Online Italienisch Sprachkurs

Lerne entspannt und nebenbei Italienisch mit Jicki

Lerne Italienisch und erhol Dich dabei vom trubeligen Alltag!

Dein Terminkalender ist voll und Du weißt nicht, wo Du da auch noch einen Sprachkurs unterbringen sollst? Dann sind die Online-Sprachkurse von Jicki die ideale Lösung für Dich.

Mit den Jicki Audiokursen lernst Du ganz flexibel, wann und wo es gerade passt und verbesserst ohne anstrengendes Lernen Dein Sprachgefühl und Deinen Wortschatz.

Die Lektionen dauern 20 Minuten und sind mit Musik und spannenden Geschichten der perfekte Start in den Feierabend, die Mittagspause oder den Weg zur Arbeit. Mit den Jicki-Kursen kommst Du überall entspannt an und lernst schnell und effektiv Italienisch, ohne dass Dein Terminkalender noch voller wird.

Neugierig geworden? Mehr zur Jicki-Methode gibt’s im nächsten Abschnitt.

Online Italienisch Sprachkurse von Jicki

Wie Du mit den Jicki-Sprachkursen Italienisch lernst, ist schnell erklärt: Ähnlich wie beim Erlernen der Muttersprache, oder dem Lernen der Italienischen Sprache beim Auslandsaufenthalt, basiert unsere Methode auf dem bewährten 3-Stufen-Modell.

  1. Hören: Zu Beginn der Lektionen hörst Du Vokabeln und einfache Sätze mit Übersetzung. Durch die entspannte Musik kannst Du Dir die Wörter noch einfacher merken.
  2. Verstehen: Darauf folgt eine Italienische Geschichte, die sich wie bei einer spannenden Serie durch die Lektionen durchzieht. Die Vokabeln kennst Du ja bereits, so dass Dir das Verstehen ganz leicht fällt.
  3. Sprechen: Zum Schluss haben wir noch ein paar Sätze zum Nachsprechen für Dich ausgesucht. Du kannst still im Kopf oder laut mitsprechen. Beides führt dazu, dass Du Deine Aussprache schnell und einfach verbesserst.

Im dazugehörigen Begleitbuch kannst Du auch jederzeit mit- oder nachlesen. Du siehst also: Mit der Jicki-Methode lernst Du ganz entspannt eine neue Sprache und kannst selbst bestimmen, wann und wo es Dir gerade am liebsten ist.

Deine Jicki-Vorteile

  • Schnell & effektiv: Die Lektionen dauern nur 20 Minuten
  • Ganz entspannt: Fühlt sich nicht wie Lernen an
  • Audio-Sprachkurse: Ausschließlich von Muttersprachlern gesprochen
  • Praxisnah: Lerne Vokabeln und Sätze, die Du wirklich brauchst
  • Unterwegs & nebenbei: Lerne beim Sport, Kochen oder im Auto
  • Online & Offline: Mit der Jicki-App

So klingen unsere Italienischkurse – hör mal rein!

Schwierigkeitsgrad ändern

Melde Dich an und Du erhältst kostenlos 2 Lektionen pro Sprache!

Jetzt kostenlos anmelden!

Das sagen unsere Lernenden

Mit der Jicki-App ganz einfach unsere Italienisch Sprachkurse nutzen!

Jicki App Italienisch lernen

Sprachreise statt klassischem Italienisch Sprachkurs

Fangen wir doch gleich mal mit dem ungewöhnlichsten Beispiel an, oder? Zudem wahrscheinlich auch das teuerste. Aber davon solltest Du Dich nicht abschrecken lassen, denn es gibt kaum effektivere Methoden, um eine Sprache zu lernen, als eine Sprachreise zu machen. Denn auf einer Sprachreise bist Du ständig in Kontakt mit der italienischen Sprache und lernst außerdem quasi nebenbei noch die Kultur des Landes kennen.

Die Kombination aus Sprachunterricht und der Möglichkeit Italienisch im Alltag anzuwenden, wird dazu führen, dass Du beim Sprechen sehr schnell Fortschritte machst. Wenn Du die Sprachreise als blutiger Italienisch Anfänger beginnst, hast Du zu Beginn natürlich noch einen sehr geringen Wortschatz und wirst Dich womöglich auch nicht gleich trauen, auf Italienisch loszulegen, aber diese Angst wird sich recht schnell relativieren und von einem fundierten Sprachgefühl ersetzt.

Wenn Du mutig bist, kannst Du natürlich auch versuchen, während eines normalen Auslandsaufenthalts (wie z.B. einem Urlaub) in Kontakt mit Italienisch zu kommen und die Sprache zu lernen. Das spart Geld, ist aber gleichzeitig auch deutlich weniger einsteigerfreundlich.

Der Klassiker: Italienisch Sprachkurs in der Sprachschule

Sprachschulen sind in größeren Städten heutzutage keine Seltenheit mehr. Das Kursangebot lässt in der Regel wenig Wünsche offen und die Kurse sind günstiger als eine Sprachreise (Auch wenn sie meist nicht wirklich günstig sind).

Zu beachten ist jedoch, dass Du mindestens zwei Wochenstunden investieren musst, um den Italienisch Sprachkurs erfolgreich abschließen zu können. Wenn Du also zeitlich wenig Spielraum hast, ist ein Kurs an einer Sprachschule womöglich einfacher zu organisieren.

Online einen Italienisch Sprachkurs machen

Wenn Du nicht ganz so viel Geld für einen Italienisch Sprachkurs ausgeben möchtest, gibt es noch die Möglichkeit eines der vielen Onlinekurs Angebote in Anspruch zu nehmen. Bei diesen kannst Du schon ab ca. 5€ monatlich Italienisch lernen. Die meisten Anbieter setzen dabei auf visuell unterstütztes Lernen und legen ihren Fokus auf Grammatik und Auswendiglernen. Stellenweise gibt es auch Sätze zum Anhören und Nachsprechen, ein wirkliches Sprachgefühl entwickelst Du dadurch aber eher langsam.

Wenn Du jedoch das Kleingeld und die nötige Motivation mitbringst, kannst Du mit einem Sprachkurs an einer Sprachschule gute Erfolge erzielen. Positiv ist auch, dass sich die Kurszeiten relativ flexibel an deinen Alltag anpassen lassen. Ein weiterer Vorteil von Sprachschulen ist, dass die Lehrerinnen und Lehrer meist Muttersprachler/innen sind und Du schneller ein Sprachgefühl entwickelst, als bei deutschen Lehrern.

Wir haben Dich von den Italienisch Sprachkursen überzeugt? Dann probiers' gleich aus!

Alternativ zu den Italienisch Sprachkursen einer klassischen Sprachschule, kannst Du auch an der nächsten Uni einen Kurs belegen. Ein Vorteil ist, dass die Kosten dort etwas geringer ausfallen, als bei Sprachschulen und Du nach Abschluss des Kurses ein Zertifikat erhältst, das Dein erlangtes Fähigkeitsniveau beweist.

Das heißt nicht unbedingt, dass Onlinekurse schlechter sind, als Sprachkurse in Sprachschulen. Es ist aber vor allem beim Lernen mehr Eigeninitiative gefragt, da Du keine Lehrperson hast, die Dich vorantreibt und motiviert. Dafür bist Du aber zeitlich am flexibelsten und das Angebot ist umfangreicher. Da Du nicht an ein festes Programm gebunden bist, heißt das zum Beispiel auch, dass Du in Deinem eigenen Tempo lernen kannst. Lektionen lassen sich auch mal kurz zwischendurch erledigen, wenn Du eine kurze Wartezeit überbrücken willst.

Jicki – die entspannte Italienisch Sprachkurs Alternative

Wenn Du gerne einen Italienisch Sprachkurs machen würdest, Dir herkömmliche Italienisch Sprachkurse aber nicht zusagen, da sie beispielsweise zu stressig sind, wollen wir Dir an dieser Stelle unsere Sprachduschen vorstellen. Diese sind, wie bei anderen Anbietern auch, online verfügbar, jedoch unterscheiden sie sich in einem entscheidenden Aspekt: sie sind komplett auditiv.

Das heißt Du kannst sie Dir anhören, wie ein Hörbuch und musst während der Lektion nicht mit dem Programm interagieren. Daher eignet sich unser Italienisch Sprachkurs auch zur Nutzung in Situationen, in denen Deine Konzentration nicht beeinträchtigt sein sollte. Wie zum Beispiel beim Autofahren. Du kannst sie natürlich auch während eintönigen Hausarbeiten hören, um die Zeit effizienter zu nutzen, indem Du nebenbei noch Italienisch lernst.

Unsere Top-4 FAQs zum Thema Italienisch Sprachkurs

🔎 Welche verschiedenen Italienisch Sprachkurse gibt es?

Im ersten Schritt gilt es, zwischen Online und Offline Kursen zum Italienisch lernen zu unterscheiden. Hier also eine kleine und kurze Auswahl für Dich:

Online Italienischkurse: 

  • Audio-Sprachkurse

Hier gibt es z.B. unsere Jicki Sprachduschen, mit denen Du ähnlich wie beim Erlernen Deiner Muttersprache Italienisch lernen kannst. Du lässt Dich einfach von den Vokabeln berieseln und lernst so einen großen Wortschatz und entwickelst ein gutes Sprachgefühl. Der große Vorteil: Du kannst beim Autofahren, beim Sport, beim Kochen oder anderen Tätigkeiten nebenbei lernen und musst so keine extra Zeit einplanen.

  • Vokabeltrainer

Die Vokabeltrainer erinnern sehr stark an das schulische Lernen einer neuen Sprache. Du hast virtuelle Karteikarten, kannst Italienische Lückentexte ausfüllen und kleine Tests absolvieren.

Offline Italienischkurse: 

  • Sprachreise 

Du fährst in ein Italienischsprachiges Land und machst dort einen Italienischkurs. Dadurch bist Du wie bei einem Audio-Italienischkurs immer von der Italienischen Sprache umgeben und machst relativ schnell Fortschritte. Allerdings musst Du darauf achten, in Deiner Freizeit nicht nur mit deutschsprachigen Menschen rumzuhängen und die Kosten einer solchen Sprachreise sind auch nicht zu unterschätzen.

  • Italienischkurs vor Ort

In fast jeder Stadt gibt es Angebote zum Italienisch Lernen, sei es bei der VHS oder einem privaten Anbieter. Hier triffst Du auf ausgebildete Lehrer und lernst meistens in einer kleinen Gruppe. Die Qualität der Italienischkurse variiert stark und auch hier wirst Du Dich nicht selten an die Schule zurückerinnert fühlen.

💶 Was kostet ein Italienisch Sprachkurs?

Die Kosten von Italienisch Sprachkursen variieren recht stark, je nachdem, für welche Art des Lernens Du Dich entscheidest.

Kosten eines Online-Italienischkurses: Auch hier variieren die Kosten bei den unterschiedlichen Anbietern. Bei Rosetta Stone gibt es die Jahreslizenz für stolze 275€, das Jahres-Abo bei Babbel kostet 5,99€ auf den Monat gerechnet und bei Jicki bist Du schon mit 4,95€ im Monat dabei.

Hier findest Du unsere Preise.

Kosten einer Sprachreise: Für eine Sprachreise in ein Italienischsprachiges Land, wie beispielsweise Frankreich oder Kanada, musst Du mit Preisen um die 350€ pro Woche rechnen. Wobei meistens noch Kosten für Flüge und Übernachtung dazukommen.

Kosten eines Sprachkurses in Deiner Stadt: Hier kommt es ganz darauf an, ob Du Dich für einen günstigen VHS-Italienischkurs mit vielen Teilnehmern oder für Einzelunterricht mit einem persönlichen Italienischlehrer entscheidest. Die Kosten liegen zwischen 15€ und 100€ pro Unterrichtsstunde.

👍 Sind Online-Sprachkurse zum Italienisch lernen sinnvoll?

Als Anbieter eines Online-Sprachkurses zum Italienisch lernen können wir auf diese Frage natürlich nur eine Antwort geben: Natürlich! 🙂

Allerdings können wir Dir nur ans Herz legen, es einfach selbst mal auszuprobieren. Mit unseren Sprachduschen haben wir Dir das Testen so einfach wie möglich gemacht:

Kostenlos ausprobieren: Bei jedem unserer Italienischkurse kannst Du die ersten beiden Lektionen kostenlos testen.

Geld-zurück-Garantie: Anschließend kannst Du Dich für Jicki Premium entscheiden, erhältst Zugriff auf alle Inhalte und bekommst in den ersten 20 Tagen Dein Geld zurück, wenn Dir die Sprachduschen nicht gefallen.

💪 Wie lerne ich am besten Italienisch?

Gerade als Italienisch Anfänger sind die Fragen nach der Motivation, dem Spaß an der Sache und der Lernmethode die wichtigsten Faktoren für Deinen Erfolg. Hier unsere Top-3 Tipps zum Italienisch lernen für Anfänger:

  • Lerne mit Spaß und aus eigenem Antrieb

Überlege Dir genau, warum Du Dich für das Italienisch lernen entschieden hast. Was sind Deine persönlichen Gründe und was verändert sich in Deinem Leben, wenn Du Deine Italienischkenntnisse verbesserst? Für eine Reise? Für den Berufs? Für die Liebe? Jeder Anfänger braucht einen eigenen guten Grund!

  • Lerne auditiv

Wie hast Du eigentlich Deine Muttersprache gelernt? Richtig! Durch Zuhören, Verstehen und Nachahmen und nicht durch Vokabelkarten und Grammatikübungen. Mit den Italienisch-Audiokursen von Jicki haben wir eine einzigartige Methode entwickelt, die es eben auch Anfängern erlaubt, besonders schnell und effektiv Italienisch zu lernen.

  • Wende das Gelernte an

Egal, ob Du Dir einen Tandempartner suchst, mit Deiner besten Freundin auf Italienisch sprichst oder mal eine kleine Reise in ein Italienischsprachiges Land machst, nur wenn Du regelmäßig Italienisch sprichst, wirst Du es auf Dauer beherrschen.

Du willst gleich mit dem Italienisch Sprachkurs loslegen?

Hol Dir die Jicki App!

Jicki App Italienisch lernen
Christoph Munz
Christoph Munz

Christoph schreibt hier über Lernmethoden, Motivationstechniken und seine Erfahrungen mit den Sprachduschen zum Italienisch lernen von Jicki.