Sprachen lernen mit der Pimsleur-Methode

Pims…wer? Pimsleur!

Hast Du schon einmal etwas von der Pimsleur-Methode gehört? Sie zählt zu den bekanntesten Audio-Lernmethoden der Welt. Die Pimsleur Kurse werden von vielen geliebt und von manchen abgelehnt – Grund genug also, diesen Ansatz mal genauer unter die Lupe zu nehmen!

Paul Pimsleur war ein findiger Sprachenfuchs, der sein Expertenwissen zum Thema Lernen und Gedächtnis in den sechziger Jahren mithilfe von Audiokursen in die Welt gebracht hat. Die Pimsleur-Methode ist bis heute vor allem in den USA sehr beliebt und funktioniert ohne Schrift.

Das bedeutet, dass Du Sprachen mit der Pimsleur-Methode „nur“ durch reines Hören erlernst. Vom Ohr direkt ins Gedächtnis. Aber wie funktioniert das, so ganz ohne Stift und Block?

Schritt für Schritt zur Alltagskommunikation mit der Pimsleur-Methode

Bei der Pimsleur-Methode braucht es nur vier Schritte, um die wichtigsten Ausdrücke in einer Zielsprache verstehen und formulieren zu können. Nehmen wir mal an, Du möchtest mit Pimsleur Französisch lernen. Zuerst bekommst Du also einen französischen Dialog zu hören, der beispielsweise in einem Café stattfindet. 

Das ist Schritt eins – direkt gefolgt von Schritt zwei, bei dem Sätze oder Phrasen aus dem Gespräch einzeln vorgetragen und in Deine Muttersprache übersetzt werden. Bei der Pimsleur-Methode arbeitet man mit Pausen, die Dir nach der Wiederholung von einzelnen Ausdrücken Zeit zum Nachsprechen geben. Der neu gelernte Dialog wird also gehirngerecht präsentiert – ein Begriff, den man auch bei der Birkenbihl-Methode findet. 

Konkret bedeutet das, dass Wörter Silbe für Silbe vorgetragen werden, und hier kommt eine Besonderheit der Pimsleur-Methode ins Spiel: Längere Wörter werden von hinten nach vorne ausgesprochen. Was nach Überforderung und Chaos klingt, hat sich der Sprachwissenschaftler Pimsleur nicht aus Langeweile überlegt – dieses umgekehrte Vorgehen hilft Dir dabei, Wortstrukturen sichtbar zu machen. Die Pimsleur Kurse fokussieren zwar vor allem Hörverstehen und Sprechfertigkeit, aber neue grammatikalische Strukturen werden natürlich erklärt.

Nun geht es im dritten Schritt an die Wiederholung und die treibt den Puls ganz schön hoch – es geht nämlich darum, dass man sich als Lernende*r mit den eigenen Antworten an einer realistischen Gesprächsgeschwindigkeit orientiert. Das zackige Tempo der Pimsleur Methode erhöht also Deine Aufmerksamkeit und trägt somit dazu bei, das Gelernte besser im Gedächtnis zu behalten.

Im letzten Schritt wirst Du angeregt, Deine eigenen Sätze mit den gelernten Ausdrücken zu bilden. Deinem Gehirn wird es bei der Pimsleur-Methode wirklich schwer gemacht, Vokabeln wieder zu vergessen, denn sie tauchen immer wieder in den fortlaufenden Lektionen auf.

Warum ist die Pimsleur-Methode so beliebt? - Die Vorteile

Die absoluten Stärken der Pimsleur Methode liegen darin, dass eine neue Sprache organisch erlernt wird. Dafür musst Du keinen Kleingarten anlegen (wegen organisch…naja, egal), sondern Dich in den meist nur 30-minütigen Einheiten einfach auditiv mit Deiner Zielsprache umgeben. Das kannst Du zu Hause, im Bus oder beim Sport tun, denn die Pimsleur Kurse stehen zum Download bereit und sind anschließend offline verfügbar.

So wirst Du intuitiv mit der Intonation, dem Satzrhythmus und den wichtigsten Ausdrücken in Deiner Zielsprache vertraut gemacht. Innerhalb kurzer Zeit wirst Du alltägliche Konversationen situationsgebunden verstehen und auch selbst führen können.

Vor allem für Anfänger*innen, die sich in bestimmten Kontexten unterhalten wollen, ist die Pimsleur-Methode gut geeignet, weil sie gezielt das Verstehen und Sprechen fördert. Suchst Du aber nach einem Programm, das nicht ausschließlich die mündliche Kommunikationsfähigkeit in den Mittelpunkt stellt, sondern die Schriftsprache ein bisschen mit ins Boot holt, wird die Pimsleur Methode nicht mehr ausreichen.

Doch gibt es einen Ansatz, der sich irgendwo zwischen reinem Hörvergnügen und schriftlicher Textarbeit finden lässt und Dich selbstbestimmt lernen lässt? Klar doch!

Jicki – der entspannte Cousin der Pimsleur-Methode

Auch wir von Jicki glauben, dass es wichtig ist, Dich ausdrücken, andere verstehen und kommunizieren zu können – sei es beim Bäcker in Italien oder in der Londoner U-Bahn.

Aber selbst auf jedem Straßenschild und auf jedem Kassenbon werden wir mit geschriebener Sprache konfrontiert – es ist also, wie bei der Pimsleur-Methode, nicht in allen Fällen sinnvoll, die Schriftsprache ganz auszuklammern.

Heute wissen wir, dass man in einem entspannten und trotzdem aufnahmebereiten Zustand schnelle Lernerfolge erzielt. Die Aufmerksamkeit beim Lernen sollte gehalten werden, ohne eine ständige Erwartungshaltung aufzubauen. Anders gesagt: Stress und Langeweile killen gleichermaßen die Neugierde und damit auch die Aufmerksamkeit – so lernt niemand richtig gut.

Sprachen lernen mit Jicki

Die Jicki-Methode zum Sprachen lernen ist schnell erklärt: Ähnlich wie beim Erlernen der Muttersprache, oder dem Lernen der jeweiligen Sprache beim Auslandsaufenthalt, basiert unsere Methode auf dem bewährten 3-Stufen-Modell.

  1. Hören: Zu Beginn der Lektionen hörst Du Vokabeln und einfache Sätze mit Übersetzung. Durch die entspannte Musik kannst Du Dir die Wörter noch einfacher merken.
  2. Verstehen: Darauf folgt eine Geschichte, die sich wie bei einer spannenden Serie durch die Lektionen durchzieht. Die Vokabeln kennst Du ja bereits, so dass Dir das Verstehen ganz leicht fällt.
  3. Sprechen: Zum Schluss haben wir noch ein paar Sätze zum Nachsprechen für Dich ausgesucht. Du kannst still im Kopf oder laut mitsprechen. Beides führt dazu, dass Du Deine Aussprache schnell und einfach verbesserst.

Im dazugehörigen Begleitbuch kannst Du auch jederzeit mit- oder nachlesen. Mit Jicki funktioniert das Sprachen Lernen also einfach, entspannt und nebenbei.

Deine Jicki-Vorteile

  • Ganz entspannt: Fühlt sich nicht wie Lernen an
  • Unterwegs & nebenbei: Lerne beim Sport, Kochen oder im Auto
  • Schnell & effektiv: Die Lektionen dauern nur 20 Minuten
  • Praxisnah: Lerne Vokabeln und Sätze, die Du wirklich brauchst
  • Online & Offline: Mit der Jicki-App überall lernen
  • Kostenloser Test: 2 Lektionen pro Sprache gratis (ohne Zahlungsdaten)

Das sagen unsere Lernenden

Spannende Geschichten und Zeit zum Abschalten

Mit der Jicki-App effektiv und selbstbestimmt wie bei Pimsleur Sprachen lernen

Die Pimsleur Kurse haben das moderne Sprachenlernen mit in die Wege geleitet und wer relativ schnell in der Basiskommunikation Erfolge sehen möchte, für denjenigen bietet sich die Methode immer noch bestens an.

Bei Jicki bekommst Du gehirngerecht konzipierte Audiokurse auf die Ohren, in denen der Geist der Pimsleur-Methode steckt. Mit unseren Sprachduschen tauchst Du direkt in Deine Zielsprache ein und kannst Dich gleichzeitig bei entspannender Musik zurücklehnen und den neuen Input auf Dich wirken lassen – das nennt man Immersion.

Wir von Jicki wollen Dir das Sprachenlernen mit spannenden Geschichten so einfach und abwechslungsreich wie möglich machen. Gleichzeitig hilft Dir unser Begleitheft dabei, das Gehörte zu wiederholen, zu festigen und damit nachhaltig zu verarbeiten.

Wie bei den Pimsleur Kursen kannst Du auch unsere Lektionen einfach herunterladen und überall hin mitnehmen. Integriere das Sprachenlernen einfach in Deinen Alltag und lass‘ Dich von fremden Klängen davontragen!

Innerhalb kurzer Zeit wirst Du feststellen, dass du ein Gefühl für andere Sprachen entwickelst und schon bald viel verstehen und plaudern kannst! Sprechrhythmus, Satzstrukturen und Wortschatz werden fast von allein verinnerlicht. Alles, was Du dafür tun musst, ist zuzuhören und – wenn du willst – mitzulesen oder mitzusprechen. Denn mit Jicki lernst Du Sprachen als ganzheitliches System in verschiedensten Kontexten.

Du willst auch eine neue Sprache lernen?

Sprachen lernen mit Jicki und der Pimsleur-Methode

Englisch lernen mit der Pimsleur Methode und Jicki

Auch wenn Du Englisch schon in der Schule hattest, geht danach oft viel verloren. Dabei lohnt es sich total, an Deine Englischkenntnisse anzuknüpfen! Englisch ist für den Beruf und in der Freizeit eigentlich kaum zu umschiffen. Im Alltag sind wir ständig von englischen Inhalten umgeben, seien es Musik, Serien, oder einfach Social Media. 

Wir bei Jicki konzipieren unsere Lektionen so authentisch und lebendig wie möglich, um Dir ein aufregendes und gleichzeitig entspanntes Lernerlebnis zu ermöglichen – egal, ob du noch Schüler*in, in der Ausbildung oder bereits im Arbeitsleben bist. Klingt komisch, ist aber genau das, wofür wir stehen – nämlich im Geiste von Pimsleur intuitiv und auditiv zu lernen.

Französisch lernen mit Pimsleur und Jicki

Warum nicht auch mit Jicki die Sprache lernen, aus der Pimsleurs Name stammt – le français? Jenseits von Baguette-Backwaren und edlen Eiffeltürmen eröffnet Dir die französische Sprache eine neue Welt, die so vielseitig ist wie die Regionen Frankreichs selbst (samt ihrer kalorienreichen Köstlichkeiten!). 

Mit unserem modernisierten Audiokursen kannst du nach dem Ansatz von Pimsleur effektiv und selbstbestimmt Französisch lernen. Sprachen bestehen aus Rudelwörtern und wollen in Bündeln gelernt werden – kleiner Spaß, aber Sprachen aus der gleichen Sprachfamilie wie Italienisch oder Spanisch lassen sich noch leichter lernen, wenn du bereits Französisch sprechen kannst. Je mehr Du also lernst, umso leichter läuft’s!

Probier‘ es doch einfach mal aus und lausche jeweils zwei kostenlosen Lektionen pro Sprache – egal, ob Du einen Spanienurlaub planst, Dein Englisch für’s Unternehmen verbessern willst oder einfach nur ein Wochenende in Paris verbringen möchtest. Los geht’s!

Fragen und Antworten zur Pimsleur-Methode

🔎 Was ist die Pimsleur-Methode?

Die Pimsleur-Methode ist eine Lernmethode Sprachenlernen. Der Lernvorgang findet rein auditiv statt, auf die Schriftsprache wird gänzlich verzichtet. Die Pimsleur-Methode lehnt an den Spracherwerb des Lernens der eigenen Muttersprache an. Mit Hilfe der Methode soll ein gutes Sprach- sowie Hörverständnis entwickelt werden.

📈 Welche Vorteile bietet auditives Lernen?

Podcasts, Hörbücher oder auditive Sprachkurse zum Lernen sind derzeit absolut im Trend. Folgende Gründe erklären, wieso gerade Sprachenlernen auf auditiver Basis oft bessere und nachhaltigere Ergebnisse erzielt:

  1. Hör- und Sprachzentrum liegen in unserem Gehirn dicht beieinander. Darum fällt es dem Gehirn sehr leicht, Verbindungen zwischen den Bereichen herzustellen. Das Gehirn ist also beim Sprachenlernen schon für auditives Lernen prädestiniert. 
  2. Beim auditiven Lernen wird Sprachverständnis vermittelt. Beim ständigen Hören einer Sprache entwickelst Du ein Gespür für Melodie und Klang dieser und hast später beim Sprechen weniger Probleme und Hemmungen. Hierauf bauen die Audio Sprachkurse von Jicki auf. 
  3. Außerdem vermeidest Du durch auditives Lernen lästige Karteikartensysteme und mit ihnen stupides Wiederholen von Vokabeln. Lernen durch Hören soll dich berieseln und mit der Sprache umgeben, bis du das Gehörte schließlich intuitiv nachsprichst. 
💡 Mit welchen Übungen und Methoden kann ich am besten Sprachen lernen?

Um schnell und erfolgreich eine neue Sprache zu üben, musst Du eigentlich nur 3 wichtige Dinge beachten: 

  • Lerne mit Spaß und aus eigenem Antrieb

Überlege Dir genau, warum Du Dich dafür entschieden hast, diese Sprache zu lernen. Was sind Deine persönlichen Gründe und was verändert sich in Deinem Leben, wenn Du Deine Sprachkenntnisse verbessert hast? Mal ein Plakat oder schreib alles auf und denk immer mal wieder daran. Du wirst schnell feststellen, dass Dir das Lernen sehr viel einfacher fällt. 

  • Lerne auditiv

Wie hast Du eigentlich Deine Muttersprache gelernt? Richtig! Durch Zuhören, Verstehen und Nachahmen und nicht durch Vokabelkarten und Grammatikübungen. Mit den Audiokursen von Jicki haben wir eine einzigartige Methode entwickelt, die es Dir erlaubt, besonders schnell und effektiv neue Sprachen zu lernen.

  • Wende das Gelernte an

Egal, ob Du Dir einen Tandempartner suchst, mit Deiner besten Freundin auf Deiner Wunschsprache sprichst oder eine kleine Reise in ein anderes Land machst, nur wenn Du regelmäßig die Sprache sprichst, wirst Du sie auf Dauer beherrschen. 

Jetzt Sprachen lernen wie Pimsleur mit Jicki

Hol Dir die Jicki-App!

Jicki App Sprachwahl
Helge Straube
Helge Straube

Seit Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema, wie Lernen wirklich funktioniert und denke dabei oftmals um zwei Ecken. Diese Erfahrungen und „Ecken“ möchte ich weitergeben.