Englische Podcasts

Lerne auditiv Englisch mit Jicki!

Tauche in die Englische Sprache ein

Du informierst Dich gerne über bestimmte Themen mit den neuesten Podcasts? Du weißt immer, welcher neue Podcast gerade angesagt ist und wann die neuen Folgen rauskommen? Dann bist Du wohl ein bekennender Podcast-Fan und solltest unbedingt erfahren, wie Du mit Podcasts Englisch lernst!

Auf dieser Seite verraten wir Dir, wie Du Deine Englischkenntnisse mit Podcasts einfach und schnell verbesserst. Entdecke außerdem unsere Empfehlungen für die besten Englisch Podcasts.

Deine Neugier ist geweckt? Dann scroll weiter und entdecke die Jicki-Audiokurse, mit denen Du zusätzlich zu spannenden Podcasts ganz einfach Deine Englischkenntnisse verbessern kannst.

Englisch lernen mit den Jicki-Hörbüchern

Wie Du mit den Lern-Hörbüchern von Jicki entspannt und effektiv Englisch lernst, ist schnell erklärt: Ähnlich wie beim Erlernen der Muttersprache oder dem Lernen der Englischen Sprache beim Auslandsaufenthalt, basiert unsere Methode auf dem bewährten 3-Stufen-Modell.

  1. Hören: Zu Beginn der Lektionen hörst Du Vokabeln und einfache Sätze mit Übersetzung. Durch das Hören der entspannten Musik kannst Du Dir die Wörter noch einfacher einprägen.
  2. Verstehen: Darauf folgt eine Englische Geschichte, die sich wie bei einer spannenden Serie durch die Lektionen zieht. Die Vokabeln kennst Du ja bereits, so dass Dir das Verstehen ganz leicht fällt.
  3. Sprechen: Zum Schluss haben wir noch ein paar Sätze zum Nachsprechen für Dich ausgesucht. Du kannst still im Kopf oder laut mitsprechen. Beides führt dazu, dass Du Dein Englisches Hörverstehen  schnell und einfach verbesserst.

Im dazugehörigen Begleitbuch kannst Du auch jederzeit mit- oder nachlesen. Mit den Audiokursen gelingt es Dir, Dein Englisch zu verbessern, ohne dass es sich nach Lernen anfühlt. Überzeug Dich selbst!

Deine Jicki-Vorteile

  • Perfekte Aussprache: Sprechübungen in jeder Lektion
  • Unterwegs & nebenbei: Lerne beim Sport, Kochen oder im Auto
  • Audio-Sprachkurse: Ausschließlich von Muttersprachlern gesprochen
  • Ganz entspannt: Fühlt sich nicht wie Lernen an
  • Schnell & effektiv: Die Lektionen dauern nur 20 Minuten
  • Kostenloser Test: 2 Lektionen pro Sprache gratis (ohne Zahlungsdaten)

So klingen unsere Englisch-Podcasts – hör mal rein!

Schwierigkeitsgrad ändern

Melde Dich an und Du erhältst kostenlos 2 Lektionen pro Sprache!

Jetzt kostenlos anmelden!

Das sagen unsere Lernenden

Wie lerne ich am besten Englisch mit Podcasts?

Englisch ist nicht nur im Alltag eine der wichtigsten Sprachen der Welt – gerade im Berufsleben ist die Englische Sprache nicht mehr wegzudenken und jede*r sollte einen gewissen Englisch Grundwortschatz beherrschen.

Egal, ob als Schüler*in oder Berufstätige oder aus eigenem Interesse: mit Englischsprachigen Podcasts verbesserst Du Deine Sprachkenntnisse ganz ohne Druck und dafür mit jeder Menge Spaß. Neben spannenden Themen lernst Du mit guten Podcasts auf Englisch auch die drei wichtigsten Fähigkeiten beim Englisch lernen: Hören, Verstehen und Sprechen.

Damit Du Deine Englischkenntnisse noch effektiver und schneller verbesserst, lies Dir unsere Tipps zum Englisch lernen mit Podcasts durch!


3 Tipps zum intensiven Englisch lernen mit Podcasts

  1. Hören – Nachsprechen – Hören
    Hör Dir den Podcast wie gewohnt an. Wenn Du ein Englisches Wort nicht kennst oder Dir die Aussprache noch nicht so geläufig ist, drücke die Stop Taste. Sprich das Wort nach und schreibe es auf.Anschließend spulst Du ein paar Sekunden zurück und hörst Dir den kompletten Satz, in dem das Wort vorkommt, erneut an. Solltest Du ein Wort nicht aus dem Kontext erschließen können, schlag es kurz im Wörterbuch nach. So kennst Du beim nächsten Mal seine Bedeutung.

    Auf diese Weise lernst Du die Englische Aussprache, prägst Dir neue Vokabeln ein und lernst diese direkt im passenden Kontext.

  1. Mach Dir Notizen
    Mach Dir während des Podcast Hörens Notizen. Dafür reicht ein einfacher “Schmierzettel”. Du notierst Dir bei dieser Methode Stellen, die Dir neu sind. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten:
  • Notiere die Wörter, die Du nicht verstehst und schlage diese am Ende des Podcasts nach. So störst Du den Hörfluss nicht und erzeugst einen besonders konzentrierten Zustand, da Du mit Papier und Stift aufmerksam zuhörst.
  • Notiere die Zeiten, an denen Wörter oder Sätze vorkommen, die Dir nicht geläufig sind. Auf diese Weise kannst Du auch Stellen notieren, bei denen Du akustisch nicht verstehst, was gemeint ist oder nicht weißt, wie die Vokabeln geschrieben werden. Anschließend springst Du wieder an die Stellen und hörst Dir erneut die kompletten Sätze an, um die Wörter nachzuschlagen.

    Übrigens: Oft erklärt sich die Bedeutung von Wörtern schon anhand des Kontexts, indem sie auftauchen und Dir bleibt das Nachschlagen erspart.

     

  1. Variiere die Themen
    Um Deinen Englischen Wortschatz umfangreich zu erweitern, ist es sinnvoll, nicht immer ein und denselben Podcast zu hören, sondern sowohl den Podcast als auch das Thema zu wechseln.Hörst Du z. B. am liebsten True Crime Podcasts, lernst Du viele polizeiliche Fachbegriffe. Wie wäre es zur Abwechslung mal mit einem wissenschaftlichen Podcast oder Informationen über das aktuelle Weltgeschehen? So erweiterst Du Deinen Englisch Wortschatz in verschiedenen Bereichen und entdeckst womöglich noch ganz neue Interessen.

Mit Jicki lernst Du Englisch ganz einfach durch Hören und Nachsprechen.

Die Vorteile beim Englisch lernen mit Podcasts

  • Englische Redensarten und Redewendungen kennenlernen

    Du willst zwischen Englischen Muttersprachler*innen nicht auffallen und Dich gekonnt unter sie mischen? Das Verwenden Englischer Redewendungen hilft Dir dabei.

    Bei Englischen Podcasts lauschst Du Muttersprachler*innen bei zwanglosen Dialogen – näher kommst Du an die Englische Sprache fast nur im Land selbst! Die Sprecher*innen verwenden ihre Alltagssprache, die Du so ganz intuitiv aufnimmst und lernst. So sprichst Du selbst bald fast wie eine Muttersprachler*in.

  • Wortschatz erweitern

    Durch das Hören Englischer Podcasts, stärkst Du Deine vorhandenen Englischkenntnisse und erweiterst Deinen Wortschatz. In jeder Podcast Episode wird es Wörter geben, die Du zuvor nicht kanntest.

    Das Beste daran ist, dass Du Vokabeln lernst, die Deinen Interessensgebieten entsprechen und das birgt gleich zwei Vorteile: Erstens merkst Du Dir die Vokabeln so leichter, weil Du sie in der Praxis auch anwendest; zweitens lernt man erwiesenermaßen viel effektiver, wenn man sich für eine Sache begeistert und Spaß beim Lernen hat.

  • Immer auf dem neuesten Stand

    Indem Du Englisch mit Podcasts lernst, schlägst Du gleich 2 Fliegen mit einer Klappe: Du verbesserst Deine Englischkenntnisse und erwirbst Wissen in anderen Bereichen. Du kannst Dich zum Beispiel beim aktuellen Tagesgeschehen auf den neuesten Stand bringen, Dir neue Erfindungen, Debatten oder Kulturereignisse anhören. So lernst Du bei einer Tätigkeit gleich zwei Sachen auf einmal, so ist Lernen effektiv und zielführend.

Unsere Empfehlung: Die besten Englischen Podcasts

Du bist auf der Suche nach guten, spannenden, lustigen oder interessanten Podcasts?

Dann bist Du hier goldrichtig: Wir von Jicki haben eine Liste mit unseren Top-10 Englischen Podcasts für Dich zusammengestellt. Bei der Themenvielfalt ist garantiert für jede*n etwas dabei!

Außerdem verraten wir Dir, für welches Englisch-Niveau die Podcasts geeignet sind, wo Du sie finden kannst und was sie besonders macht. So macht Englisch hören Spaß!

No Such Thing As A Fish

Wöchentlich erscheint eine neue Folge von “No Such Thing As A Fish”, in der Fun Facts im Mittelpunkt stehen. Pro Episode werden 4 zufällige Fakten erzählt, die guten Gewissens unter die Kategorie “unnützes Wissen” fallen dürfen.

Beispiel gefällig? „Die englische Sprache hat mehr Wörter von der hawaiianischen Sprache ausgeliehen als von der walisischen“ oder „Es gibt einen Banker in Latvia, der Ihnen Geld leiht, wenn Sie ihm Ihre unsterbliche Seele als Sicherheit versprechen“. So wird Englisch lernen zu einem kurzweiligen Vergnügen: Du wirst viel lachen und Deinen Freund*innen danach immer wieder lustige Anekdoten erzählen können.

Gut zu wissen:

Verfügbar: Spotify, Soundcloud
Niveau: Wiedereinsteiger*innen und Fortgeschrittene
Dauer: ca. 1 Stunde pro Episode
Anmerkung: Lustiger Podcast aus Großbritannien

Voice of America: Learning English

Beim Informationsdienst “Voice of America: Learning English” findest Du eine Reihe an Audioprogrammen zu aktuellen Themen. Die langsam gesprochenen Episoden bieten gerade für Englisch Anfänger*innen einen optimalen Einstieg ins Englisch lernen. Was die Themen angeht, ist für jede*n etwas dabei. Suche Dir einfach einen Podcast zu Amerikanischer Popkultur, neuen Filme oder aber wissenschaftlichen und geschichtlichen Themen heraus. Du kannst also nicht nur Englisch lernen, sondern auch Deine Allgemeinbildung erweitern!

Gut zu wissen:

Verfügbar: LearningEnglish.com,
Niveau: Anfänger*innen
Dauer: ca. 5 Minuten pro Episode
Anmerkung: Englischer Informationsdienst zu verschiedenen Themengebieten

The English We Speak

Der BBC Podcast ist speziell auf Englisch Lernende ausgelegt und konzentriert sich ausschließlich auf Englische Redewendungen. Jede Woche widmen sich die beiden Gesprächspartner*innen auf lustige Art einer neuen Englischen Redensart. Das Beste daran ist, dass Du die Redensarten direkt in einem Zusammenhang hörst, was für die spätere Anwendung in der Praxis ideal ist. Durch die Kürze der Folgen kannst Du sie immer mal zwischendurch einbauen und so Deinen Lernplan abwechslungsreicher gestalten.

Gut zu wissen:

Verfügbar: Spotify, Youtube
Niveau: Fortgeschrittene
Dauer: ca. 2 Minuten pro Episode
Anmerkung: Englische Redewendungen und Redensarten

The Bugle Presents … The Last Post

Die Fernseh-Komikerin Alice Fraser bespricht im Nachfolger des beliebten Podcasts “The Bugle” täglich aktuelle Themen. Auf humorvolle Art nimmt der satirische Podcast Geschehnisse aus aller Welt nicht nur unter die Lupe, sondern auch gewaltig auf die Schippe. Lass Dich informieren und unterhalten und verbessere gleichzeitig Deine Englischkenntnisse.

Gut zu wissen:

Verfügbar: Spotify, Podtail
Niveau: Fortgeschrittene
Dauer: ca. 15 Minuten pro Episode
Anmerkung: Satirischer Podcast von der Komikerin Alice Fraser und Co.

Serial

Im True Crime Podcast “Serial” rollt Sarah Koenig alte Kriminalfälle wieder auf, berichtet darüber und versucht diese zu lösen. Die Podcasterin selbst kennt den Ausgang des Falles genau so wenig wie Du als Zuhörer*in. Jeder Fall dauert über mehrere Episoden an. Gemeinsam mit Sarah folgst Du verschiedenen Charakteren des Falls und erlebst die überraschenden Wendungen hautnah mit. Jede Woche erscheint die Fortsetzung und steigert die Spannung fast ins Unermessliche – Suchtgefahr inklusive!

Gut zu wissen:

Verfügbar: Spotify, Apple Podcasts, SerialPodcast.org
Niveau: Wiedereinsteiger*innen und Fortgeschrittene
Dauer: 30 – 50 Minuten pro Episode
Anmerkung: Spannender True Crime Podcast

Reply All

Wie funktioniert das eigentlich mit Bitcoins? Was geschieht, wenn Du eine E-Mail an eine falsche Person adressierst und verschickst? Wer steckt hinter Tik Tok und woher kommt der Hype um die Video-Plattform? Das und vieles mehr wird in “Reply All” beantwortet. Der Podcast rund um das Internet ist ein absolutes Muss für alle Internet-Begeisterten, die ihr Englisch auf das nächste Level bringen möchten.

Gut zu wissen:

Verfügbar: Spotify
Niveau: Fortgeschrittene
Dauer: 30 – 60 Minuten pro Episode
Anmerkung: Spezielles Internet-Vokabular

Business English Pod

Wenn Du Dein Englisch für den Berufsalltag verbessern willst, ist “Business English Pod” genau das Richtige für Dich. Die Folgen des Business-Englisch Podcasts decken Themen wie Meetings, Verhandlungen, Präsentationen, Geschäftsreisen und Vorstellungsgespräche ab. Keine Bange an alle Englisch Anfänger*innen und Wiedereinsteiger*innen: Trotz des Fachvokabulars rund um die Wirtschaft, ist die Sprache möglichst einfach gehalten – so eignet sich der Podcast auch für Beginner*innen.

Gut zu wissen:

Verfügbar: Spotify
Niveau: Anfänger*innen und Fortgeschrittene
Dauer: ca. 20 Minuten pro Episode
Anmerkung: Wirtschaftsenglisch-Fachvokabular

The One You Feed

Die perfekte Kombination aus Meditation und positivem Denken bietet Dir der Englischsprachige Podcast “The One You Feed”. Von unterschiedlichen Sprecher*innen gesprochen, werden Dir praktische Weisheiten für Dein Leben geboten. Es gibt offene Diskussionen über Gewohnheiten, Meditation, Weisheit, Depression, Angst, Glück, Psychologie, Philosophie und Motivation. Auf der Website kannst Du Dich registrieren und kostenlos den monatlichen Newsletter “The Good Wolf Feed” abonnieren, in dem Du alles zu Meditationspraktiken erfährst.

Gut zu wissen:

Verfügbar: Spotify
Niveau: Fortgeschrittene
Dauer: ca. 1 Stunde pro Episode
Anmerkung: Unterschiedliche Persönlichkeiten sprechen über Meditationspraktiken, Motivation, Philosophie und mehr

How To Be A Girl

Eine alleinerziehende Mutter erzählt unter dem Pseudonym Marlo Mack in “How To Be A Girl” über das alltägliche Leben mit ihrer 6-jährigen transsexuellen Tochter. Gemeinsam versuchen die beiden herauszufinden, was es bedeutet, ein Mädchen zu sein und welche Herausforderungen sie zusammen zu meistern haben. Die Folgen sind erfrischend ehrlich und geben einen interessanten Einblick in die Ängste und den Spaß, die das etwas andere Leben des Mutter-Tochter-Gespanns mit sich bringt.

Gut zu wissen:

Verfügbar: Spotify, Apple Podcasts
Niveau: Wiedereinsteiger*innen und Fortgeschrittene
Dauer: 10 – 25 Minuten pro Episode
Anmerkung: Sieh Dir auch das Zeichentrick-Video zur Vorgeschichte an; der Podcast ist abgeschlossen, es kommen keine neuen Episoden

Getting Curious

Der US-Amerikanische Friseur und Fernseh-Persönlichkeit Jonathan Van Ness untersucht in “Getting Curious” wöchentlich allerlei Dinge, die ihn neugierig stimmen. Gemeinsam mit Expert*innen spricht er über ihr jeweiliges Fachgebiet und nimmt alles und jeden unter die Lupe.

Gut zu wissen:

Verfügbar: Apple Podcasts, Spotify
Niveau: Fortgeschrittene
Dauer: 40 – 60 Minuten pro Episode
Anmerkung: Interessante Fakten und Kuriositäten aus aller Welt

Du willst überall und jederzeit Englisch hören?

Hol Dir jetzt die Jicki-App!

Jicki App Englisch lernen

So lernt unsere Community

Unsere Top-4 FAQs zum Thema Englisch lernen mit Podcasts

🎧 Kann man mit einem Podcast Englisch lernen?

Ja! Es gibt zum einen eine Vielzahl an englischsprachigen Podcasts über allerlei Themen und zum andern solche, die sich mit dem Englisch lernen an sich befassen. Egal für was Du Dich entscheidest, wirst Du Spaß haben. Denn Podcasts sind in der Regel unterhaltsam gestaltet.

Das Gute ist, dass die meisten Podcasts kein festgelegtes Konzept verfolgen, sondern aus spontanen Gesprächen bestehen. So kannst Du in englischen Podcasts Muttersprachler*innen beim authentischen Dialog miteinander lauschen. SO sind z. B. auch die Jicki-Sprachduschen aufgebaut.

Ein weiterer Vorteil ist die Themenvielfalt. Du kannst Dir einen Podcast genau nach Deinem Geschmack aussuchen und hast überhaupt nicht mehr das Gefühl zu lernen.

✔️ Welche Vorteile bietet auditives Englisch Lernen?

Podcasts, Hörbücher oder auditive Sprachkurse zum Lernen sind derzeit absolut im Trend. Folgende Gründe erklären, wieso gerade Sprachenlernen auf auditiver Basis oft bessere und nachhaltigere Ergebnisse erzielt:

Hör- und Sprachzentrum liegen in unserem Gehirn dicht beieinander. Darum fällt es dem Gehirn sehr leicht, Verbindungen zwischen den Bereichen herzustellen. Das Gehirn ist also beim Sprachenlernen schon für auditives Lernen prädestiniert.

Beim auditiven Lernen wird Sprachverständnis vermittelt. Beim ständigen Hören einer Sprache entwickelst Du ein Gespür für Melodie und Klang dieser und hast später beim Sprechen weniger Probleme und Hemmungen. Hierauf bauen die Audio Sprachkurse von Jicki auf.

Außerdem vermeidest Du durch auditives Lernen lästige Karteikartensysteme und mit ihnen stupides Wiederholen von Vokabeln. Lernen durch Hören soll dich berieseln und mit der Sprache umgeben, bis du das Gehörte schließlich intuitiv nachsprichst.

❓ Kann man mit einem Hörbuch Englisch lernen?

Mit einem Hörbuch Englisch zu lernen, ist sehr zu empfehlen. Durch das viele Hören der Englischen Sprache entwickelst Du ein gutes Sprachgefühl, baust Dir einen großen Wortschatz auf und bist ständig vom Englischen umgeben.

Vor allem aber macht es Spaß, sich spannende Hörbücher auf Englisch anzuhören. Aufgrund des großen Angebotes, findest Du garantiert etwas für Dich. Wenn Du eher Anfänger bist, empfiehlt es sich Kinderbücher anzuhören, da diese in der Sprache oft deutlich leichter sind. Alternativ kannst Du auch ein Hörbuch wählen, dessen Geschichte Du bereits kennst. Dadurch kannst Du Dir die Englische Geschichte leichter erschließen.

Die Jicki-Sprachduschen sind wie ein Hörbuch aufgebaut und Methodisch zum Englisch lernen aufbereitet. In der nächsten Frage zeigen wir Dir, wie die Sprachduschen funktionieren.

🎵 Was unterscheidet die Jicki-Sprachduschen von einem Hörbuch?

Im Grunde sind die Jicki-Sprachduschen wie ein Hörbuch aufgebaut. Allerdings wurden sie mit der Jicki-Methode so aufbereitet, dass sie optimal zum Englisch lernen sind.
Durch die jeweiligen Kurse zieht sich eine spannende Geschichte, der Du mit Freude folgen wirst.

Um die Geschichte zu verstehen bekommst Du vorher immer den Vokabelteil auf die Ohren, in dem Du auf angenehme und entspannte Weise alle relevanten Vokabeln aus der Geschichte lernst. Im Anschluss an die Geschichte bist Du mit einigen Sätzen zum Nachsprechen gefragt.

Die einzigartige Kombination aus Vokabeln, einer spannenden Geschichte und Sätzen zum Nachsprechen garantiert ein optimales Lernergebnis.

Jetzt kostenlos Ausprobieren!

Helge Straube
Helge Straube

Seit Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema, wie Lernen wirklich funktioniert und denke dabei oftmals um zwei Ecken. Diese Erfahrungen und „Ecken“ möchte ich weitergeben.