Italienisch sprechen lernen

Übe Italienisch zu sprechen mit Jicki

Fließend Italienisch sprechen

Geschätzt 85 Millionen Menschen auf der Welt sprechen Italienisch – und zwar nicht nur in Italien. Italienisch wird unter anderem auch in der Schweiz, in San Marino sowie in Teilen Sloweniens und Kroatiens gesprochen.

Es gibt unzählige Italienische Dialekte, die sich teilweise so stark voneinander unterscheiden, dass sich die Italiener*innen untereinander kaum verstehen. Doch lernst Du die Italienische Hochsprache , werden Dich die Menschen in ganz Italien sowie in anderen Italienischsprachigen Ländern verstehen.

Auch wenn Du noch ganz am Anfang stehst beim Italienisch lernen, lohnt es sich direkt mit dem Italienisch sprechen zu beginnen. Denn so kannst Du Dich schnell mit anderen Menschen auf Italienisch verständigen und baust keine Hemmungen beim Italienisch sprechen auf. 

Dies gelingt zum Beispiel mit Italienischen Audiokursen mit Sprechübungen oder einer Tandempartner*in.

So lernst Du Italienisch sprechen mit Jicki:

Hören
1. Vokabelteil

Höre Vokabeln und Sätze mit Übersetzung

Verstehen
2. Geschichten

Verstehe die Dialoge bereits beim ersten Mal

Sprechen
3. Sprechübungen

Sprich die Sätze zur Aktivierung nach

Erleben
4. Kultur

Erlebe Italien wie auf einer Sprachreise

So klingen unsere Italienischkurse – hör mal rein!

Schwierigkeitsgrad ändern

Jetzt kostenlos anmelden!

Das sagen unsere Lernenden

Wie kann ich schnell Italienisch sprechen lernen?

Die Antwort ist einfach: üben, üben, üben. Am besten sprichst Du täglich 5 Minuten auf Italienisch. 

Zusätzlich dazu ist Italienisch lernen durch Hören besonders effektiv, um ein gutes Sprachgefühl zu entwickeln. Und genau das hilft Dir dabei, flüssig Italienisch sprechen zu können. Denn so merkst Du irgendwann intuitiv, wie richtige Sätze gebildet und ausgesprochen werden. 

Zusätzlich helfen Dir ein paar einfache Italienisch Ausspracheregeln, um auch neue Wörter im Italienischen aussprechen zu können.

Um Deinen Italienisch Wortschatz zu erweitern oder Dir einen Italienisch Grundwortschatz aufzubauen, schau Dir am besten einfache Italienische Sätze und Vokabeln an, die Du in der Praxis gut anwenden kannst. 

Wenn du schon mal ein paar Sätze für die Begrüßung oder die Bestellung im Restaurant parat hast, wird Dir das in den Situationen Sicherheit beim Italienisch sprechen geben.

Du willst direkt mit dem Italienisch sprechen lernen beginnen?

5 Tipps Italienisch wie ein*e Muttersprachler*in zu sprechen

Du bist neugierig geworden und möchtest noch ein paar Tipps, um schnell und einfach Italienisch sprechen zu können? 

Mit diesen 5 Tipps gibt es kein Stottern und kein zögerliches Antworten mehr: 

 

1. Trau Dich, zu sprechen!

Hab keine Angst vor Fehlern, sondern trau Dich, so viel wie möglich Italienisch zu sprechen. Auch wenn Du das Gefühl hast, noch nicht ausreichend Italienischkenntnisse zu besitzen, macht es Sinn, einfach drauf los zu sprechen. Diese Lernmethode nennt man übrigens Output-Methode

Bei dieser Methode erfährst Du sehr schnell Erfolgserlebnisse beim Italienisch sprechen, was ein toller Motivator fürs Weiterlernen ist. 

Tipp: Übe das Italienisch sprechen mit Leuten, die Dir vertraut sind. So verringert sich Deine Hemmschwelle vor dem Sprechen zusätzlich.

 

2. Viel Hören!

Versuche möglichst täglich, Dich in der ein oder anderen Weise mit der Italienischen Sprache zu umgeben: Höre spannende Italienische Hörbücher, interessante Italienische Podcasts oder schaue unterhaltsame Serien auf Italienisch

Durch das viele Hören entwickelst Du ein gutes Sprachgefühl und verbesserst automatisch Deine eigene Aussprache. Dieser Tipp eignet sich nicht nur für auditive Lerntypen, sondern empfiehlt sich generell zum Sprachen lernen und hilft Dir besonders beim Italienisch sprechen üben.

Übrigens: Die Jicki-Sprachduschen eignen sich perfekt dafür, Italienisch durch Hören und Nachsprechen zu lernen. Probier’s doch direkt mal kostenlos aus. 

 

3. Suche Dir Gesprächspartner*innen!

Suche in Deinem Freundes- oder Familienkreis Leute, die mit Dir zusammen regelmäßig Italienisch sprechen üben

Das Sprechen mit echten Menschen hilft Dir dabei, sicherer im Italienischen zu werden. Das müssen auch nicht unbedingt Muttersprachler*innen sein – wichtig ist, dass ihr gemeinsam übt und regelmäßig Italienisch sprecht. Besonders hilfreich ist es, sich eine Tandempartner*in zu suchen.

Ein weiterer Vorteil: Ihr könnt euch gegenseitig motivieren und feste Lernzeiten gemeinsam etablieren. So macht Italienisch sprechen üben viel mehr Spaß und ihr werdet bald fließend Italienisch sprechen!

 

4. Lies Italienische Texte laut vor!

Neben dem Hören von gesprochenen Italienischen Texten ist es effektiv, Italienisch zu lesen. Ob einfache Italienische Bücher, Zeitungs, Comics oder Magazine, Du findest auf jeden Fall ein Format, das Deine persönlichen Interessen abdeckt. 

Das Lernen mit allen Sinnen verbessert Dein Gefühl für die Sprache und Du verinnerlichst ganz intuitiv den korrekten Satzbau. Durch das Vorlesen gewöhnst Du Dich zudem auch an den Klang Deiner eigenen Stimme beim Italienisch reden und fühlst Dich bald sicher in Italienischen Gesprächen. 

 

5. Fasse Gehörtes auf Italienisch zusammen

Wenn Du Dir Podcasts oder Hörbücher auf Italienisch anhörst, schreib die wichtigsten Inhaltspunkte stichpunktartig mit. Am Ende kannst Du dann entlang Deiner Notizen die Geschichte oder den Podcast auf Italienisch zusammenfassen.

Du kannst Dich dabei selbst aufnehmen oder einfach Freund*innen davon auf Italienisch erzählen. So trainierst Du Dein Hörverständnis und Deine Aussprache in einem.

Italienisch sprechen üben

Am besten fängst Du jetzt direkt mit dem Italienisch sprechen an – keine Scheu, mach einfach ein paar Übungen und leg los mit dem Spanisch sprechen! 

Übrigens: Natürlich musst Du nicht sofort fließend Italienisch sprechen können. Es ist ein Irrglaube, dass Muttersprachler*innen Dich nur verstehen, wenn Du auf ihrem Sprachniveau bist. 

Mach Dich bereit, setz Dich bequem hin und los geht’s mit der 1. Übung:

Jetzt anmelden und direkt mit der 2. Italienisch Sprechübung weitermachen!

Du willst überall und jederzeit Italienisch sprechen lernen?

Hol Dir jetzt die Jicki-App!

Jicki App Italienisch lernen

So lernt unsere Community

Christoph Munz
Christoph Munz

Christoph schreibt hier über Lernmethoden, Motivationstechniken und seine Erfahrungen mit den Sprachduschen zum Italienisch lernen von Jicki.