Englisch zuhause lernen mit Erfolg

Mit Jicki kein Problem!

Dein Englisch-Sprachkurs bei Dir zuhause

Der nächstgelegene Englischkurs ist eine halbe Stunde von Dir entfernt und immer ausgerechnet dann, wenn Du keine Zeit hast? Dann lern doch mit den Online-Kursen von Jicki ganz bequem und flexibel von zuhause aus!

Mit Jicki kannst Du in Deinem eigenen Rhythmus Englisch lernen: Such Dir ein gemütliches Plätzchen auf der Couch, setz Deine Kopfhörer auf und schon kann die 20-minütige Lektion losgehen.

Du willst noch mehr über die Jicki-Methode erfahren? Dann lies einfach weiter!

Entspannt zuhause Englisch lernen mit Jicki

Die Jicki-Methode zum Englisch lernen von zuhause aus ist schnell erklärt: Ähnlich wie beim Erlernen der Muttersprache, oder dem Lernen der Englischen Sprache beim Auslandsaufenthalt, basiert unsere Methode auf dem bewährten 3-Stufen-Modell.

  1. Hören: Zu Beginn der Lektionen hörst Du Vokabeln und einfache Sätze mit Übersetzung. Durch die entspannte Musik kannst Du Dir die Wörter noch einfacher merken.
  2. Verstehen: Darauf folgt eine Englische Geschichte, die sich wie bei einer spannenden Serie durch die Lektionen durchzieht. Die Vokabeln kennst Du ja bereits, so dass Dir das Verstehen ganz leicht fällt.
  3. Sprechen: Zum Schluss haben wir noch ein paar Sätze zum nachsprechen für Dich ausgesucht. Du kannst still im Kopf, oder laut mitsprechen. Beides führt dazu, dass Du Deine Aussprache schnell und einfach verbesserst.

Im dazugehörigen Begleitbuch kannst Du auch jederzeit mit- oder nachlesen. Mit Jicki funktioniert das Englisch lernen also einfach, entspannt und nebenbei.

Deine Jicki-Vorteile

  • Ganz entspannt: Fühlt sich nicht wie Lernen an
  • Audio-Sprachkurse: Ausschließlich von Muttersprachlern gesprochen
  • Praxisnah: Lerne Vokabeln und Sätze, die Du wirklich brauchst
  • Schnell & effektiv: Die Lektionen dauern nur 20 Minuten
  • Kostenloser Test: 2 Lektionen pro Sprache gratis (ohne Zahlungsdaten)
  • Online & Offline: Mit der Jicki-App überall lernen

So klingen unsere Englischkurse für zu Hause!

Schwierigkeitsgrad ändern

Melde Dich an und Du erhältst kostenlos 2 Lektionen pro Sprache!

Jetzt kostenlos anmelden!

Das sagen unsere Lernenden

Mit der Jicki-App auch unterwegs Englisch lernen!

Jicki App Englisch lernen

Mit welchen Methoden lässt es sich am besten zu Hause Englisch lernen?

Du willst unbedingt Dein Englisch verbessern, weißt aber noch nicht so genau wie anfangen? Wir stellen Dir 4 Methoden vor, wie Du ohne viel Aufwand zuhause Englisch lernen kannst. 


Englisch lernen mit Post-its

Mithilfe von Post-its kannst Du zuhause ganz einfach Englisch lernen. Damit erweiterst Du entspannt Deinen Englischen Wortschatz und kannst bald viele neue Englisch Vokabeln. 

Wie funktioniert’s? Schreibe die wichtigsten Vokabeln auf verschiedene Post-its. Mache anschließend einen kleinen Spaziergang durch Deine Wohnung und klebe die Post-Its mit den Englischen Wörtern an Gegenstände, die Du oft siehst. Hierfür eignet sich der Kühlschrank, der Spiegel im Bad oder Dein Kleiderschrank; aber auch Türen, Kommoden und Fenster sind dafür passend. 

Du wirst diese dann immer wieder, wenn auch unbewusst, ansehen und die Vokabeln somit nach und nach im Gedächtnis verinnerlichen. Vokabeln, die Du mittlerweile kannst, ersetzt Du durch neue Englisch Vokabeln. Mit verschiedenen Farben für die Englischen Vokabeln kannst Du übrigens, je nach Wichtigkeit, eine Rangordnung einführen.

Du möchtest noch mehr zum Thema Englische Vokabeln zu Hause lernen erfahren? Dann entdecke unsere Vokabellisten zu verschiedenen Themen und die besten Tipps zum Englisch Vokabel lernen!


Englisch zu Hause
lernen durch Hören

Egal, ob Du bereits Erfahrungen mit der Englischen Sprache hast oder ganz am Anfang stehst beim Englisch lernen, umgib Dich so viel wie möglich mit der Englischen Sprache. Somit bleiben Deine Englischkenntnisse immer auf dem neuesten Stand und rosten nicht ein. Auch wenn Du nicht alles verstehst, arbeitet Dein Unterbewusstsein daran, Zusammenhänge miteinander zu verknüpfen. Eine Sprache lernen funktioniert einfach nicht, ohne dass Du sie regelmäßig hörst.

Zu hause kannst Du das natürlich ganz einfach umsetzen: Höre beim Kochen, Aufräumen oder Putzen einfach Englische Podcasts, einen Englischen Radiosender oder Englische Hörbücher

Du wirst sehen: So funktioniert Englisch lernen zu Hause mit viel Spaß und spannenden Entdeckungen!


Zu Hause Englisch lernen mit Filmen und TV

Du kannst Deine Sprachkenntnisse von zu Hause aus auch ganz bequem mit Fernsehen und Filmen auf Englisch verbessern. Auf der Seite Filmon kannst Du beispielsweise BBC live verfolgen und viele weitere Englischsprachige TV-Sender entdecken.

Eine weitere Möglichkeit sind die inzwischen zahlreichen Filme und Serien auf Englisch, die u.a. Netflix oder Prime Video zur Verfügung stellen. Oftmals macht es sogar mehr Spaß, die Serien im Original zu schauen, da die Synchronisation nicht immer die beste ist. 

Der Vorteil für Deine Englischkenntnisse ist dabei, dass Du auch komplexere Zusammenhänge mithilfe von Mimik, Gestik und Storyline verstehen kannst. Anders als bei Hörbüchern und Englischsprachigen Radiosendern, hast Du so eine weitere Hilfe beim Verstehen neuer Englisch Vokabeln.

Mit Englischen Filmen verbesserst Du: Dein Englisches Hörverstehen, Deine Aussprache und Deinen Wortschatz!


Lernen mit Familie und Freund*innen

Zu Hause zu lernen, ist doch auch deshalb schön, weil Du hörst, wie Deine Familie oder Deine Mitbewohner*innen im Nebenzimmer lachen, kochen oder irgendeiner anderen Tätigkeit nachgehen. Nutze das doch aus und lerne gemeinsam mit Familie und Freund*innen: wie wär’s zum Beispiel mit einem Spieleabend auf Englisch? Oder ihr lest euch gegenseitig ein einfaches Englisches Buch vor?

So könnt ihr gemeinsam lernen, euch motivieren und einen lustigen Abend zu Hause genießen! 

Du möchtest gleich zu Hause mit dem Englisch lernen beginnen?

An welchen Orten lässt es sich zu Hause am besten Englisch lernen?

Das Gute am Englisch lernen zu Hause ist, dass Du komplett flexibel bist. Du lernst, wann und wo Du willst! Probiere alle möglichen Orte zu Hause aus und finde den für Dich optimalen Lernort.


Zuhause im Bett Englisch lernen

Das Bett ist für jeden ein Rückzugsort, an dem man es sich bequem machen kann. Wer also entspannt Englisch lernen möchte, sollte sich am Besten dorthin verkrümeln. Um im Bett zu lernen, bieten sich natürlich besonders gut auditive Sprachkurse an. Einfach Kopfhörer aufziehen, im Bett gemütlich machen und los geht’s mit dem Englisch lernen. 

Du hast Sorge, dass Du direkt einschläfst? Kein Problem, Lernen im Schlaf oder zumindest kurz vor dem Einschlafen funktioniert sogar besonders gut, da Du in diesem entspannten Zustand besonders aufnahmefähig bist für neue Lerninhalte. 

Also: ab ins Bett und ausprobieren!


In der Küche

Ach ja, das Kochen. Wenn man Zeit hat, macht das richtig viel Spaß, aber im trubeligen Alltag ist das oft eher nervig. Wie wäre es denn, neben dem Kochen eine Sprache zu lernen? So sparst Du Zeit und verbindest gleich zwei Sachen miteinander: Englisch lernen und ein gutes Abendbrot auf den Tisch zaubern.

Mit Englischem Radio, auditiven Sprachkursen und Hörbüchern auf Englisch, kannst Du so auch die Küche in einen idealen Lernort verwandeln! Also: worauf wartest Du? Kochschürze an und Englisch Hören!


Im Badezimmer

Beim Entspannen in der Badewanne, beim Duschen oder beim Eincremen, kannst Du ganz entspannt nebenbei Englisch lernen. Auch hier eignen sich die auditiven Lernmethoden am besten, um die Zeit im Badezimmer zur Lerneinheit zu machen. 

Tipp: Die Jicki-Sprachduschen setzen auf entspanntes Lernen, d.h. vor jeder Sprachdusche von Jicki gibt es eine Entspannungsübung, damit Du abschalten und Dich ganz auf die Lerninhalte konzentrieren kannst. Durch die zusätzliche Hintergrundmusik wirken die Lektionen besonders entspannend und eignen sich so ideal als Begleiter für Deine Badewanne.


Im Garten

Der Winter ist vorüber und der Frühling in vollem Gange? Scheint als wäre es wieder Zeit, den Garten einmal umzukrempeln. 

Du bist draußen in der Natur, zupfst Unkraut und pflanzt neue Samen in die Erde. Das ist doch der perfekte Moment, um Deine Vorsätze in Angriff zu nehmen und weiter an Deinem Englisch zu feilen, oder? 

Da Du mit auditiven Methoden beide Hände frei hast, kannst Du Deinen Garten und Deine Englischkenntnisse auf einmal auf Vordermann bringen. Der ideale Ort also, um frische Luft und Energie zu tanken, Englisch zu lernen und vom Alltag abzuschalten.

Unsere Top-4 FAQs zum Thema Englisch Zuhause lernen

🏠 Kann ich zu Hause und ohne Lehrer Englisch lernen?

Unsere Antwort lautet „Ja“. Mit diversen Sprach-Apps und Online-Kursen kannst Du ganz bequem und einfach von zu Hause aus lernen. Mit Jicki lernst Du mit einer Mischung aus der Birkenbihl-Methode und der Superlearning-Methode auf eine ganz andere Art und Weise.

Mit Jicki kannst Du aber nicht nur zu Hause lernen, sondern an so ziemlich jedem Ort Deiner Wahl. Denn mit der Jicki-App hast Du Deine Sprachduschen immer dabei und kannst dank der Audiokurse auch beim Autofahren, beim Sport, beim Kochen oder anderen Tätigkeiten entspannt und nebenbei Englisch lernen.

❓ Sind Online-Sprachkurse zum Englisch lernen sinnvoll?

Als Anbieter eines Online-Sprachkurses zum Englisch lernen können wir auf diese Frage natürlich nur eine Antwort geben: Natürlich! 🙂

Allerdings können wir Dir nur ans Herz legen, es einfach selbst mal auszuprobieren. Mit unseren Sprachduschen haben wir Dir das Testen so einfach wie möglich gemacht:

Kostenlos ausprobieren: Bei jedem unserer Englischkurse kannst Du die ersten beiden Lektionen kostenlos testen. Zum Test

Geld-zurück-Garantie: Anschließend kannst Du Dich für Jicki Premium entscheiden, erhältst Zugriff auf alle Inhalte und bekommst in den ersten 20 Tagen Dein Geld zurück, wenn Dir die Sprachduschen nicht gefallen. Zu den Preisen

🎧 Kann man mit einem Hörbuch Englisch lernen?

Mit einem Hörbuch Englisch zu lernen, ist sehr zu empfehlen. Durch das viele Hören der Englischen Sprache entwickelst Du ein gutes Sprachgefühl, baust Dir einen großen Wortschatz auf und bist ständig vom Englischen umgeben.

Vor allem aber macht es Spaß, sich spannende Hörbücher auf Englisch anzuhören. Aufgrund des großen Angebotes, findest Du garantiert etwas für Dich. Wenn Du eher Anfänger bist, empfiehlt es sich Kinderbücher anzuhören, da diese in der Sprache oft deutlich leichter sind. Alternativ kannst Du auch ein Hörbuch wählen, dessen Geschichte Du bereits kennst. Dadurch kannst Du Dir die Englische Geschichte leichter erschließen.

Die Jicki-Sprachduschen sind wie ein Hörbuch aufgebaut und Methodisch zum Englisch lernen aufbereitet. In der nächsten Frage zeigen wir Dir, wie die Sprachduschen funktionieren.

📱 Welches ist die beste App um Englisch zu lernen?

Welches die beste App zum Englisch lernen ist, kann Dir wahrscheinlich niemand wirklich seriös beantworten. Im Endeffekt musst Du selbst herausfinden, mit welcher Lernmethode Du am besten klarkommst und wie Du wirklich am effektivsten Englisch lernst.

Wir von Jicki haben eine Mischung aus der Birkenbihl-Methode und der Superlearning-Methode verwendet und daraus unsere Sprachduschen entwickelt. Das ganze haben wir dann in unsere App gepackt, mit der Du auch offline und nebenbei ganz einfach und entspannt Englisch lernen kannst.

Möchtest Du direkt anfangen Englisch zu lernen?

Hol Dir die Jicki-App!

Jicki App Englisch lernen

So lernt unsere Community

Helge Straube
Helge Straube

Seit Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema, wie Lernen wirklich funktioniert und denke dabei oftmals um zwei Ecken. Diese Erfahrungen und „Ecken“ möchte ich weitergeben.