhältst Zugriff auf alle Inhalte und bekommst in den ersten 20 Tagen Dein Geld zurück, wenn Dir die Sprachduschen nicht gefallen.

🔎 Wie lerne ich am besten Französisch?

Um schnell und erfolgreich Dein Französisch zu verbessern, musst Du eigentlich nur 3 wichtige Dinge beachten:

1. Lerne mit Spaß und aus eigenem Antrieb
Überlege Dir genau, warum Du Dich dafür entschieden hast, Französisch zu lernen. Was sind Deine persönlichen Gründe und was verändert sich in Deinem Leben, wenn Du Deine Französischkenntnisse verbesserst? Halte Dir diese Gründe immer wieder vor Augen, sei es als Bildschirmschoner bei Deinem Smartphone oder als Motivationsplakat bei Dir zu Hause. Du wirst schnell feststellen, dass Dir das Lernen sehr viel einfacher fällt.

2. Lerne auditiv
Wie hast Du eigentlich Deine Muttersprache gelernt? Richtig! Durch Zuhören, Verstehen und Nachahmen und nicht durch Vokabelkarten und Grammatikübungen. Mit den Französisch-Audiokursen von Jicki haben wir eine einzigartige Methode entwickelt, die es Dir erlaubt, besonders schnell und effektiv Französisch zu lernen.

3. Wende das Gelernte an
Egal, ob Du Dir einen Tandempartner suchst, mit Deiner besten Freundin auf Französisch sprichst oder mal eine kleine Reise in ein französischsprachiges Land machst. Nur wenn Du auch regelmäßig Französisch sprichst, wirst Du es auf Dauer beherrschen.

Auch unterwegs die Französisch Sprachkurse nutzen!

Hol Dir die Jicki App!

Jicki App Französisch lernen
Helge Straube
Helge Straube

Seit Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema, wie Lernen wirklich funktioniert und denke dabei oftmals um zwei Ecken. Diese Erfahrungen und „Ecken“ möchte ich weitergeben.