Italienisch für Fortgeschrittene

Verbessere Dein Italienisch mit Jicki

Meistere jede Hürde auf Italienisch

Du schlägst Dich mit Deinem Italienisch schon ziemlich gut durch? Kurze Gespräche laufen reibungslos, aber für hitzige Diskussionen fehlen einfach die nötigen Sprachkenntnisse? Dann sind die Jicki-Audiokurse für Fortgeschrittene genau das Richtige für Dich.

Mit Jicki tauchst Du in die Italienische Sprache ein und lernst so entspannt und effektiv neue Sätze und Ausdrucksformen. Erst hörst Du Vokabeln und kurze Sätze mit Übersetzung, die anschließend in eine spannende Geschichte verpackt werden. So verinnerlichst Du schnell, wie Du Deine neu gelernten Sätze in den richtigen Kontext bringst. Und schon bist Du bestens für die nächste Diskussion auf Italienisch gewappnet.

Du willst mehr über die Jicki-Methode erfahren? Dann auf zum nächsten Abschnitt.

Italienisch für Fortgeschrittene mit Jicki

Wie du mit Jicki Italienisch lernst, ist schnell erklärt: Ähnlich wie beim Erlernen der Muttersprache, oder dem Lernen der Italienischen Sprache beim Auslandsaufenthalt, basiert unsere Methode auf dem bewährten 3-Stufen-Modell.

  1. Hören: Zu Beginn der Lektionen hörst Du Vokabeln und einfache Sätze mit Übersetzung. Durch die entspannte Musik kannst Du Dir die Wörter noch einfacher merken.
  2. Verstehen: Darauf folgt eine Italienische Geschichte, die sich wie bei einer spannenden Serie durch die Lektionen durchzieht. Die Vokabeln kennst Du ja bereits, so dass Dir das Verstehen ganz leicht fällt.
  3. Sprechen: Zum Schluss haben wir noch ein paar Sätze zum Nachsprechen für Dich ausgesucht. Du kannst still im Kopf oder laut mitsprechen. Beides führt dazu, dass Du Deine Aussprache schnell und einfach verbesserst.

Im dazugehörigen Begleitbuch kannst Du auch jederzeit mit- oder nachlesen. Du siehst also: Mit der Jicki-Methode wirst du schnell zum Italienisch-Profi.

Deine Jicki-Vorteile

  • Schnell & effektiv: Die Lektionen dauern nur 20 Minuten
  • Ganz entspannt: Fühlt sich nicht wie Lernen an
  • Unterwegs & nebenbei: Lerne beim Sport, Kochen oder im Auto
  • Audio-Sprachkurse: Ausschließlich von Muttersprachlern gesprochen
  • Praxisnah: Lerne Vokabeln und Sätze, die Du wirklich brauchst
  • Kostenloser Test: 2 Lektionen pro Sprache gratis (ohne Zahlungsdaten)

So klingen unsere Italienischkurse – hör mal rein!

Schwierigkeitsgrad ändern

Melde Dich an und Du erhältst kostenlos 2 Lektionen pro Sprache!

Jetzt kostenlos anmelden!

Das sagen unsere Lernenden

Mit der Jicki-App zum Italienisch Profi

Jicki App Italienisch lernen

Italienisch Lernen für Fortgeschrittene

Du willst Deinen Wortschatz erweitern oder einfach mal Dein Italienisch für den nächsten Urlaub auffrischen? Auch für diejenigen, die bereits richtige Könner*innen im Italienischen sind, ist bei Jicki etwas dabei. Mit unseren Sprachduschen kannst Du Dein Italienisch entspannt auf eine noch höhere Stufe bringen. Gerade für Fortgeschrittene sind unsere Audiokurse der ideale Weg, um schnell und effektiv ein Italienisch Profi zu werden.

Warum es Sinn macht, Italienisch auf einem fortgeschrittenen Niveau zu sprechen

Warum Du Italienisch für Fortgeschrittene lernen und sprechen solltest, hat viele Gründe. Wir haben Dir hier ein paar Zusammengestellt:

  1. Soziale Interaktion: Es ist doch toll, wenn Du in einem italienischsprachigen Land unterwegs bist und Dich mit den Menschen unterhalten kannst. Wenn diese Menschen dann noch zu Deinen Freunden werden, hast du das große Los gezogen! Fortgeschrittenes Italienisch zu lernen  ist dabei von Vorteil, denn nur so kannst Du ohne groß nachzudenken mit ihnen kommunizieren und vor allem Spaß haben.
  2. Kulturelles Verständnis: Wenn Du fortgeschrittenes Italienisch sprichst, kannst Du so besser die italienische Kultur verstehen. Woher kommt das? Kultur und Sprache gehen Hand in Hand und sind sehr eng miteinander verbunden. Du kannst vieles über fremde Kulturen erfahren, wenn du dich im Land befindest, selbst ohne die entsprechende Sprache zu sprechen.Gleichzeitig kannst Du einen Großteil über die Kultur nicht erfassen, denn die Komplexität kann nicht in seiner Ganzheit z. B. in einer Übersetzung überbracht werden. Was Dir dargelegt wird, ist eine Adaptation an deine Kultur.
  3. Berufliche Notwendigkeit: Italien ist ein wichtiger Handelspartner von Deutschland. Italienische Güter haben ein gutes Renommee: Leder, Pasta, Antipasti… Die Liste an Güter, die aus Italien bezogen werden ist groß. Daher wird in vielen Berufen wird fortgeschrittenes oder sogar perfektes Italienisch als Voraussetzung für die Anstellung gesehen.
  4. Medien: viele Filme, alte Klassiker oder auch Serien wurden auf italienisch gedreht. Frederico Felini zum Beispiel ist ein bekannter Filmemacher, der weltweit bekannt ist. Seine Filme, wie La Strada oder Fellinis Roma, sind auch heute noch sehr geachtet.Aber nicht nur in Filmen trägt das italienische eine tragende Rolle. Auch in der Musik: Italienisch ist die ursprüngliche Sprache der Musik und des Theaters. Komponisten wie Verdi, Puccini oder auch der österreichische Mozart haben ihre Werke auf italienisch verfasst. Hinzu kommen heute die Canzoni, italienische Lieder, die einen in Urlaubsstimmung versetzen, egal wo man ist.Durch fortgeschrittenes Italienisch lernen, kannst Du die Werke in Originalsprache genießen und verstehen und durch die Immersion auch deine italienischen Kenntnisse noch erweitern. Als Fortgeschrittener kannst du diese nicht nur verstehen, sondern auch verarbeiten und sogar für andere übersetzen.

Hebe Dein Italienisch auf die nächste Stufe

Hier geht’s zum kostenlosen Italienischkurs!

Neue Lernmöglichkeiten zum Italienisch Lernen für Fortgeschrittene

Das Tolle daran, dass du ja jetzt schon ein bisschen Italienisch sprichst und verstehst ist, dass du genau so darauf aufbauen kannst, wie du möchtest. Du kannst – neben den Sprachduschen von Jicki- alles, was dir Spaß macht, zum Italienisch Lernen nutzen. Ob das wie oben schon beschrieben mit Liedern, Filmen, Serien oder sonstiges ist, bleibt dir überlassen.

Du kannst dir auch muttersprachige Tandempartner suchen, italienische Zeitungen und Blogs suchen oder italienische Radiosender hören. Alles, was Dir einfällt, kannst du zur Unterstützung zum Italienisch lernen für Fortgeschrittene nutzen und die Vorteile genießen.

Wie lerne ich mit den Jicki-Kursen Italienisch für Fortgeschrittene?

Die Jicki Kurse zum Italienisch Lernen für Fortgeschrittene greifen die oben beschriebene Idee des Baumes auf und zielen darauf ab, Dir so schnell wie möglich so viele neue Vokabeln wie möglich beizubringen. Die italienische Grundlage bringst Du ja bereits mit. Nun bist Du an dem Punkt, dass Du Deine Italienischkenntnisse exponentiell erweitern kannst. Die Jicki Italienischkurse für Fortgeschrittene sind so aufgebaut, dass Du Dich quasi in der italienischen Sprache “duschst” und dabei entspannt bist.

Durch das entspannte Lernen und die passiv-intuitive Aufnahme der italienischen Vokabeln und kurzen Sätze, bist Du in der Lage in geringer Zeit viele neue Wörter und italienische Redewendungen zu lernen.

Die Jicki-Online-Kurse Italienisch für Fortgeschrittene umfassen die wichtigsten italienischen Vokabeln, die Du brauchst, um Dein Italienisch auf das Niveau eines Fortgeschrittenen zu bringen.

Lass’ Dich überraschen und lerne Italienisch so, wie ein Baum wächst – zu Beginn langsam und dann exponentiell!

Unsere Top-4 FAQs zu Italienisch lernen für Fortgeschrittene

💪 Gibt es Italienischkurse für Fortgeschrittene?

Wenn Dein Italienisch besser wird, solltest Du Dir folgende Fragen stellen, bevor Du einen Sprachkurs auswählst: Willst Du vor allem Deine Aussprache verbessern oder Deinen Wortschatz erweitern? Fehlt es Dir an Grammatik oder ist Dein Hörverstehen nicht so gut?

Diese Fragen werden in den meisten Italienischkursen für Fortgeschrittene beantwortet.

Online-Italienischkurse:

In fast allen Online-Italienischkursen oder Apps zum Italienisch lernen gibt es auch Fortgeschrittenen-Kurse. Diese haben den Vorteil, dass sie günstig und jederzeit verfügbar sind. Gerade für ein höheres Level machen Online-Kurse und Apps Sinn, da Du meistens nicht mehr so viel Erklärung brauchst, sondern eher in der Sprache bleiben und Deinen Wortschatz erweitern möchtest.

Mit der Jicki-App zum Italienisch lernen kannst Du auch Zwischenzeiten wie Autofahrten, kochen oder Zugreisen zum Lernen nutzen.

Sprachkurs in Deiner Stadt: 

Auch die Sprachschulen in Deiner Stadt bieten Italienischkurse für Fortgeschrittene an. Üblicherweise wird zu Beginn Deines Unterrichts ein kleiner Test mit Dir gemacht und dann entschieden, in welchen Kurs Du kommst. Am besten einfach bei der Sprachschule Deiner Wahl anfragen.

💬 Wie perfektioniere ich meine italienische Aussprache?
  • Konsumiere die Italienische Sprache

Du kannst Italienisch auf verschiedenste Weisen konsumieren: höre Muttersprachlern beim Sprechen zu, schaue Filme und Serien auf Italienisch oder höre Dir Italienischsprachige Hörbücher und Podcasts an.

Bei unseren Sprachduschen hörst Du am Ende jeder Lektion eine Geschichte mit den davor gelernten Vokabeln. Hier kannst Du die Sprachduschen kostenlos testen.

Italienische Bücher oder Texte zu lesen, ist auch eine gute Möglichkeit zur Verbesserung Deiner Aussprache. Hierbei ist es allerdings wichtig, dass Du laut liest. So gewöhnst Du Dich an den Klang Deiner Stimme und kannst außerdem identifizieren, welche Wörter und Laute Dir Probleme bereiten und Dich zukünftig gezielt auf diese konzentrieren.

Je mehr Du aufsaugst, desto besser verinnerlicht sich die Art der Aussprache in Deinem Gedächtnis. Schon fünf bis zehn Minuten pro Tag reichen aus, um deine Aussprache zu verbessern.

  • Die Shadowing-Technik

Ahme doch einfach mal die Aussprache von Muttersprachlern nach. Hört sich witzig an, ist es auch! Nimm z. B. deine/n Lieblingsschauspieler/in und versuche die Wörter im gleichen Tonfall wiederzugeben. So lernst Du verschiedene Aussprachen und Dialekte kennen und kannst Dich vielleicht sogar mit einer identifizieren.

  • Verbinde die Wörter

Du bist es aus der deutschen Sprache gewohnt nach jedem Wort zu pausieren. Gewöhne Dir im Italienischen jedoch an, die Wörter miteinander zu verbinden. Hier ein Beispiel: “Oui, s‘il^te^plait.” (Das ^ steht hierbei für die Verbindung der Wörter). Wobei im Italienischen das Verbinden von Wörtern zum flüssigen Sprechen nicht mit der Liaison verwechselt werden darf.

⏱ Wie lange dauert es bis ich fließend Italienisch spreche?

Fließend Italienisch zu sprechen, geht nicht von einem Tag auf den anderen. So gemein wie es sich anhört, ist es aber auch nicht. Wie bei so vielen Dingen hängt es von Deiner Motivation, deiner Zeit und der Methode ab.

Legen wir direkt los: 

Methode: Lerne Italienisch, wie Du auch Deine Muttersprache gelernt hast. Durch zuhören, verstehen, nachahmen und anwenden. Du wirst merken, wie schnell Du erste Fortschritte beim Italienisch sprechen machst. Die Jicki-Sprachduschen helfen Dir bei den ersten 3 Dingen: zuhören, verstehen und nachahmen. Anwenden solltest Du das Gelernte dann mit Freunden oder einem Tandempartner.

Zeit: Lerne wo und wann Du willst und nutze Zwischenzeiten. Den Weg zur Arbeit, beim Kochen, beim Sport oder beim Rasenmähen. Auch dafür eignen sich die Jicki Sprachduschen hervorragend, denn Du kannst Dich einfach von den Vokabeln, Sätzen und  Geschichten berieseln lassen.

Motivation: Überlege Dir genau, was Dein persönlicher Grund für’s Italienisch lernen ist. Visualisiere Deinen Grund und denk immer daran, wenn die Motivation mal wieder ein bisschen nachlässt.

Wenn Du diese drei Punkte berücksichtigst, wirst Du von Deinem Fortschritt selbst überrascht sein und in kürzester Zeit fließend Italienisch sprechen.  

🚗 Wie kann ich Italienisch in meinen Alltag integrieren?

Immer wieder werden wir gefragt, wie man auch mit wenig Zeit Italienisch lernen kann und ob es eine Möglichkeit gibt, Zwischen- oder Wartezeiten zum Lernen zu nutzen.

Mit der Jicki App zum Italienisch lernen hast Du die Möglichkeit auch nebenher in eigentlich “toten Zeiten” dein Italienisch zu verbessern. Dank der auditiven Hörkurse kannst Du z.B. auf dem Weg zur Arbeit im Auto, Zug oder auf dem Fahrrad lernen. Wie bei einem klassischen Hörbuch lässt Du Dich einfach von den Vokabeln und Sätzen berieseln und tauchst so in die Sprache ein.

Aber auch beim Sport, beim Putzen, beim Kochen oder anderen leichten Tätigkeiten kannst Du Dir einfach eine Sprachdusche anhören und so auch im Alltag Italienisch lernen.

Dabei ist es auch überhaupt nicht schlimm, wenn der Sprachkurs nur im Hintergrund läuft. Du wirst trotzdem etwas lernen. Schließlich hörst Du auch beim Radio oft genug nur passiv mit und trällerst trotzdem irgendwann den Text zu den Liedern.

Wie wär’s mit einer kostenlosen Hörprobe?

Aber natürlich gibt es auch noch andere Möglichkeiten, Italienisch in Deinen Alltag zu integrieren: Schau Filme und Serien auf Italienisch, triff Dich auf einen Kaffee mit Freunden und sprecht die ersten 5 Minuten ausschließlich Italienisch, führe Selbstgespräche auf Italienisch oder stelle die Sprache Deines Smartphones und PCs auf Italienisch um.

Sei kreativ! So kannst Du Italienisch ganz leicht in Deinen Alltag integrieren.  

Wo und wann Du willst Italienisch lernen!

Hol Dir die Jicki App!

Jicki App Italienisch lernen

Willst Du mehr zum Thema Italienisch lernen erfahren?

Christoph Munz
Christoph Munz

Christoph schreibt hier über Lernmethoden, Motivationstechniken und seine Erfahrungen mit den Sprachduschen zum Italienisch lernen von Jicki.