Chat öffnen

Englisch Grundlagen

Der entspannteste und schönste Weg Deine englischen Grundlagen aufzubauen

Englisch Grundlagen – Die Vorzüge der englischen Sprache

Welch wunderbar einfache Sprache Englisch doch sein muss, wenn fast die halbe Welt Englisch spricht….
Wie?! Bist Du Dir etwa unsicher, ob Du Dich gleich ans Englisch lernen setzen sollst?!

Hast Du als Anfänger etwa Zweifel, ob Du Deine Motivation bis zu den ersten Fortschritten beim Englisch sprechen beibehalten kannst?

Dann legen wir ganz schnell mal diese unbegründeten Ängste und Zweifel beiseite und rufen uns die wunderbaren Vorzüge der englischen Sprache ins Gedächtnis.

Wir vermitteln Dir die englischen Grundlagen auf entspannte Weise, damit auch Du wie die Hälfte der Erdbevölkerung Englisch sprichst.

Englisch Grundlagen – Der Schlüssel zu einer verständnisvolleren Welt

Wie viele sicherlich schon wissen, zählt Englisch neben Spanisch und Chinesisch weltweit zu den am häufigst gesprochenen Sprachen. Mindestens eine halbe Milliarde Menschen verständigen sich täglich auf Englisch und einige von ihnen warten vielleicht nur darauf, sich mit Dir unterhalten zu können.
Allgemein wird glücklicherweise behauptet, dass wir schon bei einem mäßigen Grundwortschatz Englisch in der Lage sind zu kommunizieren und Nachrichten zu verstehen.

Hast Du zufällig eine Reise in die USA, Großbritannien, Australien oder Neuseeland geplant?! Da schaffen wir gleich noch mehr Motivation mit den Englisch Grundlagen anzufangen und dran zu bleiben. In diesen wie auch in circa 52 weiteren Ländern wird Englisch als Amtssprache gesprochen. Wäre es nicht schön Einheimische fragen zu können, wo es unberührte kostenlose Strände gibt? Wäre es nicht sicherer herausfinden zu können, was sich da im Meer zur Zeit so Gefährliches bewegt!?
Siehst Du, englische Grundlagen ermöglichen nicht nur, dass du mehr Informationen verstehen kannst, sie könnten auch manchmal Dein Leben retten.

Dank der Globalisierung machen Englisch Grundlagen lernen noch mehr Sinn. Gleichgültig, ob in der Freizeit oder im Beruf, wir werden von Tag zu Tag mehr mit englischen Begriffen und Sätzen bombardiert. Die Begriffe “Wlan”, “Account”, “Bad Taste Party” oder der Satz “Please hold the line!” können fast schon zur deutschen Sprache gerechnet werden. Das englische Wort “Human Resources” ersetzt bei einigen Unternehmen bereits das Wort “Personalabteilung”. Es wird womöglich nicht mehr lange dauern bis auch andere Unternehmen die klassische “Personalabteilung” mit dem modernen englischen Wort “Human Resources” ersetzen. Und damit Du Dich bei den weiteren Begriffumstellungen nicht allzu schwer tust, ist zumindest das Erlernen englischer Grundlagen fast schon unumgänglich.

Englisch Grundlagen – Was ist das überhaupt?

Stell Dir vor Du möchtest Dir endlich Dein Traumhaus bauen. Für Dein Traumhaus benötigst Du zuerst einmal einen Bauplatz bzw. Grundstück auf dem Du bauen kannst. Danach kommt das Fundament. Anschließend kannst Du, je nachdem wie fleißig Du warst, selbst entscheiden wie luxuriös oder bescheiden Dein Traumhaus sein darf.

Dein Traumhaus sollen Deine englischen Fähigkeiten darstellen, welche Du Dir je nach Wunsch ausbauen kannst. Um jedoch englische Fähigkeiten so ausbauen zu können wie Du sie gerne möchtest, benötigst Du ein Gespür für die englische Sprache. Dies ist Dein Bauplatz. Das englische Sprachgefühl hilft Dir Sätze zu bilden und zu verstehen. Das Fundament sind die wichtigsten englischen Wörter. Ob Du nun in einer üppigen Hütte leben möchtest oder in einer Villa bleibt ganz Dir überlassen. Wie es beim Haus bauen “Schaffe, Schaffe, Häusle bauen” heißt, gilt es auch bei den Englisch Grundlagen “Übung macht den Meister”. Allerdings ist das Üben mit den Jicki-Sprachduschen keine Anstrengung sondern purer Genuss.

Englische Grundlagen lernen – Mit geplanter Routine zum Erfolg

Wenn man lernt, möchte doch jeder gerne dafür belohnt werden, indem man das Gelernte auch gleich anwenden kann. Das ist bei den ersten Englisch Grundlagen nicht anders. Um als Anfänger im Englischen die ersten Erfolge schnell zu erzielen und damit die Motivation aufrecht zu erhalten, ist es äußerst ratsam sich vorerst folgende Fragen zu beantworten:
Wozu brauche ich überhaupt Englische Grundlagen? Für die Freizeit, für eine Reise oder den Beruf? Und wenn für den Beruf, für welchen Bereich im Beruf?
Nichts ist beim Sprachen lernen wichtiger, als die regelmäßige Anwendung durch Wiederholungen. Wenn Du für Deine Freizeit Englisch Grundlagen aufbauen möchtest, brauchst Du keine englischen Vokabeln oder Redewendungen lernen, die in der Buchhaltung oder in der Produktion genutzt werden. Ebenso sind förmliche Ausdrucksweisen für Geschäftsbriefe nicht notwendig, da Du diese wahrscheinlich nur einmal beim Lernen ins Gedächtnis rufen und dann wieder schnell vergessen wirst.

Um also das Englisch Lernen effektiv zu gestalten, überlege genau wann und wozu Du die englischen Kenntnisse brauchst. Wenn Du den Einsatzbereich geklärt hast, garantierst Du, dass die englischen Vokabeln auch angewendet und wiederholt werden können. Desweiteren kannst Du die Effektivität bei den Englisch Übungen steigern, indem Du beim Lernen mehrere Sinnesorgane gleichzeitig nutzt.

Du hast Lust Deine englischen Grundlagen aufzubauen? Hier geht’s zum Englischkurs!

Englisch Grundlagen – Welche Hilfsmittel gibt es?

Nachdem Du für die gegebene Anwendung der englischen Begriffe gesorgt hast, wirst Du sicherlich nach Hilfsmitteln suchen, welche Dich beim Aufbau Deiner Englisch Grundlagen unterstützen können.
Dank der Hülle und Fülle an englischen Lernangeboten im Internet wirst Du garantiert fündig werden. Du wirst online unzählige Englischtests für Grammatik und Vokabular, Vokabellisten, Vokabeltrainer, Grammatik-Tests, Sprachübungen….usw. finden, mit denen Du Deine englischen Kompetenzen entweder kostenlos oder kostenpflichtig überprüfen und erweitern kannst. Das Ganze gibt es dann auch noch wunderbar gegliedert nach den unterschiedlichsten Einsatzbereichen. Sowohl Englisch Anfänger als auch Fortgeschrittene werden sicherlich fündig werden.
Leider (oder Gottseidank!?) befinden wir uns noch nicht in dem Zeitalter, wo wir unserem Gehirn als Skill “Englisch Grundlagen” hinzubuchen können. Wir dürfen uns daher damit abfinden, dass wir fürs Englisch Sprechen menschlicherweise üben müssen.

Eine Sprache kann, wie oben bereits erwähnt, am effektivsten durch Wiederholungen erlernt werden. Das soll aber nicht heißen, dass Du nun 20 englische Vokabellisten stupide immer und immer wieder liest, bis Du die englischen Vokabeln auswendig kannst. Ein solches Lernen ist nicht nur verdammt anstrengend, sondern kann auch dazu führen, dass Deine Motivation mit der Zeit verloren geht.
Hilfsmittel, welche Deine Persönlichkeit begeistern und in Dir positive Emotionen hervorrufen, seien es englische Bücher, Filme oder einfach auditive Medien, sind daher erstrebenswert. Ebenso können Hilfsmittel, welche gleichzeitig mehrere Sinnesorgane beanspruchen Dir zum schnelleren Erfolg verhelfen.

Ich “muss” keine Englischen Grundlagen lernen – Mit Jicki kann ich!!!!

Wir von Jicki haben die sogenannten Sprachduschen entwickelt, welche auf dem Prinzip des Superlearning basieren. Durch die Englisch Sprachduschen wirst Du in einen idealen Lernzustand versetzt und eignest Dir die Englischen Grundlagen entspannt und motiviert an. Egal wo und wann Dir danach ist, mit der Jicki App zum Englisch lernen(LINK) kannst Du überall entspannt lernen. Probier es doch einmal aus. Du wirst schnell das Gefühl von Müssen durch das Gefühl von Können ersetzen.
Wir wünschen Dir auf jeden Fall entspanntes Lernen bei den Englisch Grundlagen!!!!!

Du möchtest dir sofort Englisch Grundlagen zulegen? Hier geht's zur Jicki App

Jicki App Englisch lernen

Du willst noch mehr zum Thema Englisch lernen wissen?

Helge Straube
Helge Straube

Seit Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema, wie Lernen wirklich funktioniert und denke dabei oftmals um zwei Ecken. Diese Erfahrungen und „Ecken“ möchte ich weitergeben.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 Bewertungen, Durchschnitt: 4,43 von maximal 5)
Loading...