Sprachkurs Spanisch

Der entspannteste und schönste Weg Spanisch mit einem Sprachkurs zu lernen

Spanisch Sprachkurs in der Uni

Spanisch Sprachkurse in der Uni bieten eine große Auswahl, ob Anfänger oder Fortgeschrittener, es ist für jeden etwas dabei. Die Preise sind allerdings nicht ohne. Für Studierende gibt es noch Ermäßigungen, Externe zahlen noch um einiges mehr. Jedoch kannst Du Dir sicher sein, dass die Sprachkurse Dich gut schulen werden, da der Anspruch von Universitätsseite darauf liegt, Studierenden Sprachkenntnisse zu vermitteln, die sie auch anwenden können, im Auslandssemester zum Beispiel. Am Ende wirst Du zudem ein Zertifikat in der Hand haben, dass Deine Sprachkenntnisse bescheinigt, falls Dir so etwas wichtig ist. Für den Lebenslauf schadet es nicht.

Du musst allerdings mindestens zwei Wochenstunden in die Universität gehen, um den Spanisch Sprachkurs zu besuchen, was je nach Arbeitslage (oder Deiner Zeitlage) schwierig werden könnte. Außerdem wirst Du ständig Vokabeln und Grammatik lernen müssen, um am Ende die Bescheinigung zu bekommen.

Mit anderen Worten: es bedeutet Stress und auch finanziellen Aufwand in der Universität einen Spanisch Sprachkurs zu belegen, einfach Spanisch lernen ist auch nicht unbedingt der Fall und je nachdem was für ein Typ Du bist, kann es sicher angenehmer sein, mit Gleichaltrigen zu lernen. In den Uni-Kursen werden vermutlich hauptsächlich Studierende sitzen.

Spanisch Sprachkurs in der Sprachschule

Sprachschulen gibt es mittlerweile viele; und das mit einem abwechslungsreichen Kursangebot. Preistechnisch sind sie teurer als die Sprachkurse an der Universität, allerdings auch flexibler, das heißt Du kannst Dir noch besser aussuchen, wann Du Zeit hast um einen Spanisch Sprachkurs zu besuchen. Auch das Publikum der Sprachschulen ist vom Alter her etwas gehobener, was für den einen oder anderen von Vorteil sein könnte.
Ein Problem ist jedoch, dass sich für manche Sprachkurse nicht genügend Teilnehmer finden und dieser deshalb nicht stattfindet. So kann es sein, dass Du einen Spanisch Anfängerkurs machst, der Fortgeschrittenen Kurs danach jedoch nicht zustande kommt.
Wenn Du die Anforderung des Kurses erfüllst, hast Du am Ende auch ein Zertifikat in der Hand, welches Dir schwarz auf weiß versichert, welches Sprachniveau Du beherrschst. Wenn Du Spanisch für Anfänger lernen möchtest, ist es aber ziemlich lohnenswert.

Sprachreisen als Spanisch Sprachkurs

Ein etwas ungewöhnlicher Sprachkurs sind Sprachreisen. Wahrscheinlich auch der teuerste Sprachkurs, den man machen kann, aber dafür auch einer der effektivsten. Bei einer Reise ins Ausland lernt man die Kultur am besten kennen und kann seine erlernten Vokabeln direkt in der Praxis anwenden. Das hilft natürlich auch sehr stark beim Sprachverständnis, einem elementaren Teil des fließenden Sprechens. Dein Spanisch Sprachkurs als Sprachreise würde natürlich in Spanien stattfinden, oder aber in einem der mittel- oder südamerikanischen Ländern. Das Erlebnis, das man so machen kann, ist mit keinem anderen Sprachkurs vergleichbar, allerdings muss man sich das auch erstmal leisten können.
Deine Spanischkenntnisse werden auf jeden Fall hiervon profitieren. Dadurch, dass Du vor Ort auch Sprachunterricht erhältst, gehst Du auch als Anfänger nicht unter, in einem fremden Land mit fremder Sprache.
Wer gerne reist und sich das zutraut, kann natürlich auch anderweitig ins Ausland gehen und wird ähnlich stark davon profitieren können ohne extra einen Spanisch Sprachkurs zu machen. Dabei spart man einen Teil der Kosten ein und ist natürlich ungebundener.

Du willst jetzt schon anfangen mit Spanisch lernen?

Probiere die erste Lektion unseres Spanischkurses einfach aus!

Online Spanisch Sprachkurse

Schlussendlich gibt es noch die ganzen Onlineanbieter für Sprachkurse. Wer nicht viel Geld ausgeben möchte, um eine neue Sprache zu lernen, ist hier gut aufgehoben. Das soll aber nicht heißen, dass die online Sprachkurse qualitativ schlechter wären, als normale Spanisch Sprachkurse. Im Gegenteil, da hier das Angebot am größten und immer zugänglich ist, kann das ein großer Vorteil sein: Du kannst wann und wo immer Du willst Spanisch lernen. Online Sprachkurse bedürfen allerdings mehr Eigeninitiative. Man kann in seinem eigenen Tempo lernen und Kurse/Lektionen mehrmals durchgehen, allerdings hat man keine Lehrperson, die einen voranbringen kann und einen motiviert weiter zu lernen.
Wohingegen die anderen Sprachkurse alle einem ähnlichen System folgen, kann man online viel mehr auf seine eigenen Lernpräferenzen eingehen oder schneller mal etwas Neues ausprobieren. Es gibt nämlich auch Lernmethoden, die versuchen stressfrei und ohne pauken einem Spanisch einfach und intuitiv näher zu bringen. Besonders hervorheben wollen wir hier das Jickilearning.

Die Jicki-Lernmethode als Spanisch Sprachkurs

Jicki hat sich auf das entspannte und intuitive Lernen von Fremdsprachen spezialisiert. Besonders effektiv, wenn Du Spanisch sprechen lernen möchtest. Die Methode gab es so noch nie und soll dem Lernenden so viel wie möglich entgegenkommen.
Basierend auf Forschungsergebnissen zum Lernen wird auf auditives Lernen statt Pauken gesetzt. Mit anderen Worten: Du hörst primär nur zu, während du Spanisch lernst. Unterstützt wird das ganze durch die Unterlegung mit klassischer Musik, die erwiesenermaßen sowohl die Konzentration steigert als auch die Entspannung fördert. Und darum geht es bei Jicki: entspanntes, stressfreies Lernen, wie nebenbei. Muttersprachler/innen sprechen Vokabeln vor, die anschließend übersetzt werden und Beispielsätze und Dialoge führen dazu, dass das Sprachgefühl nach und nach steigt und man langsam die Grammatik intuitiv erlernt und diese dann auch intuitiv benutzen kann.
Was zu schön klingt um wahr zu sein, funktioniert wirklich. Bei Jicki kannst Du die ersten zwei Lektionen des Spanisch Sprachkurses kostenlos anhören und ausprobieren. Oder Du gehst hier direkt mit uns die Jicki-Wette ein: Wir wetten mit Dir, dass Du einen spanischen Dialog nach einer Lektion verstehst, auch wenn Du vorher noch nie ein Wort Spanisch gesprochen hast.
Einverstanden?

Unsere Top-5 FAQ zu Spanisch Sprachkursen

Welche verschiedenen Spanisch Sprachkurse gibt es?

Im ersten Schritt gilt es, zwischen Online und Offline Kursen zum Spanisch lernen zu unterscheiden. Hier also eine kurze Auswahl für Dich: 

Online Spanischkurse: 

  • Audio-Sprachkurse

Hier gibt es z. B. unsere Jicki Sprachduschen, mit denen Du ähnlich wie beim Erlernen Deiner Muttersprache Spanisch lernen kannst. Du lässt Dich einfach von den Vokabeln berieseln und lernst so einen großen Wortschatz und entwickelst ein gutes Sprachgefühl. Der große Vorteil: Du kannst beim Autofahren, beim Sport, beim Kochen oder anderen Tätigkeiten nebenbei lernen und musst keine extra Zeit einplanen. 

  • Vokabeltrainer

Die Vokabeltrainer erinnern sehr stark an das schulische Lernen einer neuen Sprache. Du hast virtuelle Karteikarten, kannst Spanische Lückentexte ausfüllen und kleine Tests absolvieren. 

Offline Spanischkurse: 

  • Sprachreise 

Du fährst in ein spanischsprachiges Land und machst dort einen Spanischkurs. Dadurch bist Du wie bei einem Audio-Spanischkurs immer von der Spanischen Sprache umgeben und machst relativ schnell Fortschritte. Allerdings musst Du darauf achten, in Deiner Freizeit nicht nur mit deutschsprachigen Menschen rumzuhängen und die Kosten einer solchen Sprachreise sind auch nicht zu unterschätzen. 

  • Spanischkurs vor Ort

In fast jeder Stadt gibt es Angebote zum Spanisch Lernen, sei es bei der VHS oder einem privaten Anbieter. Hier triffst Du auf ausgebildete Lehrer und lernst meistens in einer kleinen Gruppe. Die Qualität der Spanischkurse variiert stark und auch hier wirst Du Dich nicht selten an die Schule zurückerinnert fühlen.

Was kostet ein Spanisch Sprachkurs?

Die Kosten von Spanisch Sprachkursen variieren recht stark, je nachdem, für welche Art des Lernens Du Dich entscheidest. 

Kosten eines Online-Spanischkurses: Auch hier variieren die Kosten bei den unterschiedlichen Anbietern. Bei Rosetta Stone gibt es die Jahreslizenz für stolze 275€, das Jahres-Abo bei Babbel kostet 5,99€ auf den Monat gerechnet und bei Jicki bist Du schon mit 4,95€ pro Monat dabei. 

Hier findest Du unsere Preise von Jicki.

Kosten einer Sprachreise: Für eine Sprachreise in ein spanischsprachiges Land, wie beispielsweise Lateinamerika oder Spanien direkt, musst Du mit Preisen um die 350€ pro Woche rechnen. Hier kommen meistens noch Kosten für Flüge und Übernachtungen hinzu. 

Kosten eines Sprachkurses in Deiner Stadt: Hier kommt es ganz darauf an, ob Du Dich für einen günstigen VHS-Spanischkurs mit vielen Teilnehmern oder für Einzelunterricht mit einem persönlichen Spanischlehrer entscheidest. Die Kosten liegen zwischen 15€ und 100€ pro Unterrichtsstunde. 

Sind Online-Sprachkurse zum Spanisch lernen sinnvoll?

Als Anbieter eines Online-Sprachkurses zum Spanisch lernen können wir auf diese Frage selbstverständlich nur eine Antwort geben: Natürlich! 🙂

Allerdings können wir Dir nur ans Herz legen, es einfach selbst mal auszuprobieren. Mit unseren Sprachduschen haben wir Dir das Testen so einfach wie möglich gemacht. Die ersten beiden Spanischkurse kannst Du problemlos kostenlos testen.

Geld-zurück-Garantie: Anschließend kannst Du Dich für Jicki Premium entscheiden, erhältst Zugriff auf alle Inhalte und bekommst in den ersten 20 Tagen Dein Geld zurück, wenn Dir die Sprachduschen nicht gefallen.

Wie lerne ich am besten Spanisch?

Um schnell und erfolgreich Dein Spanisch zu verbessern, musst Du eigentlich nur 3 wichtige Dinge beachten: 

  • Lerne mit Spaß und aus eigenem Antrieb

Überlege Dir genau, warum Du Dich dafür entschieden hast, Spanisch zu lernen. Was sind Deine persönlichen Gründe und was wird sich in Deinem Leben verändern, wenn Du Deine Spanischkenntnisse verbessert hast? Male ein Plakat oder schreib alles auf und denk immer mal wieder daran. Du wirst schnell feststellen, dass Dir das Lernen sehr viel leichter fällt. 

  • Lerne auditiv

Wie hast Du eigentlich Deine Muttersprache gelernt? Richtig! Durch Zuhören, Verstehen und Nachahmen und nicht durch Vokabelkarten und Grammatikübungen. Mit den Spanisch-Audiokursen von Jicki haben wir eine einzigartige Methode entwickelt, die es Dir erlaubt, besonders schnell und effektiv Spanisch zu lernen. 

  • Wende das Gelernte an

Egal, ob Du Dir einen Tandempartner suchst, mit Deiner besten Freundin auf Spanisch sprichst oder mal eine kleine Reise in ein spanischsprachiges Land machst, nur wenn Du regelmäßig Spanisch sprichst, wirst Du es auf Dauer beherrschen. 

Kann ich zu Hause und ohne Lehrer Spanisch lernen?

Unsere Antwort lautet „Ja“. Mit diversen Sprachlern-Apps und Online-Kursen kannst Du ganz bequem und einfach von zu Hause aus lernen. Mit Jicki lernst Du mit einer Mischung aus der Birkenbihl-Methode und der Superlearning-Methode auf eine ganz andere Art und Weise. 

Mit Jicki kannst Du aber nicht nur zu Hause lernen, sondern an so ziemlich jedem Ort Deiner Wahl. Denn mit der Jicki-App hast Du Deine Sprachduschen immer dabei und kannst dank der Audiokurse auch beim Autofahren, beim Sport, beim Kochen oder anderen Tätigkeiten entspannt und nebenbei Spanisch lernen.

Du willst sofort mit dem Spanisch lernen loslegen?

Hier geht’s zur App!

Jicki App Spanisch lernen
Stefan Graf

Stefan gibt Euch seine besten Tipps zum Spanisch und Griechisch lernen und schreibt über seine persönlichen Erfahrungen beim Lernen mit den Sprachduschen von Jicki.