Chat öffnen

15 Gründe fürs Sprachenlernen

Es gibt über 700 Gründe fürs Sprachenlernen

Du suchst die besten Gründe fürs Sprachenlernen? Das LLAS Centre for Languages, Linguistics and Area Studies hat eine Untersuchung durchgeführt, bei der sie über 700 Gründe gefunden hat, warum es sich lohnt mehrere Sprachen zu beherrschen. Man braucht jedoch keine 700 Gründe eine Sprache zu lernen, wir haben für Dich die 15 besten rausgesucht.

Hinter jeder Sprache steht eine Kultur, quasi die Philosophie der Sprache. Sprachenlernen geht deshalb über die Sprache hinaus und Du lernst viel über die Traditionen, Lebensweisen und Denkweisen anderer Länder. Warum gestikulieren Italiener beim Reden immer mit den Händen? Finde es heraus und erfahre weitere Gründe fürs Sprachenlernen.

2. Bessere Karrierechancen durch Sprachenlernen

Sprachenlernen kann einen Riesenvorteil im Berufsleben haben. Bei ähnlichen Lebensläufen und Qualifikationen wird nicht selten die Person genommen, die mehr Sprachen spricht als die Mitbewerberinnen und Mitbewerber. Du kannst mit ausländischen Geschäftspartnern verhandeln oder direkt im Ausland arbeiten, zum Beispiel als Modedesigner/in in Paris. Du eröffnest Dir also tausend neue Möglichkeiten mit jeder Sprache, die Du zusätzlich beherrschst und zeigst zukünftigen Arbeitgebern, dass Du bereit bist selbstständig etwas Neues zu lernen.

3. Sprachenlernen verbessert die geistige Gesundheit

Zahlreiche Studien belegen, dass Mehrsprachige im Durchschnitt später an Demenz erkranken als Einsprachige. Eine Sprache zu lernen hält Dein Gehirn fit und erhöht Deine Gehirnleistung. Außerdem wird sich Dein Erinnerungsvermögen steigern. Du kannst durch das Sprachenlernen also nicht nur mehrere Sprachen sprechen, sondern auch noch etwas Gutes für Deinen Geist tun! Es lohnt sich also immer das Sprachverständnis zu verbessern.

Hier kannst Du direkt anfangen, Deine Wunschsprache zu lernen!

4. Neue Menschen treffen

Neue Sprachen zu sprechen eröffnet Dir die Möglichkeit neue Leute kennenzulernen. Dabei kann es sich um Geschäftskontakte, aber auch um neue Freundschaften handeln. Ob zuhause oder auf Reisen: überall gibt es Leute, die kein Deutsch sprechen, mit denen Du Dich aber sehr gut verstehen könntest.

5. Die Lernfähigkeit wird durch das Sprachenlernen gesteigert

Wenn Du Sprachen lernst, wirst Du immer neue Lernmethoden entdecken. Dadurch, dass Du immer neu lernst und jede Sprache ihrer eigenen Struktur folgt, findest Du sicher viele Möglichkeiten über den Tellerrand zu schauen und neue, für Dich optimale Lernmethoden. Ob Du anfängst Dir Deine Vokabeln auf Band zu sprechen oder einen Kopfstand machst, damit alles direkt in den Kopf fließt; ob es funktioniert, weißt Du erst, wenn Du es probiert hast. Eine wunderbare Möglichkeit, schnell und vor allem entspannt eine Sprache zu lernen, bieten übrigens die Audio-Sprachkurse von Jicki, mit einer Methode, die Du ziemlich sicher noch nicht kennst.

6. Positive Wirkung nach außen dank des Sprachenlernens

Studien haben bewiesen, dass Leute, die mehrere Sprachen sprechen, generell intelligenter und toleranter erscheinen als Einsprachige. Außerdem werden viele Leute beeindruckt sein, wenn sie sehen, dass Du selbstständig Arbeit in das Sprachenlernen investiert hast. Das fällt zwar hinter den Möglichkeiten zurück, die eine neue Sprache bietet, kann aber netter zusätzlicher Anreiz sein.

7. Urlaubsorte auf authentischere Weise kennen lernen

Willst Du Deinen Urlaub mal außerhalb der Hotels und Resorts verbringen? Dann ist es essentiell, dass Du neue Sprachen lernst. In vielen ländlichen Gegenden sprechen die Leute kaum mehr als ihre Muttersprache und gebrochenes Englisch. Da wäre es doch super, wenn Du auf die Leute zugehen könntest oder verstehst, was um Dich herum gesprochen wird. Solltest Du außerdem mal länger auf Reisen gehen, wirst Du anfangen Länder nicht mehr als Tourist/in zu erleben. Viele Orte und Erlebnisse bleiben Dir allerdings verwehrt, wenn Du die Landessprache nicht sprichst. Das wäre doch schade, oder?

8. Sprachenlernen macht kreativ

Du wolltest schon immer kreativ sein? Dann lerne eine Sprache! Studien haben bewiesen, dass Sprachenlernen die Kreativität fördert. Einerseits durch die ständige geistige Aktivität, andererseits durch neue Denkmuster. Das kann Dir im Alltag und im Berufsleben sicher viele Chancen eröffnen.

9. Steigere Dein Durchhaltevermögen durchs Sprachenlernen

Du hast es bis zum neunten Punkt geschafft. Das heißt, ein gewisses Durchhaltevermögen kann man Dir schon mal nicht absprechen. Trotzdem ist das Durchhaltevermögen einer der wichtigsten Gründe fürs Sprachenlernen. Denn wenn du eine oder mehrere Sprachen lernst, kannst Du damit anderen Menschen beweisen, dass Du fähig bist neue Sachen zu lernen und auch, dass Du Durchhaltevermögen hast. Das sieht dann nicht nur im Lebenslauf gut aus, sondern kann Deine Lernausdauer auch wirklich stärken.

Jetzt eine neue Sprache lernen!

10. Filme, Serien, Bücher und Lieder in Originalsprache genießen

Wolltest Du schon immer Deine Lieblingsserie in Originalfassung schauen? Viele Serien, Filme und Bücher haben eine ganz andere Wirkung; Du wirst beispielsweise Witze in der Originalsprache ganz anders wahrnehmen. Außerdem verstehst Du endlich, wovon die Sängerinnen und Sänger dieser Welt so singen. Manchmal steckt sogar mehr dahinter, als nur schöne Klänge.

11. Beim Sprachenlernen entwickelst Du Dich weiter

Sprachen zu lernen kann auch Deine persönliche Entwicklung fördern. Forscher fanden heraus, dass Multilinguale (Menschen, die mehrere Sprachen sprechen) bessere Teamfähigkeit mitbringen, als Einsprachige. Außerdem wird es Deinem Selbstvertrauen sehr gut tun, mehr Sprachen als nur Deutsch zu beherrschen.

12. Größeres Mitgefühl entwickeln

Sprachen lernen heißt für das Leben lernen. Während Du anfängst eine Sprache zu verstehen, fängst Du auch an die Menschen des Landes zu verstehen. Viele Verhaltensweisen lassen sich durch die Sprache besser verstehen, wodurch Du offener für Neues und auch toleranter für neue Sachen wirst.

13. Die eigene Muttersprache neu kennen lernen

Das Verständnis einer neuen Sprache kann sogar Deiner Muttersprache helfen: während Du anfängst Dich in anderen Sprachen auszudrücken, entwickelst Du ein allgemeines Verständnis für Sprachen. So lernst Du Deine Muttersprache vielleicht nochmal auf eine neue Weise kenne, über die Du noch nie nachgedacht hast. Du hast noch immer nicht genug?

Hier kommen unsere letzten beiden Gründe fürs Sprachenlernen.

14. Sprachhemmungen überwinden

Während Du Sprachenlernen darauf fokussiert bist, die Sprache perfekt zu beherrschen, lernst Du auch Dich besser ohne Sprache zu verständigen. Wer kennt das nicht: im Urlaub fehlen einem die Worte und man entwickelt kreative Methoden, damit Dein Gegenüber Dich versteht. Man beginnt auf Sachen zu zeigen und Tätigkeiten zu visualisieren, sodass Sprache kein Hindernis mehr darstellt.

15. Sprachenlernen hilft dabei, die Welt mit neuen Augen sehen

Mit jeder Sprache, die Du lernst, lernst Du auch neue Denkmuster kennen. Dies ermöglicht Dir neue Blickwinkel auf alle Aspekte des Lebens und kann Dein kritisches Denken stärken. Du kannst unter anderem Presse aus aller Welt lesen und Dir so Berichterstattung vom Ort eines Geschehens holen. Jede Medaille hat zwei Seiten, lerne sie beide kennen.

Warum lernst du Sprachen? Was motiviert dich am meisten? Schreib uns deine Beweggründe gerne in die Kommentare. Wir freuen uns von dir zu hören.

Du bist motiviert und willst direkt mit dem Sprachenlernen beginnen?

Dann starte doch einfach mit der kostenlosen App von Jicki!

Jicki App Sprachwahl
Helge Straube
Helge Straube

Seit Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema, wie Lernen wirklich funktioniert und denke dabei oftmals um zwei Ecken. Diese Erfahrungen und „Ecken“ möchte ich weitergeben.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von maximal 5)
Loading...