Chat öffnen

Mit Software Englisch lernen

Der entspannteste und schönste Weg mit Lernprogramme Englisch zu lernen!

Mit Software Englisch lernen – Was zählt als Software?

Aller Welt ist vermutlich der englische Begriff “Software” geläufig, aber nur die Wenigsten wissen wirklich, um was es sich bei Software handelt. Manche von uns werden sogar ins Grübeln kommen, wenn man vorgeschlagen bekommt, sich mit der besten Software zum Englisch lernen auf eine Prüfung vorzubereiten.

Suchen wir in einer Buchhandlung lediglich ein Englisch Lernprogramm auf CD, welches wir kaufen könnten? Oder sehen wir in unserem Computer nach, was dieser schon seit seiner Produktion an Englischen Lerntools besitzt? Laden wir uns im Internet ein Englisches Lernspiel herunter? Zählen Apps auch zu Software? Oder melde ich mich einfach bei einem Lernportal an?

Anhand der Fragestellungen können wir feststellen, dass wir wissen, dass es irgendetwas mit Computer und Anwendungen zu tun hat. Ohne Dir jetzt einen Artikel über die unterschiedlichen Definitionen und Arten von Software zu präsentieren, steht Software ganz allgemein als Oberbegriff für alle Programme, welche Du auf deinem PC installieren und anwenden kannst. Ohne Software wäre dein Computer eine leere Hülle und würde keine Funktionen besitzen.

Mit Software Englisch lernen bedeutet, dass Du sogenannte englische Lernprogramme als Hilfsmittel nimmst. Darunter fallen kostenlose oder kostenpflichtige Lernprogramme, welche Du Dir im Internet entweder online herunterladen oder in einem Geschäft auf einem Medium erwerben kannst. Auch Apps für dein Smartphone werden zudem als Software bezeichnet. Mit Software Englisch lernen bedeutet also, dass Du die Wahl hast zwischen unterschiedlichen Medien von englischen Lernprogrammen zu wählen.

Du hast Lust, direkt mit der Jicki App zum Englisch lernen zu beginnen?

Hier geht’s zur Englisch-App:

Jicki App Englisch lernen

Mit Software Englisch Lernen – Für jedermann immer möglich?

Selbstverständlich kann jedermann mit Software Englisch lernen, vorausgesetzt, dass die Lernsoftware mit dem Betriebssystem Deines Smartphones oder Computers kompatibel ist.
Kompatibel bedeutet nichts anderes, als dass die Software gewisse Anforderungen des genutzten Betriebssystems erfüllt. Tut sie das nicht, wird die Installation der englischen Lernsoftware ohne Erfolg ausgehen.
Wenn Du also mit Software Englisch lernen möchtest, solltest Du Dich zuvor über deren Kompatibilität Deines genutzten Betriebssystems erkundigen. Wenn Du zum Beispiel die Jicki App zum Englisch lernen herunterladen und installieren möchtest, ladest Du Dir die Version herunter, welche speziell für Dein mobiles Betriebssystem entwickelt wurde.

Mit Software Englisch lernen – Was heißt Software veraltet?

Es ist äußerst schade, wenn man Zuhause 10 Jahre alte Lernsoftware zum Englisch lernen für circa 300 € im Schrank stehen hat, diese aber nur für das Betriebssystem Windows 98 entwickelt wurde. Denn das Englischprogramm wird auf den neueren Betriebssystemen leider nicht mehr funktionieren. Während Computer ständig weiterentwickelt und optimiert werden, hat Deine englische Lernsoftware das traurige Schicksal immer auf dem selben Stand zu bleiben. Da nützt es auch nichts, wenn die Englisch Lernsoftware vor 10 Jahren mit 1,0 beim Stiftung Warentest bewertet wurde.

Heutzutage wird üblicherweise versucht den Alterungsprozess zu verlangsamen oder gar zu stoppen. Jeder, der ein Smartphone oder Computer benutzt, kennt heutzutage doch sicherlich diese manchmal unerwünschte Meldung “XX Updates verfügbar…Jetzt aktualisieren”. Sie ist vielleicht manchmal unerwünscht, aber unerlässlich um Deine Programme lauffähig und aktuell zu halten. Updates sind die Maßnahme, um den Alterungsprozess unserer Software entgegenzuwirken und sich dem aktuellen Stand der Technik anzupassen. Auch eventuell mögliche Sicherheitslücken können durch die Updates geschlossen werden. Also fleißig Updates machen, damit Du ohne Hindernisse mit Der gewünschten Software Englisch lernen kannst.

Mit Software Englisch Lernen oder lieber in einem Lernportal?

Gleichgültig welche Entscheidung Du triffst, ob Du nun mit einer Software Englisch lernen oder in einem Lernportal deine englische Sprache verbessern möchtest, beide Möglichkeiten bringen seine Vor- und Nachteile mit sich.

Ein erwähnenswerter Vorteil eines Lernportals stellt die ständige Verfügbarkeit dar. Ein Lernportal benötigt meistens nur eine Online-Registrierung und eine Internetverbindung. Danach kannst Du normalerweise von jedem Computer und jedem Smartphone auf den englischen Lernstoff zugreifen. Auch von dem oben genannten Alterungsprozess bleibt ein Lernportal verschont und benötigt daher keine Updates.

Du hast Lust, direkt mit dem ersten Englisch Sprachkurs zu beginnen?

Hier geht’s zum kostenlosen Englischkurs!

Desweiteren kannst Du in Lernportalen mit anderen Lernenden Englisch üben. Abhängig vom jeweiligen Lernportal, hast Du unter anderem die Möglichkeit deine Englischkenntnisse via Live-Chats oder Team-Meetings zu trainieren. Auch Blogs können Dir bei Deinen Englisch Übungen Hilfe bieten. Gerade beim Sprachenlernen bietet das einen großen Vorteil, da Du so ein schnelleres und besseres Gefühl für die Sprache entwickelst und Du Dich mit anderen über deine englischen Spracherfolge austauschen kannst.

Auch mit Software Englisch zu lernen bringt seine Vorteile mit sich. Eine englische Sprachsoftware kannst Du zwar nur mit den jeweiligen Endgeräten benutzen, auf denen diese installiert wurde. Jedoch benötigt sie bei Verwendung keine Internetverbindung.

Dadurch, dass beide Möglichkeiten erhebliche Vorteile für das Englisch lernen mit sich bringen und auf keines so wirklich verzichtet werden möchte, haben sich die meisten Herausgeber entschieden, Beides anzubieten. So musst Du Dich eigentlich nur noch für einen Anbieter entscheiden und mit dem Englisch lernen beginnen.

Englisch lernen mit den Jicki Sprachduschen

Wenn Du auf der Suche nach einer Software oder einem Lernportal zum Englisch lernen bist, kannst Du Dich nun entspannt zurück legen. Denn bei Jicki hast Du sowohl ein Lernportal als auch eine App zum Englisch lernen gefunden. Und das Schönste dabei ist – Du kannst mit der neuen Lernmethode von Jicki fürs Lernen einfach liegen bleiben. Probiere es doch einmal kostenlos aus!
Jicki wünscht dir entspannte Stunden beim Englisch üben.

Die Jicki-Wette

Du glaubst uns nicht? Lass Dich auf unsere Jicki-Wette ein und wir überzeugen Dich vom Gegenteil. Nimm Dir 15 Minuten Zeit, lehne Dich zurück und lass Dich von unserer Sprachdusche berieseln. Wetten, dass Du den englischen Dialog am Ende verstehst?

Du hast Lust, direkt mit dem Englisch lernen zu beginnen?

Hier geht’s zur Englisch-App:

Jicki App Englisch lernen

Du willst noch mehr zum Thema Englisch lernen wissen?

Helge Straube
Helge Straube

Seit Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema, wie Lernen wirklich funktioniert und denke dabei oftmals um zwei Ecken. Diese Erfahrungen und „Ecken“ möchte ich weitergeben.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von maximal 5)
Loading...