Chat öffnen

Italienische Grammatik lernen

Die schnellste und entspannteste Art, die italienische Grammatik zu lernen!

Italienische Grammatik lernen mal anders

Viele denken, dass gute Kenntnisse in der Grammatik wichtig sind um eine Sprache zu erlernen. Dabei geht es darum ein Sprachgefühl für die Sprache zu entwickeln und Spaß am Lernen zu haben. Die Grammatik kommt dann ganz von alleine.

Spaß wirst Du sicherlich nicht haben, wenn Du Dich zwingst die Grammatik zu lernen und leblos auswendig lernst. Wenn Du Spaß hast kommt die Grammatik ganz von alleine.

Wir versuchen Dir die italienische Grammatik näherzubringen und versprechen Dir, dass Du die Geschichte am Ende des Textes verstehen wirst 😊

Italienische Grammatik lernen – Frust hier, Frust da, Frust überall!!

Obwohl der Satzbau im Italienischen sehr unkompliziert für die Alltagssprache ist, ist Italienisch lernen für die meisten frustrierend. Doch nicht das Erlernen der Italienischen Grammatik ist frustrierend, sondern das stupide auswendig lernen und der Zwang, am Schreibtisch zu sitzen. Vor allem die ganzen Büchern, die Karteikarten und die 0815 Übungen die Italienische Grammatik zu lernen, obwohl es einen ganz einfaches Muster hat. Subjekt – Prädikat – Objekt. Diese Faustregel gilt auch bei Nebensätzen. Doch diese erstmal rauszusuchen und dann auch noch auswendig zu lernen nervt. Mit dem Englisch lernen kommen die meisten noch ganz gut klar, doch Italienische Grammatik zu lernen ist für uns etwas schwieriger. Englisch und Deutsch sind eine germanische Sprache, wobei Italienisch eine romanische Sprache ist. Jetzt denkst Du Dir „Oh Gott jetzt kommt der Frust wieder. Es ist eine komplett andere Sprache, wie soll ich das Lernen?“ Beruhig Dich, es gibt verschiedene Möglichkeiten Italienisch zu lernen und eines dieser Möglichkeiten werden wir Dir vorstellen 😉

Möchtest Du sofort beginnen Italienische Grammatik zu lernen?

Dann hol Dir die kostenlose Jicki-App:

Jicki App Italienisch lernen

Italienische Grammatik lernen – Arrivederci Frust, Ciao Motivation

Keine Sorge, Ciao heißt in der Italienischen Sprache Hallo. Also begrüße doch auch die Motivation, um Italienisch sprechen zu lernen.
Die erste Frage, die Du Dir stellen solltest ist, „Warum möchte ich Italienisch lernen?“
Willst Du Italienisch lernen, um im Urlaub klarzukommen, hast Du eine italienische Seite und möchtest mit Deiner Familie kommunizieren oder möchtest Du einfach Italienisch lernen, weil Du Interesse an der italienischen Sprache hast?
Wenn Du die Antwort dazu hast und Dir bewusst ist, warum Du Italienisch lernen möchtest, wird Deine Begeisterung und Deine Motivation erneut entfacht werden. Ab diesem Zeitpunkt wird Italienische Grammatik lernen ein Kinderspiel für Dich.
Damit Du weiterhin motiviert am Italienisch Grammatik lernen bist, solltest Du auf jeden Fall Italienische Übungen machen, damit Du frustfrei Italienisch und Italienische Grammatik lernst. Du wirst merken, dass Du immer mehr Spaß an der Italienischen Grammatik hast, wenn Du die Übungen erfolgreich meisterst.

Italienische Grammatik lernen – Vergiss die veralteten Lerntheorien

Du kennst es wahrscheinlich aus dem Schulunterricht. Ein Fehler gleicht einem Punkteabzug. Dieser Punkteabzug wird Dich demotivieren und durch die Demotivation kommt der Frust. Der Frust führt zu einer Lernblockade und dadurch willst Du nicht mehr weiter lernen. Das ist die veraltete Lerntheorie. Doch vergiss nicht, selbst wenn Du Fehler bei Italienisch Grammatik lernen machst, stört es Dich oder jemand anderes? Nein! Also solltest Du Dich nicht demotivieren lassen von den kleinen Fehlern, die Du machst. Wir zeigen Dir eine Lernmethode, die Dich motiviert, entspannt und nebenbei die Italienische Grammatik lernen lässt.

Italienische Grammatik lernen – Mit Jicki als neue Lernmethode

Jicki hat eine super Methode gefunden, mit der Du die Italienische Grammatik entspannt lernst. Die Jicki Sprachduschen mit denen Du online und offline via App oder PC die Italienische Grammatik auditiv lernen kannst. Du wirst keinen Lerndruck haben und kannst ganz bequem und nebenbei eine neue Sprache lernen.

Du hast Lust frustfrei ein Gespür für die italienische Grammatik zu bekommen?

Hier geht’s zum Italienischkurs!

Italienische Grammatik lernen – Mit Jicki kinderleicht!

Gehen wir mal etwas zurück in Deine Kindheit. Keine Sorge ich bin kein Psychologe, der Deine Kindheit erforschen will 😊
Wie hast Du Deine Muttersprache gelernt? Ich kann es Dir beantworten. Du hast Deine Muttersprache gelernt, indem Du zugehört und es nachgeahmt hast, erst in der Schule kam die Grammatik dazu. Und wir alle beherrschen unsere Muttersprache so gut, dass wir alle Sprachen so lernen könnten, oder nicht?
Dies ist der Ansatz von Jicki. Die Lektionen von Jicki sind so aufgebaut, dass Du Dich erst mit einer Entspannungsübung entspannst, Deine Wunschsprache anhörst und dann nachsprechen sollst. Du hörst die Italienischen Vokabeln und verbesserst währenddessen auch Dein Italienisch Hörverstehen. So kannst Du Italienisch und die Italienische Grammatik auf natürliche Art und Weise lernen. So wie Deine Muttersprache auch 😊

Die Jicki-Wette:

Konnten wir Dich überzeugen oder zweifelst Du noch ein bisschen?
Wie wäre es mit einer Wette 😉
Nimm Dir 15 Minuten Zeit, lehne Dich zurück und lass Dich von unserer Sprachdusche berieseln. Wetten, dass Du den italienischen Dialog am Ende verstehst?

Haben wir die Wette gewonnen?

Dann hol Dir die kostenlose Jicki-App:

Jicki App Italienisch lernen